Advertisement

Körpererleben und Selbsterleben – Zum Wirkmodus der Körperpsychotherapie

  • Ulfried Geuter
Chapter
Part of the Psychotherapie: Praxis book series (ÜSÜR)

Zusammenfassung

In diesem Kapitel erläutere ich zunächst einige wissenschaftliche Modelle zu den Wirkfaktoren der Psychotherapie und stelle das Modell der vier Wirkfaktoren von Grawe näher vor. Danach diskutiere ich die Förderung des Selbsterlebens als einen möglichen Wirkfaktor therapeutischen Handelns, den manche Modelle weniger beachten und den erlebenszentrierte Psychotherapie besonders zur Geltung bringt. Ich nenne dazu vorliegende empirische Belege und begründe die These, dass die Körperpsychotherapie mit ihren methodischen Mitteln das Selbsterleben fördert, indem sie den Zugang zum Körpererleben öffnet und die Aufmerksamkeit für die körperliche Wahrnehmung schärft. Das kann als ihr besonderer Wirkfaktor betrachtet werden. Seine Realisierung unterstützt die Selbstregulation als ein Ziel von Psychotherapie.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Ulfried Geuter
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations