Advertisement

Auswirkungen des deutschen Braunkohlenbergbaus auf den Chemismus des Grundwassers – Überblick über die Reviere

  • Frank Wisotzky
  • Nils Cremer
  • Stephan Lenk
Chapter

Zusammenfassung

Die deutsche Braunkohle wird in drei Regionen abgebaut, die sich hinsichtlichihrer heutigen wirtschaftlichen Bedeutung deutlich voneinander unterscheiden: dasRheinische Revier, das Mitteldeutsche und Helmstedter Revier sowie das LausitzerRevier (Abb. 7.1).

Literatur

  1. Basset RL, Miller WR, McHugh J (1992) Simulation of natural acid sulfate weathering in an alpine watershed. Water Resour. Res 28(9):2197–2209CrossRefGoogle Scholar
  2. Bergmann A (1999) Hydrogeochemische Untersuchungen anoxischer Redoxprozesse in tiefen Porengrundwasserleitern der Niederrheinischen Bucht – im Umfeld des Tagebaus Garzweiler I. Bochumer Geolog. und Geotech. Arbeiten (51). Bochum, Eigenverlag Institut für Geologie, Mineralogie und Geophysik, S 167Google Scholar
  3. Bergmann A, Wisotzky F, Obermann P (2003) Biogeochemistry of deep aquifer-systems I: Hydrogeochemistry In: Schulz H-D, Hardeler A (Hrsg.) Geochemical processes in soil and groundwater. Wiley-VCH, Weinheim, S 485–497Google Scholar
  4. Berkner A (2006) Braunkohle im Osten Deutschlands.TEC 21 (3–4):4–7Google Scholar
  5. Bilek F (2004) Beschaffenheitsprognose für den Grundwasser-Abstrom aus Braunkohle-Tagebaukippen auf der Basis von experimentell bestimmten Parametern und geochemisch charakterisierten Sedimenten. In: Dresdner Grundwasserforschungszentrum (Hrsg.) Proceedings des DGFZ. Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V. Dresden, Dresden, S 26, 144Google Scholar
  6. Brand, T (1996) Numerische Simulation dreidimensionaler Strömungs-, Transport- und hydrogeochemischer Reaktionsprozesse im Grundwasserabstrom von Braunkohlentagebaukippen. – Besondere Mitteilungen zum Deutschen Gewässerkundlichen Jahrbuch. Landesumweltamt NRW, Essen, S 59, 112Google Scholar
  7. Charoenchamratcheep DE, Smith CJ, Satawathanont S, Patrick WH (1987) Reduction and oxidation of acid sulfate soils of Thailand. Soil Sci Soc Am J 51:630–634CrossRefGoogle Scholar
  8. Cortes IMA (2000) Hydrogeochemische Untersuchungen und Bestimmung der exothermen Reaktionen in Sedimenten im Tagebau Witznitz-Sachsen: Ein Versuch der Erkennung von Eisendisulfidverwitterungsprozessen in Kippen. Dissertation am Fachbereich 9 „Bauingenieurwesen und Angewandte Geowissenschaften“ der TU Berlin, Online-RessourceGoogle Scholar
  9. DEBRIV – Deutscher Braunkohlen-Industrie-Verein (2007) Braunkohle in Deutschland. Profil eines Industriezweigs. Bundesverband Braunkohle, Berlin, Köln, p.76 SGoogle Scholar
  10. Ferreira Da Silva E, Patinha C, Reis P, Cardos Fonseca E, Matos JX, Barrosinho J, Santos Oliveira JM (2006) Interaction of acid mine drainage with waters and sediments of the Corona stream, Lousal mine (Iberian Pyrite Belt, Southern Portugal). Environ Geol 20:1001–1013CrossRefGoogle Scholar
  11. Frempong EM, Yanful EK (2006) Chemical and mineralogical transformations in three tropical soils due to permeation with acid mine drainage. Bull Eng Geol EnvironGoogle Scholar
  12. Frenzel H, Grützmacher G, Kessels W (1998) Modellrechnungen zur Prognose der Grundwassergüteentwicklung – Reaktiver Transport entlang von Bahnlinien am Beispiel Golpa-N. In: Grundwassergüteentwicklung in den Braunkohlegebieten der neuen Länder, GBL-Heft 5, E. Schweizerbart’sche Verlagsbuchhandlung, StuttgartGoogle Scholar
  13. Gast M, Katzur J (1996) Strukturtypen der Bodendecken auf den Abschlußkippen und ihre Auswirkungen auf die Beschaffenheit des Kippengrundwassers im Bereich der Schlabendorfer und Seeser Felder. In: Grundwassergüteentwicklung in den Braunkohlegebieten der neuen Länder, GBL-Heft 3, E. Schweizerbart’sche Verlagsbuchhandlung, StuttgartGoogle Scholar
  14. Geologisches Landesamt NRW (1988) Geologie am Niederrhein. Geologisches Landesamt Nordrhein-Westfalen, KrefeldGoogle Scholar
  15. Gliese, J (1968) Sedimentologische Beobachtungen in den Liegend- und Hangendschichten des rheinischen Braunkohlen-Hauptflözes. Fortschritte in der Geologie von Rheinland und Westfalen 16:111–120Google Scholar
  16. Gliese, J (1977) Die Ablagerung klastischer Sedimente während der Entstehung der rheinischen Braunkohleflöze. Braunkohle 4:121–124Google Scholar
  17. Hager, H (1977) Zur geologischen Gliederung der Schichtenfolge im rheinischen Braunkohlenrevier. Braunkohle 4:116–120Google Scholar
  18. Hager, H (1981) Das Tertiär des Rheinischen Braunkohlenreviers, Ergebnisse und Probleme. Fortschritte in der Geologie von Rheinland und Westfalen 29:529–563Google Scholar
  19. Katzur J, Ziegler H-D (1997) Acidität und Metallgehalte der Tagebaustillgewässer im Südwesten des Niederlausitzer Braunkohlenreviers. Wasser und Boden 49:30–35Google Scholar
  20. Koch R (2000) Experimentell gestützte Grundwasserbeschaffenheitsprognose zur Untersuchung des Gefährdungspotentials von Innenkippen in Tagebaurestseen – TP 1: Laborative Parameterermittlung (BTU Cottbus). Schriftenreihe Siedlungswasserwirtschaft und Umwelt, Heft 5a, S. 170, Siedlungswasserwirtschaft und Umwelt der BTU, CottbusGoogle Scholar
  21. Lenk S (2008) Grundwasserbeschaffenheit und hydrogeochemische Prozesse in Rheinischen Braunkohlenabraumkippen und in deren Abstrom. Bochumer Geowiss. Arbeiten 13. Institut für Geologie, Mineralogie und Geophysik Bochum, S 133Google Scholar
  22. Lenk S, Wisotzky F (2007) Chemische Beschaffenheit und modellierte Genese von Grundwässern in Braunkohlenabraumkippen des Tagebaues Inden. Grundwasser 12 (4):3S. 01–313Google Scholar
  23. Müller M (2004) Modellierung von Stofftransport und Reaktionen mit einem neuentwickelten, gekoppelten Grund- und Oberflächenwassermodell am Beispiel eines Tagebaurestsees In: Dresdner Grundwasserforschungszentrum (Hrsg.) Proceedings des DGFZ. Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V. Dresden, S 25, 165Google Scholar
  24. Nixdorf, B, Hemm M, Schlundt A, Kapfer M, Krumbeck H (2001) Tagebauseen in Deutschland – ein Überblick. – Umweltbundesamt, UBA-Texte 35/01. Umweltbundesamt, Berlin, S 71Google Scholar
  25. Peiffer S, Beierkuhnlein C, Sandhage-Hofman A, Kaupenjohan M, Bär S (1997) Impact of high aluminium loadings on a small catchment area (Thuringia Slate Mining Area) – Geochemical transformations and hydrological transport. Water Air Soil Pollut 94:401–416Google Scholar
  26. Rheinbraun AG (1992) Braunkohle – Beitrag zur Energieversorgung der Bundesrepublik Deutschland. Rheinbraun AG, Köln, S. 36Google Scholar
  27. RWE Power AG (2008) Wasser für die Feuchtgebiete. RWE Power AG, KölnGoogle Scholar
  28. Schneider H, Thiele S (1965) Geohydrologie des Erftgebietes. – Schriftenr. Min. f. Ern. Landw. u. Forsten NRW. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten des Landes NRW, Düsseldorf, S 185Google Scholar
  29. Schöpke R (2006). Beschaffenheitsmodellierung des Kippengrundwassers von der Entstehung bis zur Sanierung. In: Wittmann J, Müller M (Hrsg.) Simulation in Umwelt- und Geowissenschaften, Workshop Leipzig, Berichte aus der Umweltinformatik. Shaker Verlag, AachenGoogle Scholar
  30. Sigma Umwelttechnik Ingenieurgesellschaft mbH (1999): Wasseraufbereitung/Leitungsbau der Wasseraufbereitungsanlage im Tagebau Wulfersdorf. http://www.sigma-uwt.de/ Zugegriffen: :18. Febr. 2010
  31. Van Berk W, Wisotzky F (1995) Sulfide oxidation in brown coal overburden and chemical modeling of reactions in aquifers influenced by sulfide oxidation. Environ Geol 26: 192–196CrossRefGoogle Scholar
  32. Wisotzky F (1994) Untersuchungen zur Pyritoxidation in Sedimenten des Rheinischen Braunkohlenreviers und deren Auswirkungen auf die Chemie des Grundwassers. Bes. Mitt. Dtsch. Gewässerk. Jahrb. 58. Herausgegeben vom Landesumweltamt NRW, Düsseldorf, S 135Google Scholar
  33. Wisotzky F (2003) Saure Bergbauwässer (Acid Mine Drainage) und deren Qualitätsverbesserung durch Zugabe von alkalisch wirkenden Zuschlagstoffen zum Abraum – Untersuchungen im Rheinischen Braunkohlenrevier. Bes. Mitt. zum Deutschen Gewässerk. Jahrb. 61. Herausgegeben vom Landesumweltamt NRW, Düsseldorf, S 167Google Scholar
  34. Wisotzky F, Lenk S (2007) Grundwasserchemie und hydrogeochemische Reaktionen in den Braunkohleabraumkippen des Tagebaues Inden. In: Merkel B, Schaeben H, Ch. W, Hasche-Berger A (Hrsg) Behandlungstechnologie für bergbaubeeinflusste Wässer. Wissenschaftliche Mitteilungen Institut für Geologie Heft 35. Freiberg, S 107–116Google Scholar
  35. Wurl J, Münch U, Schirrmeister W, Thomas L (1998) Charakterisierung der bergbaubeeinflussten Reaktionsräume und die Ableitung des Versauerungspotenzials in den Testgebieten Schlabendorf/Seese und Greifenhain/Gräbendorf. In: Grundwassergüteentwicklung in den Braunkohlegebieten der neuen Länder, GBL-Heft 5, E. Schweizerbart’sche Verlagsbuchhandlung, StuttgartGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  • Frank Wisotzky
    • 1
  • Nils Cremer
    • 2
  • Stephan Lenk
    • 3
  1. 1.Fakultät für Geowissenschaften Angewandte Geologie/HydrogeologieRuhr-Universität BochumBochumDeutschland
  2. 2.ErftverbandBergheimDeutschland
  3. 3.ErftverbandBergheimDeutschland

Personalised recommendations