Digitales Wirkungsdenken – vom Geschäftsmodell denken

  • Raimund Schlotmann
Chapter
Part of the Xpert.press book series (XPERT.PRESS)

Zusammenfassung

Das Kapitel „Digitales Wirkungsdenken – vom Geschäftsmodell denken“ beschreibt anhand der Methode „Digitales Wirkungsdenken“ und der Institution des „Digital Impact Teams“, welche Veränderungen notwendig sind, damit ein Unternehmen vom Geschäftsmodell her agiert und damit fit für die neuen Herausforderungen wird. Die vollständige Umsetzung einer Go-to-Market Strategie für Digitalisierung bedeutet, alle Menschen und Ressourcen im Unternehmen in einer definierten Art und Weise mit einem klaren Businessmodell auf den Markt und die Chancen der Digitalisierung auszurichten. Nicht die neue Technologie ist der Bruch mit der Vergangenheit, sondern die neue Arbeitsweise. Diese neue Denk- und Vorgehensweise muss die des gesamten Unternehmens sein. Genau aus diesem Grund kann die Veränderung nicht ohne die Geschäftsführung umgesetzt werden. Wichtig ist im Sinne des Change Management, die heutigen Beschäftigten „auf die Reise mitzunehmen und die Brücke nach der Überquerung des Flusses abzureißen“. Damit ist unmissverständlich klar zu machen, dass es nur noch einen Weg gibt, und zwar den in die neue Arbeitsweise.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  • Raimund Schlotmann
    • 1
  1. 1.FrankfurtDeutschland

Personalised recommendations