Aufbau der mecPro2-Beschreibungssystematik

Chapter

Zusammenfassung

Dieses Kapitel gibt Einblick in das Konzept der im Forschungsprojekt mecPro2 entwickelten Beschreibungssystematik. Die Beschreibungssystematik zeigt einen Ansatz, wie im Sinne des Model-based Systems Engineering (MBSE) cybertronische Elemente und Systeme beschrieben werden können. Als wesentliche Grundlage wird dazu die Modellierungssprache SysML (Systems Modeling Language) genutzt. Integriert in das ebenfalls im Projekt entstandene Prozessrahmenwerk, besteht das Konzept der Beschreibungssystematik aus drei wesentlichen Bestandteilen: (1) Modellrahmenwerk, (2) Profil & Ontologie sowie (3) Views & Viewpoints. Während im ersten Teil dieses Kapitels zuerst die einzelnen Bestandteile im Detail erklärt werden, wird im zweiten Teil auf deren Zusammenhänge eingegangen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [EGZ12] Eigner, M.; Gilz, T.; Zafirov, R.: Proposal for functional product description as part of a PLM solution in interdisciplinary product development. In (Marjanović, D., Hrsg.): DESIGN 2012. Bd. 70. DS, Zagreb, S. 1667–1676, 2012, ISBN: 9789537738174.Google Scholar
  2. [Ei15] Eigner, M.; Dickopf, T.; Schulte, T.; Schneider, M.: mecPro2 - Entwurf einer Beschreibungssystematik zur Entwicklung cybertronischer Systeme mit SysML. In (Schulze, S.-O.; Muggeo, C., Hrsg.): Tag des Systems Engineering. Hanser, München, S. 163–172, 2015, ISBN: 978-3-446-44729-5.Google Scholar
  3. [Ei17] Eigner, M.; Dickopf, T.; Schneider, M.; Schulte, T.: mecPro2 - A Holistic Concept for the Model-Based Development of Cybertronic Systems. In: Proceedings of the 21st International Conference on Engineering Design (ICED 17). Vancouver, Canada, 2017.Google Scholar
  4. [ERZ14] Eigner, M.; Roubanov, D.; Zafirov, R.: Modellbasierte virtuelle Produktentwicklung. Springer, Berlin, 2014.Google Scholar
  5. [Fr12] Friedenthal, S.: A Practical Guide to SysML. Morgan Kaufmann, Burlington, MA/USA, 2012.Google Scholar
  6. [Ha12] Haberfellner, R., Hrsg.: Systems Engineering: Grundlagen und Anwendung. Orell Füssli, Zürich, 2012.Google Scholar
  7. [Ho11] Hoffmann, H.-P.: Systems Engineering Best Practices with the Rational Solution for Systems and Software Engineering - Deskbook Release 4.1: Model-Based Systems Engineering with Rational Rhapsody and Rational Harmony for Systems Engineering, 2011.Google Scholar
  8. [HP14] Holt, J.; Perry, S.: SysML for Systems Engineering: A Model-Based Approach. Computing and Networks, 2014.Google Scholar
  9. [LW15] Lamm, J. G.; Weilkiens, T.: Happy Birthday! 5 Jahre Funktionale Architekturen nach FAS. In (Schulze, S.-O.; Muggeo, C., Hrsg.): Tag des Systems Engineering. Hanser, München, S. 59–68, 2015, ISBN: 978-3-446-44729-5.Google Scholar
  10. [PL11] Ponn, J.; Lindemann, U.: Konzeptentwicklung und Gestaltung technischer Produkte: Systematisch von Anforderungen zu Konzepten und Gestaltlösungen. Springer, Berlin, 2011.Google Scholar
  11. [Po12] Pohl, K.; Hönninger, H.; Achatz, R.; Broy, M., Hrsg.: Model-Based Engineering of Embedded Systems: The SPES 2020 Methodology. Springer Berlin Heidelberg, Berlin, Heidelberg, 2012.Google Scholar
  12. [Sc16a] Schulte, T.; Schneider, M.; Dickopf, T.; Mayerhofer, L.: Erweiterung des integrierten Konzeptes aus Prozessrahmenwerk und Beschreibungssystematik von mecPro2 um ein modellbasiertes Variantenmanagement. In (Schulze, S.-O.; Tschirner, C.; Kaffenberger, R.; Ackva, S., Hrsg.): Tag des Systems Engineering. Hanser, München, S. 259–268, 2016, ISBN: 9783446451261.Google Scholar
  13. [Sc16b] Schulte, T.; Schneider, M.; Judaschke, U.; Batz, D.: Systemmodelle verwalten mit ConfigML: Motive, Grundlagen und erste Konzepte einer Sprache für das modellbasierte Konfigurationsmanagement. In (Schulze, S.-O.; Tschirner, C.; Kaffenberger, R.; Ackva, S., Hrsg.): Tag des Systems Engineering. Hanser, München, S. 323–332, 2016, ISBN: 9783446451261.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für Virtuelle Produktentwicklung (VPE)Technische Universität KaiserslauternKaiserslauternDeutschland
  2. 2.Schaeffler AGHerzogenaurachDeutschland
  3. 3.:em engineering methods AGDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations