Kernelemente für die Zusammenarbeit von CTP-Entwicklung und CTPS-Planung

  • Marcel Cadet
  • Chantal Sinnwell
  • Jan Fischer
  • Nicole Stephan
Chapter

Zusammenfassung

Ein Produkt und sein dazugehöriges Produktionssystem werden in einer Vielzahl der Fälle sequentiell entwickelt, d. h. die Planung des Produktionssystems startet erst in einem sehr späten Stadium der Produktentwicklung, da in der Regel Informationen in einem hohen Detaillierungsgrad über das herzustellende Produkt benötigt werden [Gr15]. Das führt u. a. zu Zeit- und Effizienzverlusten, Änderungskosten, Medienbrüchen und langen Entwicklungszeiten [St16a]. Um dem entgegenzuwirken, muss die Planung des Produktionssystems früher begonnen werden. Ein Ansatz, um diesen Herausforderungen zu begegnen, ist der frühere Beginn der Produktionssystemplanung auf Basis von Informationen aus den frühen Phasen der Produktentwicklung. In diesem Kapitel wird ein Vorgehensmodell für eine integrierte Entwicklung von cybertronischen Produkten (CTP) und Produktionssystemen (CTPS) vorgestellt. Dieses formalisierte Modell beinhaltet neben der Beschreibung der Schnittstellen zwischen CTP und CTPS auch Grundelemente für den modellbasierten Referenzentwicklungsprozess für CTPS in frühen Entwicklungsphasen (vgl. Kapitel 12).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [Ev97] Eversheim, W.; Bochtler, W.; Gräßler, R.; Koelscheid, W.: Simultaneous engineering approach to an integrated design and process planning. European Journal of Operations Research/100, S. 327–337, 1997.Google Scholar
  2. [FG09] Fischer, J.W.; Gathmann, D.: Feature-based Machining. wtWerkstattstechnik online 99/6, S. 432–437, 2009.Google Scholar
  3. [Ga11] Gausemeier, J.; Dumitrescu, R.; Kahl, S.; Nordsiek, D.: Integrative development of product and production system for mechatronic products. Robotics and Computer-Integrated Manufacturing/27, S. 772–778, 2011.Google Scholar
  4. [Gr15] Grundig, C.-G.: Fabrikplanung: Planungssystematik, Methoden, Anwendungen. Hanser, München, 2015.Google Scholar
  5. [Mo15] van Moergestel, L.; Puik, E.; Telgen, D.; Meyer, J.-J. C.: Implementing Manufacturing as a Service: A Pull-Driven Agent-Based Manufacturing Grid. In: Proceedings of the 11th International Conference on ICT in Education, Research and Industrial Applications: Integration, Harmonization and Knowledge Transfer. S. 172–189, 2015.Google Scholar
  6. [St16a] Steimer, C.; Cadet, M.; Aurich, J. C.; Stephan, N.: Approach for an integrated planning of manufacturing systems based on early phases of product development. In (Westkämper, E.; Bauernhansl, T., Hrsg.): Proceedings of the 49th CIRP Conference on Manufacturing Systems. S. 467–472, 2016.Google Scholar
  7. [St16b] Steimer, C.; Fischer, J.; Cadet, M.; Meissner, H.; Aurich, J. C.; Stephan, N.: SysML-basierte Planung cybertronischer Produktionssysteme in frühen Entwicklungsphasen. In (Schulze, S.-O.; Tschirner, C.; Kaffenberger, R.; Ackva, S., Hrsg.): Tag des Systems Engineering. Hanser, München, S. 365–374, 2016, ISBN: 9783446451261.Google Scholar
  8. [VD08] VDI: 4499 – Digitale Fabrik. Grundlagen, Berlin, 2008.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Marcel Cadet
    • 1
  • Chantal Sinnwell
    • 2
  • Jan Fischer
    • 3
  • Nicole Stephan
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Konstruktion im Maschinen- und Apparatebau (KIMA)Technische Universität KaiserslauternKaiserslauternDeutschland
  2. 2.Lehrstuhl für Fertigungstechnik und Betriebsorganisation (FBK)Technische Universität KaiserslauternKaiserslauternDeutschland
  3. 3.Siemens AG, Corporate TechnologyMünchenDeutschland

Personalised recommendations