Advertisement

Diskurse, Räume, (Online-)Medien. Eine Methodendiskussion anhand empirischer Beispiele

  • Maximilian Hoor
  • Eva Fraedrich
  • Charlotte Räuchle
  • Robert Kitzmann
Chapter

Zusammenfassung

Der Beitrag diskutiert, wie textbasierte Diskurse aus einer humangeographischen Perspektive analysiert werden können. Dabei wird auf der Grundlage aktueller Debatten zur Besonderheit internetbasierter Daten und Kommunikation deren Einfluss auf die Entwicklung der raumbezogenen Diskursanalyse erläutert. Beispielhaft werden diese Aspekte anhand des Online-Mediendiskurses zum jährlich stattfindenden Kunstfestival 48 h Neukölln diskutiert. Das methodische Vorgehen wird detailliert beschrieben und schrittweise vorgeführt, wie eine Kritische Diskursanalyse zur journalistischen Berichterstattung und ihrer Online-Rezeption anhand einer aktuellen sozialräumlichen Fragestellung praktisch umgesetzt werden kann.

Literatur

  1. 48 Stunden Neukölln (Hrsg) (2015) Unser Leitbild. http://www.48-stunden-neukoelln.de/de/page/leitbild. Zugegriffen: 10. Sept. 2017
  2. Bauriedl S (2007a) Spielräume nachhaltiger Entwicklung. Die Macht stadtentwicklungspolitischer Diskurse. Oekom, MünchenGoogle Scholar
  3. Bauriedl S (2007b) Räume lesen lernen: Methoden zur Raumanalyse in der Diskursforschung. Forum Qual Sozialforschung 8(2), Art. 13. http://www.qualitative-research.net/index.php/fqs/rt/printerFriendly/236/523. Zugegriffen: 10. Sept. 2017
  4. Belina B, Michel B (2011) Raumproduktionen. Beiträge der Radical Geography. Eine Zwischenbilanz. Westfälisches Dampfboot, MünsterGoogle Scholar
  5. Bienert M, Buchholz E (2005) Die zwanziger Jahre in Berlin: Ein Wegweiser durch die Stadt. Berlin Story, BerlinGoogle Scholar
  6. Bittner C, Michel B (2013) Das Dekonstruieren der web2.0 Karte. Vorschläge zur Analyse dynamischer und interaktiver Karten multipler und diffuser Autorenschaften. In: Gryl I, Nehrdich T, Vogler R. (Hrsg) geo@web. Medium, Räumlichkeit und geographische Bildung. Springer VS, Wiesbaden, S 111–126Google Scholar
  7. Bittner C, Glasze G, Michel B, Turk C (2011) Krisen- und Konfliktkarten im Web 2.0. Geogr Rundsch 11:60–65Google Scholar
  8. Brammer M (2008) Zwischennutzung in Berlin Neukölln. Kreativwirtschaft als Motor in einem sozial benachteiligten Binnenquartier. Standort – Z Angew Geogr 32:71–77CrossRefGoogle Scholar
  9. Deckwerth S (2011) Luxus im Knast. Berliner Zeitung, 16.06.2011. http://www.berliner-zeitung.de/newsticker/luxus-im–knast,10917074,10923382.html. Zugegriffen: 10. Sept. 2017
  10. Dreesen P, Kumięga Ł, Spieß C (2012) Mediendiskursanalyse. Diskurse – Dispositive – Medien – Macht. Springer VS, WiesbadenGoogle Scholar
  11. Dünne J, Günzel S (2006) Raumtheorie. Grundlagentexte aus Philosophie und Kulturwissenschaften. Suhrkamp, Frankfurt a. M.Google Scholar
  12. Escher, F (1988) Neukölln. In: Geschichte der Berliner Verwaltungsbezirke, Bd 3. Colloquium, BerlinGoogle Scholar
  13. Fairclough N (1995) Critical discourse analysis. Addison Wesley, BostonGoogle Scholar
  14. Fairclough N (2000) Discourse and social change. Polity Press, CambridgeGoogle Scholar
  15. Foucault M (1981) Archäologie des Wissens. Suhrkamp, Frankfurt a. M.Google Scholar
  16. Galanova O, Sommer V (2011) Neue Forschungsfelder im Netz. Erhebung, Archivierung und Analyse von Online-Diskursen als digitale Daten. In: Schomburg S, Leggewie C, Lobin H, Puschmann C (Hrsg) Digitale Wissenschaft. Stand und Entwicklung digital vernetzter Forschung in Deutschland. Köln, S 169–178Google Scholar
  17. Gebhardt D (2001) „Gefährliche fremde Orte“ – Ghetto-Diskurse in Berlin und Marseille. In: Heller W, Asche H, Bürkner H-J (Hrsg) Prax Kult- und Sozialgeographie 24 S 11–89Google Scholar
  18. Glasze G, Mattissek A (2009) Handbuch Diskurs und Raum: Theorien und Methoden für die Humangeographie sowie die sozial- und kulturwissenschaftliche Raumforschung. Transcript, BielefeldCrossRefGoogle Scholar
  19. Gößwald U, Schmiedeknecht K (Hrsg) (2009) Wie zusammen leben - Perspektiven aus Nord-Neukölln: ein Kooperationsprojekt der Quartiermanagements Schillerpromenade, Rollbergsiedlung, Körnerpark und Flughafenstraße mit dem Kulturamt Neukölln und dem Museum Neukölln. Dokumentation der Ausstellung vom 22. Juni 2008 bis 28. Juni 2009 im Museum Neukölln. BerlinGoogle Scholar
  20. Gryl I, Nehrdich T, Vogler R (2013) geo@web. Zur Entfaltung und Anverwandlung eines neuen Forschungsfeldes. In: Gryl I, Nehrdich T, Vogler R. (Hrsg) geo@web. Medium, Räumlichkeit und geographische Bildung. Springer VS, Wiesbaden, S 9–31Google Scholar
  21. Holm A (2011) Gentrification in Berlin: Neue Investitionsstrategien und lokale Konflikte. In: Herrmann H, Keller C, Neef R, Ruhne R (Hrsg) Die Besonderheit des Städtischen. Entwicklungslinien der Stadt(soziologie). Springer VS, Wiesbaden, S 213–232CrossRefGoogle Scholar
  22. ImmobilienScout24 (Hrsg) (2014) Kaltmieten_Berlin_BGID. Datensatz zur Entwicklung der Angebotsmieten in Berliner Ortsteilen von 2007–2013. BerlinGoogle Scholar
  23. Jäger S (2009) Kritische Diskursanalyse: Eine Einführung. Unrast, MünsterGoogle Scholar
  24. Jäger S, Jäger M (1997) Bemerkungen zur Durchführung von Diskursanalysen. Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung. http://www.diss-duisburg.de/Internetbibliothek/Artikel/Durchfuehrung_Diskursanalyse.htm. Zugegriffen: 10. Sept. 2017
  25. Jäger S, Jäger M (2007) Deutungskämpfe – Theorie und Praxis Kritischer Diskursanalyse. Springer VS, WiesbadenGoogle Scholar
  26. Kessinger B (2012) Neukölln. Die Geschichte eines Berliner Stadtbezirks. Vergangenheitsverlag, BerlinGoogle Scholar
  27. Läpple D (1991) Essay über den Raum. Für ein gesellschaftswissenschaftliches Raumkonzept. In: Häußermann H et al (Hrsg) Stadt und Raum. Soziologische Analysen. Centaurus, Pfaffenweiler, S 157–207Google Scholar
  28. Link J (2011) Diskursanalyse unter besonderer Berücksichtigung von Interdiskurs und Kollektivsymbolik. In: Keller R, Hirseland A, Schneider W, Viehöver W (Hrsg) Theorien und Methoden. Handbuch Sozialwissenschaftliche Diskursanalyse, Bd 1. Springer VS, Wiesbaden, S 108–130Google Scholar
  29. Lossau J, Lippuner R (2004) Geographie und Spatial Turn. Erdkunde 58:201–211CrossRefGoogle Scholar
  30. Mattissek A (2007) Diskursanalyse in der Humangeographie – „State of the Art“. Geog Z 95:37–55Google Scholar
  31. McGrane S (2010) Berlin, a creative wave. New York Times Travel. http://www.nytimes.com/slideshow/2010/10/24/travel/20101024-surfacing-berlin.html?_r=0. Zugegriffen: 10. Sept. 2017
  32. Meier S (2011) Multimodalität im Diskurs. Konzept und Methode einer multimodalen Diskursanalyse. In: Keller R, Hirseland A, Schneider W, Viehöver W (Hrsg) Theorien und Methoden. Handbuch SozialwissenschaftlicheDiskursanalyse, Bd 1. Springer VS, Wiesbaden, S 499–532Google Scholar
  33. Miggelbrink J (2002) Der gezähmte Blick. Zum Wandel des Diskurses über „Raum“ und „Region“ in humangeographischen Forschungsansätzen des ausgehenden 20. Jahrhunderts. Institut für Länderkunde, LeipzigGoogle Scholar
  34. Miggelbrink J (2014) Diskurs, Machttechnik, Assemblage. Neue Impulse für eine regionalgeographische Forschung. Geogr Z 102:25–40Google Scholar
  35. Parks L (2009) Ausgrabungen in Google Earth. Eine Analyse der ‚Darfur-Krise‘. In: Döring J, Thielmann T (Hrsg) Mediengeographie. Theorie – Analyse – Diskussion. Transcript, Bielefeld, S 431–454Google Scholar
  36. Randow, G von (2006) Unter Polizeischutz. Ein Einwanderungsland ist entsetzt wegen seiner Probleme: Berlin-Neukölln ist kein Einzelfall. Eine Nachrichtenanalyse. Zeit-Online, 05.04.2006. http://www.zeit.de/online/2006/14/ruetlischule. Zugegriffen: 10. Sept. 2017
  37. Reuber P, Strüver A (2009) Diskursive Verräumlichungen in deutschen Printmedien. Das Beispiel Geopolitik nach 9/11. In: Döring J, Thielmann T (Hrsg) Mediengeographie. Theorie – Analyse – Diskussion. Transcript, Bielefeld, S 31–332Google Scholar
  38. Reuber P, Strüver A (2011) Der Anschlag von New York und der Krieg gegen Afghanistan in den Medien. Eine Analyse der geopolitischen Diskurse. In: Dzudzek I, Reuber P, Strüver A (Hrsg) Die Politik räumlicher Repräsentation. Beispiele aus der empirischen Forschung. LIT, Berlin, S 197–216Google Scholar
  39. Rothfuß E, Dörfler T (2013) Prolog – Raumbezogene Qualitative Sozialforschung. Konzeptionelle Überlegungen zwischen Geographie und Soziologie. In: Dies. (Hrsg) Raumbezogene Qualitative Sozialforschung. Springer VS, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  40. Schirmer D, Sander N, Wenninger A (2015) Die qualitative Analyse internetbasierter Daten. Methodische Herausforderungen und Potenziale von Online-Medien. Springer VS, WiesbadenGoogle Scholar
  41. SenStadtUm (Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin) (Hrsg) (2015) Soziale Stadt, Quartiersmanagement – Karte der Gebiete. http://www.stadtentwicklung.berlin.de/wohnen/quartiersmanagement/de/karte.shtml. Zugegriffen: 10. Sept. 2017
  42. SenStadtUmTec (1995) Migration: Zuwanderung, gesellschaftliche Probleme, politische Ansätze. Berlin: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Umweltschutz und TechnologieGoogle Scholar
  43. Sutterlüty F (2006) Dynamik der Gewalt. Wie Ohnmachtsgefühle sich in einen Machtrausch verkehren können. Der Fall der Neuköllner Rütli-Schule. Zeit-Online, 06.04.2006. http://www.zeit.de/2006/15/Gewalt. Zugegriffen: 10. Sept. 2017
  44. Wensierski P (1997) Endstation Neukölln. Der Spiegel, 43. http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-8805068.html. Zugegriffen: 10. Sept. 2017
  45. Zitty (Hrsg) (2008) Neukölln rockt. Mit zitty unterwegs in Berlins derzeit spannendstem Bezirk. Zitty, Das Hauptstadtmagazin, H. 6. http://reuterkiez.net/2008/03/11/zitty-neukoelln-rockt/. Zugegriffen: 10. Sept. 2017

Analysierte Mediendokumente

  1. 48 Stunden Neukölln (Hrsg) (2015) Twitter @48hnk, https://twitter.com/48hnk. Zugegriffen: 31. Okt. 2016
  2. Bartels G (2007) „48 Stunden Neukölln“ Kunst mit Seeblick. Der Tagesspiegel, 21. Juni 2007Google Scholar
  3. Bartels G (2008) Kulturfestival. Harmonien im Hausflur. Der Tagesspiegel, 20. Juni 2008Google Scholar
  4. Bartels G (2009) Wochenende. Kunst- und Kulturfestival in Neukölln. Der Tagesspiegel, 26. Juni 2009Google Scholar
  5. Bartels G (2010) Klingeln, bis die Kunst kommt. 48 Stunden Neukölln feiert Rixdorf. Der Tagesspiegel, 24. Juni 2010Google Scholar
  6. Bartels G (2011) Berlin. Für Joop ist Neukölln wie einst New York. Designer unterstützt Festival „48 Stunden“. Der Tagesspiegel, 9. Juni 2011Google Scholar
  7. Berliner Morgenpost (Hrsg) (2007) 48 Stunden Kunst in Neukölln. Berliner Morgenpost, 19. Juni 2007Google Scholar
  8. Berliner Morgenpost (Hrsg) (2010) Kunst: 48 Stunden Neukölln erleben. Berliner Morgenpost, 25. Juni 2010Google Scholar
  9. Berliner Morgenpost (Hrsg) (2011) Das Kunst- und Kulturfestival „48 Stunden Neukölln“. Berliner Morgenpost, 16. Juni 2011Google Scholar
  10. Berliner Morgenpost (Hrsg) (2014) 48 Stunden Neukölln. Berliner Morgenpost, 26. Juni 2014Google Scholar
  11. Bernau N (2008) Erfolg der Notwendigkeit. Berliner Zeitung, 12. November 2008Google Scholar
  12. Deckwerth S (2011) Luxus im Knast. Berliner Zeitung, 16. Juni 2011Google Scholar
  13. Demnitz J (2013) Kunstfestival in Neukölln. Der Tagesspiegel, Video http://www.tagesspiegel.de/berlin/video-zum-kunstfestival-in-berlin-neukoelln-48-stunden-kunst-/8354288.html. 14. Juni 2013. Zugegriffen: 31. Okt. 2016
  14. Der Tagesspiegel (Hrsg) (2010) 48 Stunden Neukölln. Der Tagesspiegel, Video http://www.tagesspiegel.de/suchergebnis/videos/?sw=48+Stunden+Neuk%C3%B6lln&search-fromday=1&search-frommonth=1&search-fromyear=2006&search-today=31&search-tomonth=12&search-toyear=2014, 3. Februar 2010. Zugegriffen: 31. Oktober 2016
  15. Garrelts N (2011) Stark im Schwarm. Der Tagesspiegel, 20. Juni 2011Google Scholar
  16. Janovsky S (2008) Das Kunstfestival 48 Stunden Neukölln zeigt den Bezirk als neue Heimat der Avantgarde. Aber das hat seine Grenzen. Hirsch und Heimat. Berliner Zeitung, 23. Juni 2008Google Scholar
  17. Kiesmann M (2010) Zum Kulturspektakel „48 Stunden Neukölln“ kamen 70 000 Leute – Sie schauten sich Höfe an und hörten fremde Geschichten. Selbstgedichtetes für Trinker. Berliner Zeitung, 28. Juni 2010Google Scholar
  18. Langer L (2013) Kulturfestival „48 Stunden Neukölln“. Ein ganzes Wochenende Kunst in Neukölln. Der Tagesspiegel, 13. Juni 2013Google Scholar
  19. Leber S (2006) Berlin knallt hart. Der Tagesspiegel, 23. Juni 2006Google Scholar
  20. Schmiemann B (2010) Neukölln feiert seine Geschichte. Berliner Morgenpost, 27. Juni 2010Google Scholar
  21. Schmidl K (2014) Die Lage hat sich dramatisch verändert. Berliner Zeitung, 26. Juni 2014Google Scholar
  22. Stache R (2008) Utopische Gegenwelten. Berliner Morgenpost, 27. Februar 2008Google Scholar
  23. Strauss S (2007) Wo Kunst ist, kann kein Getto sein. Berliner Zeitung, 25. Juni 2007Google Scholar
  24. Strauss S (2008a) Festival am Wochenende mit Aktionen an 171 Orten. Für 48 Stunden wird Neukölln Künstlerbezirk. Berliner Zeitung, 17. Juni 2008Google Scholar
  25. Strauss S (2008b) 48 Stunden Neukölln. Kunst im Kiez. Berliner Zeitung, 21. Juni 2008Google Scholar
  26. Strauss S (2009) Das Festival „48 Stunden Neukölln“ ist an seine Grenzen gestoßen. Alle machen Kunst. Berliner Zeitung, 29. Juni 2009Google Scholar
  27. Strauss S (2010) Das Festival 48 Stunden Neukölln stößt an seine Grenzen. Deshalb gelten jetzt strenge Regeln. Alle wollen Künstler sein. Berliner Zeitung, 17. April 2010Google Scholar
  28. Strauss S (2012a) Kunstfestival 48 Stunden Neukölln. Endstation Paradies in Neukölln. Berliner Zeitung, 11. Juni 2012Google Scholar
  29. Strauss S (2012b) Kunstfestival 48 Stunden Neukölln. Performance im Knast. Berliner Zeitung, 14. Junin 2012Google Scholar
  30. Strauss S (2012c) Kunstfestival „48 Stunden Neukölln“. Kunst auch im Süden Neuköllns. Berliner Zeitung, 20. Juni 2012Google Scholar
  31. Suljkanovic D (2014) Nur die Galerien fehlen noch. Berliner Morgenpost, 28. Juni 2014Google Scholar
  32. Zylla G (2007) Neukölln wird heute zur Kulturmeile. Berliner Morgenpost, 23. Juni 2007Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Maximilian Hoor
    • 1
  • Eva Fraedrich
    • 1
  • Charlotte Räuchle
    • 1
  • Robert Kitzmann
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations