Advertisement

Erfolgskontrollen – oft vernachlässigt

  • Dieter Glandt
Chapter

Zusammenfassung

Alle praktischen Maßnahmen zur Förderung und zum Schutz der Amphibien und Reptilien (wie auch anderer Arten und ihrer Lebensräume) sollten einer Erfolgskontrolle unterzogen werden, auch wenn diese ergibt, dass die gesetzten Ziele nicht erreicht wurden. Es ist dann zu überlegen, welche Änderungen der Maßnahmen vorgenommen werden sollten, um die Ziele doch noch zu erreichen.

Erfolgskontrollen (umfassende Darstellung siehe Usher und Erz 1994) sollten bereits im Planfeststellungsbeschluss und in Projektanträgen oder ‐beschreibungen verankert sein. Auf freiwilliger Basis finden sie kaum oder gar nicht statt. Dabei haben die Maßnahmen meist viel Geld gekostet, z. B. der Bau von Kleintierdurchlässen an einer neuen Autobahn oder Rettungsumsiedlungen von Eidechsen an Bahnanlagen. Erfolgskontrollen machen demgegenüber nur einen geringen Teil der Gesamtkosten eines Projektes aus.

Literaturtipps

Verwendete Literatur

  1. Glandt D (2014) Wasserfallen als Hilfsmittel der Amphibienerfassung – eine Standortbestimmung. In: Kronshage A, Glandt D (Hrsg) Wasserfallen für Amphibien. Praktische Anwendung im Artenmonitoring. Abhandlungen aus dem Westfälischen Museum für Naturkunde, Münster, 77:9–50Google Scholar
  2. McDiarmid RW et al (2012) Reptile Biodiversity. Standard methods for inventory and monitoring. University of California Press, Berkeley, LondonGoogle Scholar
  3. Usher MB, Erz W (Hrsg) (1994) Erfassen und Bewerten im Naturschutz. Probleme – Methoden – Beispiele. Quelle & Meyer, Heidelberg, WiesbadenGoogle Scholar
  4. Veenvliet P, Veenvliet JK (2008) Slowenische Amphibien. Handbuch zur Bestimmung mit einem Bildanhang. 2. Auflage, Symbiosis, Grahovo (Slowenisch)Google Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Doerpinghaus A et al (2005) Methoden zur Erfassung von Arten der Anhänge IV und V der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie. Naturschutz und Biologische Vielfalt, Bd. 20. Bundesamt für Naturschutz, BonnGoogle Scholar
  2. Glandt D (2016) Amphibien und Reptilien – Herpetologie für Einsteiger. Springer Spektrum, Berlin, HeidelbergGoogle Scholar
  3. Smith RK, Dicks LV, Mitchell R, Sutherland WJ (2014) Comparative effectiveness research: the missing link in conservation. Conserv Evid 11:2–6Google Scholar
  4. Sutherland WJ et al (2013) Conservation practice could benefit from routine testing and publication of management outcomes. Conserv Evid 10:1–3Google Scholar
  5. Wilkinson JW (2015) Amphibian survey and monitoring handbook. Pelagic, ExeterGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.OchtrupDeutschland

Personalised recommendations