Advertisement

Aktivieren und Ausdrücken – Das vierte Prinzip

  • Ulfried Geuter
Chapter
Part of the Psychotherapie: Praxis book series (ÜSÜR)

Zusammenfassung

Das Kapitel behandelt Aktivieren und Ausdrücken als Prinzip körperpsychotherapeutischer Arbeit mit Emotionen und ordnet dieses Prinzip in die unterschiedlichen therapeutischen Aufgaben der Arbeit mit über- und unterregulierten Emotionen ein. Aktivieren bedeutet, die kernaffektive Erregungsspannung anzuheben, um die Intensität des emotionalen Erlebens und Fühlens zu fördern. Im ersten Teil des Kapitels erörtere ich, wie wir das mit Hilfe von Bewegung, Körperspannung und Atmung ansteuern können, und hinterfrage Methoden zum forcierten Atmen. Der zweite Teil befasst sich damit, wie wir kategoriale Emotionen auf körperliche Weise so zum Ausdruck bringen können, dass man sie mehr fühlt und mehr in die Interaktion bringen kann. Ich stelle Methoden und Techniken vor, die den Emotionsausdruck auf sensomotorischem Weg unterstützen wie insbesondere in der bioenergetischen Arbeit. Gesondert diskutiere ich in einem Abschnitt die Funktion des Ausdrucks von Wut und den Unterschied zwischen Wut und Aggression. Abschließend setze ich mich kritisch mit den Ideen der Katharsis und der Abreaktion auseinander.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Ulfried Geuter
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations