Advertisement

Nebennierenmark

  • Andreas Schäffler
  • Cornelius Bollheimer
  • Roland Büttner
  • Christiane Girlich
  • Charalampos Aslanidis
  • Wolfgang Dietmaier
  • Margarita Bala
  • Viktoria Guralnik
  • Thomas Karrasch
  • Sylvia Schneider
Chapter

Zusammenfassung

Erläutert werden alle relevanten Funktionstests mit ausführlicher Darstellung von Indikationen, Kontraindikationen, Nebenwirkungen, Testvorbereitung, Rahmenbedingungen, konkreten Handlungsanleitung der eigentlichen Testdurchführung sowie der Interpretation der Testergebnisse. Es werden immer konkrete Normbereiche und Cut-off-Werte angegeben, auch für besondere Situationen (Geschlecht, Alter, BMI, Pubertätsphasen, Zyklusphasen, akute Erkrankungen, Medikamente etc.). Ein besonderes Merkmal ist die Betonung der Testvorbereitung, -durchführung und -interpretation sowie des interdisziplinären Charakters. Die Krankheitsentität des Phäochromozytoms steht im Mittelpunkt dieses Kapitels unter Bezug auf den Katecholaminstoffwechsel und dessen dynamische Austestung.

Literatur

  1. 1.
    Lenders JW, Eisenhofer G, Mannelli M, Pacak K (2005) Phaeochromocytoma. Lancet 366:665–675CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  2. 2.
    Eisenhofer G, Goldstein DS, Kopin IJ, Crout JR (2003) Pheochromocytoma: rediscovery as a catecholamine-metabolizing tumor. Endocr Pathol 14:193–212CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  3. 3.
    Dubois LA, Gray DK (2005) Dopamine-secreting pheochromocytomas: in search of a syndrome. World J Surg 29:909–913CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  4. 4.
    Pacak K, Eisenhofer G, Ahlman H, Bornstein SR, Gimenez-Roqueplo AP, Grossman AB, Kimura N, Mannelli M, McNicol AM, Tischler AS (2007) Pheochromocytoma: recommendations for clinical practice from the First International Symposium. October 2005. Nat Clin Pract Endocrinol Metab 3:92–102CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  5. 5.
    Peaston RT, Weinkove C (2004) Measurement of catecholamines and their metabolites. Ann Clin Biochem 41:17–38CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Eisenhofer G, Goldstein DS, Walther MM, Friberg P, Lenders JW, Keiser HR, Pacak K (2003) Biochemical diagnosis of pheochromocytoma: how to distinguish true- from false-positive test results. J Clin Endocrinol Metab 88:2656–2666CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  7. 7.
    Grossman A, Pacak K, Sawka A, Lenders JW, Harlander D, Peaston RT, Reznek R, Sisson J, Eisenhofer G (2006) Biochemical diagnosis and localization of pheochromocytoma: can we reach a consensus? Ann N Y Acad Sci 1073:332–347CrossRefPubMedGoogle Scholar
  8. 8.
    Sjoberg RJ, Simcic KJ, Kidd GS (1992) The clonidine suppression test for pheochromocytoma. A review of its utility and pitfalls. Arch Intern Med 152:1193–1197CrossRefPubMedGoogle Scholar
  9. 9.
    Ohman U, Granberg PO, Lindvall N, Sjoberg HE (1978) Pheochromocytoma: critical review of experiences with diagnosis and treatment. Prog Clin Cancer 7:135–152PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  • Andreas Schäffler
    • 1
  • Cornelius Bollheimer
    • 2
  • Roland Büttner
    • 3
  • Christiane Girlich
    • 4
  • Charalampos Aslanidis
    • 5
  • Wolfgang Dietmaier
    • 6
  • Margarita Bala
    • 7
  • Viktoria Guralnik
    • 8
  • Thomas Karrasch
    • 1
  • Sylvia Schneider
    • 9
  1. 1.Klinik und Poliklinik für Innere Medizin IIIUniversitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM), Standort GiessenGiessenDeutschland
  2. 2.Lehrstuhl für Geriatrie, Universitätsklinikum AachenUniversität AachenAachenDeutschland
  3. 3.Abteilung für Innere MedizinCaritas Krankenhaus St. Josef, RegensburgRegensburgDeutschland
  4. 4.Klinik für Allgemeine Innere Medizin und GeriatrieKrankenhaus der Barmherzigen BrüderRegensburgDeutschland
  5. 5.Institut für Klinische Chemie und LaboratoriumsmedizinKlinikum der Universität RegensburgRegensburgDeutschland
  6. 6.Institut für PathologieKlinikum der Universität RegensburgRegensburgDeutschland
  7. 7.Medizinische Klinik und Poliklinik IUniversitätsklinikum WürzburgWürzburgDeutschland
  8. 8.Abteilung für Innere MedizinKlinikum BogenBogenDeutschland
  9. 9.Klinik und Poliklinik für Innere Medizin IKlinikum der Universität RegensburgRegensburgDeutschland

Personalised recommendations