Advertisement

Empfehlungen

  • Kai-D. Bussmann
Chapter

Zusammenfassung

Im Jahr 2015 wurden knapp 30.000 Verdachtsmeldungen abgegeben, wie in den Vorjahren kamen jedoch weniger als 1 % der Meldungen aus dem Nicht-Finanzsektor (n = 238). Hingegen wären auf Basis der Angaben der Befragten in dieser Studie zwischen 15.000 bis 30.000 Geldwäscheverdachtsfälle pro Jahr aus dem Nicht-Finanzsektor zu erwarten. Das Potenzial der eigentlich aus dem Nicht-Finanzsektor zu erwartenden Verdachtsfälle bewegt sich somit in einer Größenordnung, die wir bislang nur aus dem Finanzsektor kennen.

Literatur

  1. Bennett, Barbara/Conover, Douglas/O’Brien, Shaun/Advincula, Ross (2014): Cash Continues to Play a Key Role in Consumer Spending: Evidence from the Diary of Consumer Payment Choice, abrufbar unter: <www.frbsf.org> → Search: “Cash Continues to Play a Key Role in Consumer Spending” → First Result → Download [PDF] (Stand: 16.05.2017).
  2. BKA (Hrsg.) (2015): Jahresbericht 2014, (FIU) Deutschland, abrufbar unter: <www.bka.de> → Aktuelle Informationen → Statistiken und Lagebilder → Lagebilder und Jahresberichte → Jahresbericht der Financial Intelligence Unit (FIU) Deutschland → Financial Intelligence Unit (FIU) Deutschland – Jahresbericht 2014 (Stand: 29.08.2016).
  3. Bausch, Olaf/Voller, Thomas (2014): Geldwäsche-Compliance für Güterhändler.Google Scholar
  4. Bussmann, Kai-D. (2016b): Wirtschaftskriminologie I, Grundlagen – Markt- und Alltagskriminalität.Google Scholar
  5. Diergarten, Achim/Barreto da Rosa, Steffen (2015): Praxiswissen Geldwäsche-Prävention. Aktuelle Anforderungen und Umsetzung in der Praxis.Google Scholar
  6. ECB (2011): The use of euro banknotes – results of two surveys among households and firms, in: Monthly Bulletin, European Central Bank, 04/2011, abrufbar unter: <www.ecb.europa.eu> → Research & Publications → Economic Bulletin → Monthly Bulletin → 2011 PDFs Apr (Stand: 16.05.2017).
  7. European Commission (2016): Directive of the European Parliament and of the Council, amending Directive (EU) 2015/849 on the prevention of the use of the financial system for the purposes of money laundering or terrorist financing and amending Directive 2009/101/EC, Brussels, 05.07.2016,Com(2016) 450 final, abrufbar unter: <http://www.europarl.europa.eu/RegData/docs_autres_institutions/commission_europeenne/com/2016/0450/COM_COM(2016)0450_EN.pdf> (Stand: 25.09.2017)
  8. European Commission (2017): Report from the Commission to the European Parliament and the Council, on the assessment of the risks of money laundering and terrorist financing affecting the internal market and relating to cross-border activities, Brussels 26. 6.2017,COM(2017) 340 final, abrufbar unter: <http://ec.europa.eu/newsroom/document.cfm?doc_id=45319> (Stand: 25.09.2017)
  9. Glyn, Davis (2002): History of Money, From Ancient Times to the Present Day.Google Scholar
  10. Müller, Nadja (2017), Transparenz auf allen Ebenen – Zur Umsetzung der Vierten Geldwäscherichtlinie – Teil 1, NZWiSt, 87-99.Google Scholar
  11. Rogoff, Kenneth S. (2016): Der Fluch des Geldes: warum unser Bargeld verschwinden wird.Google Scholar
  12. Simons, Stefan/Schlamp, Hans-Jürgen (2016): Bargeld-Obergrenzen im Ausland: Die Scheinlösung, Spiegel Online, 07.02.2016,abrufbar unter: <www.spiegel.de> → Suche: “Bargeld-Obergrenzen im Ausland: Die Scheinlösung” (Stand: 30.08.2016).
  13. BKA (Hrsg.) (2016): Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) – Jahrbuch Band 1 – Fälle, Aufklärung, Schaden, Abrufbar unter: <www.bka.de> → Aktuelle Informationen → Statistiken und Lagebilder → Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) → PKS 2016 → PKS 2016 – Jahrbuch Band 1 – Fälle Aufklärung Schaden (Stand: 16.08.2017).

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Kai-D. Bussmann
    • 1
  1. 1.Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche FakultätUniversität HalleHalleDeutschland

Personalised recommendations