Advertisement

Erste Gedanken zur Lebenskunst als Erweiterung von Achtsamkeit und Rationalität

  • Jens WimmersEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Das herkömmliche Verständnis der Rationalität wird um den Gedanken der Selbstzweckhaftigkeit erweitert, welcher auch eine strukturelle Bedingung des Glücksempfindens darstellt. So können wir erklären, warum rationales Denken glücklich macht. Auf der Seite der Achtsamkeit wird die Erweiterung um die phänomenale Erkenntnis vorgenommen, die uns den Zugang zur Wahrheit im absoluten und authentischen Wahrnehmen eröffnet und zudem auch Gefühle zulässt. So deutet sich die Vereinigung von Achtsamkeit und Rationalität in zweifacher Hinsicht an.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.ForchheimDeutschland

Personalised recommendations