Advertisement

Nachhaltigkeitsberichterstattung

  • Karin Huber-HeimEmail author
Chapter
Part of the Management-Reihe Corporate Social Responsibility book series (MRCOSORE)

Zusammenfassung

Berichterstattung stellt für viele Unternehmen den ersten Schritt in professionelles Nachhaltigkeitsmanagement dar. Um den damit verbundenen, ressourcenintensiven Aufwand optimal für eine Weiterentwicklung des Unternehmens nutzen zu können, bietet es sich an, die Verknüpfung von Unternehmenswerten, CSR-Verpflichtungen und Complianceprozessen zu systematisieren. Dies kann effektiv dazu beitragen, eine umfassende Compliancekultur zu fördern, die nicht nur „regel-fokussiert“ ist, sondern vielmehr auf einem kollektiven Sinn dafür beruht, dass jedes Unternehmensmitglied seine Aufgaben auf eine verantwortungsvolle, prinzipienbasierte Art und Weise erfüllt. Denn die Grundsätze und Praktiken ethischer Rechenschaftspflicht eignen sich dafür, innerhalb von Organisationen sowohl das Verhalten jedes Einzelnen als auch das Gruppenverhalten zu verändern, gleichzeitig aber auch externe Faktoren, z. B. nachhaltige ökonomische und ökologische Strategien, zu verbessern.

Literatur

  1. AA1000AS (2008) http://www.accountability.org/standards/. Zugegriffen: 09. Juli 2017
  2. Eccles RG, Krzus MP (2010) Integrated reporting for a sustainable strategy. Financial Executive, Mar. 2010: 28 ff. http://onlinelibrary.wiley.com/book/10.1002/9781119199960. Zugegriffen: 9. Juli 2017Google Scholar
  3. EU NFI-RL 2014/95/EU (2014) Amending Directive 2013/34/EU as regards disclosure of non-financial and diversity information by certain large undertakings and groups. http://ec.europa.eu/finance/company-reporting/non-financial_reporting/index_en.htm#related-documents. Zugegriffen: 09. Juli 2017
  4. Freeman RE, Wicks A, Parmar B (2004) Stakeholder theory and the corporate objective revisited. Organ Sci 15(3):364–369CrossRefGoogle Scholar
  5. Gesetz zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in ihren Lage- und Konzernlageberichten (2017). https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&start=//*[@attr_id=%27bgbl117s0802.pdf%27]#__bgbl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl117s0802.pdf%27%5D__1503907810647. Zugegriffen: 28. Aug. 2017
  6. Heineken (2016) Annual report 2016. A circular thought. http://yourenotgonnareadthis.heinekenusa.com/Heineken-NV-2016-Sustainability-Report.PDF. Zugegriffen: 9. Juli 2017Google Scholar
  7. Integrated Reporting (2017) http://integratedreporting.org/. Zugegriffen: 9. Juli 2017
  8. NaDiVeG (2016) Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetz. https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/I/I_01406/index.shtml. Zugegriffen: 9. Juli 2017Google Scholar
  9. UNGC (2017a) https://www.unglobalcompact.org/. Zugegriffen: 9. Juli 2017
  10. UNGC (2017b) CoP, UNGC, Kap. 1.1. Bestimmung des Berichtsinhalts. https://www.unglobalcompact.org/. Zugegriffen: 9. Juli 2017Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.csr and communicationWienÖsterreich

Personalised recommendations