Advertisement

November 1927 – Frühjahr 1928

  • Graham Farmelo
Chapter

Zusammenfassung

Dirac fühlte sich bei den opulenten Abendessen im College immer fehl am Platz. Reichhaltiges Essen, edle Weine, antiquierte Formalitäten, blumige Reden, beißender Rauch der Zigarren nach dem Essen – all dies war ihm ein Gräuel. Wahrscheinlich freute er sich deshalb nicht auf den 9. November 1927, einen Mittwoch, an dem beim Abendessen auch auf ihn angestoßen werden sollte, um die jährliche Wahl der neuen Mitglieder des St. John College zu feiern. Er war nun urkundlich ein „erstklassiger Mann“ mit einem ständigen Sitz am Professorentisch des College und der Freiheit, sich nach dem Essen mit den Kollegen in ihrem vornehmen, mit Kerzen beleuchteten Aufenthaltsraum zu versammeln, der 1602 fertiggestellt worden war. In der Halle, unter dem Porträt von Lady Margaret Beaufort, feierte Dirac seine Wahl in die Position eines Fellows auf die traditionelle Art, indem er ein Mahl mit acht Gängen zu sich nahm, das Austern, Kraftbrühe, cremige Hühnersuppe, Seezunge, Kalbschnitzel mit Spinat, Fasan mit fünf Gemüsesorten, Salat als Beilage sowie drei Desserts umfasste. Für ihn war das Festmahl eher eine Strafe als eine Feier.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.c/o Faber & Faber LtdLondonGroßbritannien

Personalised recommendations