Advertisement

Biodegradation und Hydrolysebeständigkeit

  • Bernhard AdlerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Vollsynthetisch hergestellte Kunststoffe bereiten wegen ihrer nicht vorhandenen biologischen Abbaubarkeit der Gesellschaft Probleme, sei es durch immer größere Mengen an Hausmüll oder durch Verunreinigung der Weltmeere mit Plastikrückständen. Native Epoxidharze werden aus landwirtschaftlich erzeugten Rohstoffen gefertigt. Doch sind sie deshalb a priori biologische abbaubar und wenn ja, sind sie überhaupt dann anwendbar? Die Problematik der Biodegradabilität und ihre bewusste Nutzung zu technischen Applikationen ist Gegenstand nachfolgender Darlegungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Halle (Saale)Deutschland

Personalised recommendations