Advertisement

Amphibienschutz an Straßen – ein komplexes Thema

  • Dieter Glandt
Chapter

Zusammenfassung

Über keine andere Thematik des praktischen Amphibienschutzes ist derart viel geschrieben und diskutiert worden. Man könnte ein eigenes Buch darüber schreiben. Nachfolgend werden lediglich die wichtigsten Punkte zusammengetragen. Wer sich genauer einarbeiten will, muss sich mit der Spezialliteratur beschäftigen (Auswahl siehe Literaturtipps).
  • Angesichts zunehmender Straßen‐ und Verkehrsdichte sind viele Amphibien, vor allem die Weitstreckenwanderer unter ihnen (besonders die Erdkröte), negativ betroffen (Abb. 4.1). Es ist jedoch unmöglich alle Amphibien vor dem Straßentod zu bewahren, man muss Präferenzen setzen.

  • Vorrangig sollten massive Tierkontingente, die Straßen überqueren wollen, durch Maßnahmen geschützt werden.

  • Die effizienteste Form der Vermeidung von Straßentod ist die zeitlich befristete Sperrung einer Straße für den Verkehr nach § 45 der Straßenverkehrsordnung (STVO) über einen Antrag bei der zuständigen Behörde: Gemeinde, (Land‑)Kreis, Land, Bund. Diesen Antrag kann grundsätzlich jeder stellen. In der Regel lässt sich diese Maßnahme nur durchführen, wenn eine Ausweichmöglichkeit für die betroffenen Anwohner vorhanden und möglich ist. Diese sollten in die Maßnahme einbezogen und rechtzeitig über die Sperrung informiert werden.

Literaturtipps

Verwendete Literatur

  1. Fuhrmann M, Tauchert J (2010) Annahme von Kleintierdurchlässen – Einfluss der Laufsohlenbeschaffenheit und des Kleinklimas auf die erfolgreiche Durchquerung. Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch-GladbachGoogle Scholar
  2. Geise et al. (2008) Akzeptanzkontrollen für stationäre Amphibien-Durchlassanlagen an Straßen. Vorgaben für eine Methodenstandardisierung. Naturschutz Landschaftsplan 40(8):248–256Google Scholar
  3. Thielcke G, Herrn C-P, Hutter C-P, Schreiber RL (1983) Rettet die Frösche. Pro Natur, StuttgartGoogle Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Berthoud G, Müller S (1987) Amphibien-Schutzanlagen: Wirksamkeit und Nebeneffekte. Beihefte zu den Veröffentlichungen für Naturschutz und Landschaftspflege in Baden-Württemberg, Bd. 41., S 197–222Google Scholar
  2. Dexel R, Kneitz G (1987) Zur Funktion von Amphibienschutzanlagen im Straßenbereich. Institut für Angewandte Zoologie, Universität Bonn (unveröff.)Google Scholar
  3. Van der Drift E et al (2010) Werkt natuurbrug Groene Woud ook voor amfibieën? De Levende Natuur, Maart 2010:87–93Google Scholar
  4. Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen FGSV (Hrsg., in Arbeit) Merkblatt zur Anlage von Querungshilfen für Tiere und zur Vernetzung von Lebensräumen an Straßen (MAQ). KölnGoogle Scholar
  5. Frey E, Niederstraßer J (2000) Baumaterialien für den Amphibienschutz an Straßen. Landesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg, KarlsruheGoogle Scholar
  6. Glandt D, Schneeweiß N, Geiger A, Kronshage A (Hrsg.) (2003) Beiträge zum Technischen Amphibienschutz. Zeitschrift für Feldherpetologie, Suppl. 2:1–214 (Tagungsbd)Google Scholar
  7. Glitzner I et al (1999) Anlage- und betriebsbedingte Auswirkungen von Straßen auf die Tierwelt. Literaturstudie. Magistratsabteilung 22 (Umweltschutz), WienGoogle Scholar
  8. Landesanstalt für Ökologie (LÖLF) NRW (1987) Amphibienschutz in Nordrhein-Westfalen. Schwerpunktheft Amphibienschutz an Straßen in NRW. LÖLF-Mitteilungen, Heft 4. LÖLF, Recklinghausen (Tagungsbd)Google Scholar
  9. Langton TES (Hrsg) (1989) Amphibians and roads. ACO Polymer Products, Shefford, Bedfordshire (Tagungsbd)Google Scholar
  10. Münch D (Hrsg) (1992) StraßenSperrungen. Neue Wege im Amphibienschutz. Dortmunder Vertrieb für Bau- und Planungsliteratur, Dortmund (Tagungsbd)Google Scholar
  11. Oerter K, Kneitz G (1994) Zur Wirksamkeit von Ersatzlaichgewässern für Amphibien beim Bundesfernstraßenbau. Forschung Straßenbau und Straßenverkehrstechnik, Heft 675. Bundesministerium für Verkehr, Abteilung Straßenbau, Bonn-Bad Godesberg, S 1–211Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.OchtrupDeutschland

Personalised recommendations