Advertisement

Hitzeliebende Mikroben in Wüsten, Schlammtöpfen und kochendem Wasser

  • Skander Elleuche
Chapter

Zusammenfassung

Ein gängiger Tipp für die Reise in ferne und exotische Länder ist oft, das Trinkwasser abzukochen oder das Essen gut durchzubraten, um mögliche Keime abzutöten. Bei manchen Einzellern ist dieser Hinweis jedoch wertlos, da sie sich erst im Sand der Wüste, im kochenden Wasser der farbigsten Thermalquellen oder im Erdinneren so richtig wohl fühlen. Diese kleinen Mikroorganismen bevorzugen heiße Temperaturen bis 80 °C und werden als Thermophile bezeichnet, während die extremsten Vertreter unter ihnen sogar am liebsten bei Temperaturen über 80 °C wachsen und Hyperthermophile genannt werden.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations