Advertisement

Vorgehensmodell der Prozessinnovation

  • Daniel R. A. Schallmo
  • Leo Brecht
Chapter

Zusammenfassung

Um das Vorgehensmodell der Prozessinnovation mit dazugehörigen Techniken und Ergebnissen zielgerichtet zu erstellen, wird nachfolgend das Method Engineering als grundlegendes Prinzip der Methodenentwicklung vorgestellt. Die in Kap. 1.2 vorgestellten Anforderungen an ein Vorgehensmodell der Prozessinnovation dienen ebenfalls der Orientierung. Zielsetzung ist es, das Vorgehen mit entsprechenden Ergebnissen grob darzustellen (Was wird getan?).

Quellenverzeichnis

  1. Brecht L (2002) Process leadership. Methode des informationssystemgestützten Prozessmanagement. HamburgGoogle Scholar
  2. Chesbrough H, Rosenbloom R (2002) The role of the business model in capturing value from innovation. Evidence from Xerox corporation’s technology spin-off companies. Ind Corp Change 11(3):529–555CrossRefGoogle Scholar
  3. Christ O (2003) Content-Management in der Praxis. Erfolgreicher Aufbau und Betrieb unternehmensweiter Portale. BerlinGoogle Scholar
  4. Davenport T (1993) Process innovation. Reengineering work through information technology. BostonGoogle Scholar
  5. Gutzwiller T (1994) Das CC RIM-Referenzmodell für den Entwurf von betrieblichen, transaktionsorientierten Informationssystemen. HeidelbergGoogle Scholar
  6. Heym M (1993) Methoden-Engineering. Spezifikation und Integration von Entwicklungsmethoden für Informationssysteme. HallstadtGoogle Scholar
  7. Kaplan R (1992) Norton David The Balanced Scorecard – Measures that Drive Performance. Harv Bus Rev Januar-Februar, S 71–79Google Scholar
  8. Österle H (1995) Hubert business engineering. Prozeß- und Systementwicklung. HeidelbergGoogle Scholar
  9. Papakiriakopoulos D, Poylumenakou A (2001) Doukidis, Georgios building e-business models: an analytical framework and development guidelines. Proceedings of the 14th bled electronic commerce conference, 25–26 Juni, 2001, Bled, Slovenia, S 446–464Google Scholar
  10. Schallmo D (2013) Geschäftsmodell-Innovation. Grundlagen, bestehende Ansätze, methodisches Vorgehen und B2B-Geschäftsmodelle. WiesbadenGoogle Scholar
  11. Schmelzer H, Sesselmann W (2008) Geschäftsprozessmanagement in der Praxis. Kunden zufrieden stellen, Produktivität steigern, Wert erhöhen, 6. Aufl. MünchenGoogle Scholar
  12. Schwegmann A, Laske M (2004) Istmodellierung und Istanalyse. In: Becker J, Kugeler M, Rosemann M (Hrsg) Prozessmanagement, 5. Aufl. Berlin, S 155–183Google Scholar
  13. Voelpel S, Leibold M, Eden B (2004) Tekie The wheel of business model reinvention: how to reshape your business model to leapfrog competitors. J Change Manage 4(3):259–276CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Daniel R. A. Schallmo
    • 1
  • Leo Brecht
    • 2
  1. 1.Hochschule Ulm, Institut für Business Model Innovation und Institut für Digitale TransformationUlmDeutschland
  2. 2.Universität Ulm und Institut für Technologie- und ProzessmanagementUlmDeutschland

Personalised recommendations