Advertisement

Recherche und Informationsbeschaffung in der BGF

  • Melvin Mohokum

Zusammenfassung

Der reflektierte Praktiker sollte in der BGF zur Durchführung von anwendungsorientierten Maßnahmen selbstständig auf möglichst wissenschaftliche Fachinformationen zugreifen und diese in der entsprechenden Maßnahme umsetzen. Wissenschaftliche Informationen kommen nicht nur der Theorie, sondern gleichermaßen der Praxis zugute. Theorie und Praxis lassen sich besser miteinander kombinieren und das eigene Handeln kann kritisch hinterfragt werden. Um eine am aktuellen Wissensstand orientierte Behandlung bzw. BGF-Maßnahme durchzuführen, ist es wichtig, sich die neuesten Erkenntnisse auf wissenschaftlichem Niveau anzueignen und diese zu verarbeiten. Zur Wissensgenerierung gibt es unterschiedliche Methoden wie beispielsweise die Expertenbefragungen und das Durchsuchen von Literaturdatenbanken. Dieses Kapitel vermittelt praxisrelevantes und sofort anwendbares Wissen rund um das Thema Informationsbeschaffung in der BGF auf der Grundlage authentischer Beispiele.

Weitere Informationen

Literatur

  1. Amick BC 3rd, Robertson MM, DeRango K, Bazzani L, Moore A, Rooney T, Harrist R (2003) Effect of office ergonomics intervention on reducing musculoskeletal symptoms. Spine (Phila Pa 1976) 28(24): 2706–2711Google Scholar
  2. Andersen LL, Christensen KB, Holtermann A, Poulsen OM, Sjøgaard G, Pedersen MT, Hansen EA (2010) Effect of physical exercise interventions on musculoskeletal pain in all body regions among office workers: a one-year randomized controlled trial. Man Ther 15(1): 100–104Google Scholar
  3. Arbesman S (2013) The half-life of facts: Why everything we know has an expiration date. Book. Publisher: Current; Reprint editionGoogle Scholar
  4. Bossmann T, Scherfer E (2011) Forschung verstehen, 2. Aufl. Richard Pflaum Verlag, MünchenGoogle Scholar
  5. Deutsche Forschungsgemeinschaft (2013) Sicherung guter Wissenschaftlicher Praxis. Denkschrift. Empfehlungen der Kommission »Selbstkontrolle in der Wissenschaft«. Deutsche Forschungsgemeinschaft. Wiley VCH. http://www.dfg.de/download/pdf/dfg_im_profil/reden_ stellungnahmen/download/empfehlung_wiss_praxis_ 1310.pdf. Zugriff am 18.11.2016
  6. Deutsches Cochrane-Zentrum, Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften, Institut für Medizinisches Wissensmanagement, Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin (2013) Manual Systematische Literaturrecherche für die Erstellung von LeitlinienGoogle Scholar
  7. Eltayeb S, Staal JB, Hassan A, de Bie RA (2009) Work related risk factors for neck, shoulder and arms complaints: A cohort study among Dutch computer office workers. J Occup Rehabil 19(4): 315–322Google Scholar
  8. Halanke C (2016) Der Effekt von Physiotherapie am Arbeitsplatz auf Kopf-, Schulter- und Nackenschmerzen bei Büroangestellten. Systematischer Review. pt_Zeitschrift für Physiotherapeuten 68(6): 25–33Google Scholar
  9. Hempel Ch (2005) Literaturrecherche in Datenbanken. Wie geht das? Eine praktische Anleitung am Beispiel der National Library of Medicine (Medline, Pubmed). Übersicht »Wissenschaft verstehen« Folge 24. pt_Zeitschrift für Physiotherapeuten 57(4): 754–761Google Scholar
  10. Kleibel M, Mayer H (2011) Literaturrecherche für Gesundheitsberufe, 2. Aufl. Facultas Verlag, WienGoogle Scholar
  11. Kool J (2004) Wissenschaftliches Arbeiten, Kapitel 9. In: Hüter-Becker A, Dölken M (Hrsg) Beruf, Recht, wissenschaftliches Arbeiten. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  12. Nelson J, Valentino L, Iacono L, Ropollo P, Cineas N, Stuart S (2015) Measuring workload of nurses on a neurosurgical care unit. J Neurosci Nurs 47(3): E9–19Google Scholar
  13. Schuster C (2003) Studien suchen und finden? Die Datenbank PEDro. Wissenschaft verstehen, Folge 8. Zeitschrift für Physiotherapeuten 55(9): 1562–1567Google Scholar
  14. Shrestha N, Kukkonen-Harjula KT, Verbeek JH, Ijaz S, Hermans V, Bhaumik S (2016) Workplace interventions for reducing sitting time at work, Cochrane Database Syst Rev. 2016 Mar 17;3:CD010912. doi: 10.1002/14651858.CD010912.pub3 (Deutsche Übersetzung http://www.cochrane.org/de/CD010912/massnahmen-am-arbeitsplatz-zur-verringerung-der-sitzdauer-bei-der-arbeit. Zugegriffen: 11.12.2016)
  15. Stöcklin S (2013) Episteme. Die Halbwertszeit des Wissens. http://www.beobachter.ch/natur/forschung-wissen/technologie-innovation/artikel/episteme_die-halbwertszeit-des-wissens/. Zugriff am 18.11.2016
  16. Tunwattanapong P, Kongkasuwan R, Kuptniratsaikul V (2016) The effectiveness of a neck and shoulder stretching exercise program among office workers with neck pain: a randomized controlled trial. Clin Rehabil 30(1): 64–72Google Scholar
  17. Wilks S, Mortimer M, Nylén P (2006) The introduction of sitstand worktables; aspects of attitudes, compliance and satisfaction. Applied Ergonomics 37(3): 359–365Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  • Melvin Mohokum
    • 1
  1. 1.LeichlingenGermany

Personalised recommendations