Advertisement

Treiber, Ratgeber, Meinungsmacher

  • Jörn von LuckeEmail author
  • Roland Heuermann
  • Helmut Poder
  • Mario Walther
  • Heinrich Rentmeister
  • Marc Reinhardt
  • Jan Reddehase
  • Ulf Schitkowsky
  • Mathias Oberndörfer
  • Ferdinand Schuster
  • Philipp Kleinmanns
  • Carsten Hentrich
  • Michael Pachmajer
Chapter

Zusammenfassung

Das thematisch sehr breite Spektrum der Digitalisierung im Öffentlichen Bereich wird durch eine Vielzahl von interessierten Berufsgruppen mit Schwerpunkt auf Lehre, Forschung, Serviceangeboten und Vertretung von verbandlichen Interessen von Wirtschaft sowie Verwaltung begleitet. Gemeinsam ist diesen hinsichtlich ihrer Motive sonst sehr heterogenen Stakeholdern, dass sie die Entwicklung der Digitalisierung weiter vorantreiben, Trends erkennen, Nischen für die eigene Profilierung bzw. Marktpositionierung nutzen und Entscheidungsträger mit eigenen Einsichten erhellen, evtl. auch von Vorschlägen für Managemententscheidungen überzeugen und sich selbst in ihrem Segment als Mitgestalter der Situation einbringen wollen.

Literatur

  1. 1.
    Arbeitsgemeinschaft wirtschaftliche Verwaltung (AWV): Der Verein. http://www.awv-net.de/awv/der-verein/der-verein.html (2017). Zugegriffen: 31. März 2017
  2. 2.
  3. 3.
    BITMi: Positionspapier „Starker IT-Mittelstand im digitalen Deutschland“. https://www.bitmi.de/wp-content/uploads/2016/09/Positionspapier-BITMi.pdf (2014). Zugegriffen: 31. März 2017
  4. 4.
    Enderle, F.: Googles Gehirn wächst. Forum, 23.10.2015. http://magazin-forum.de/news/wirtschaft/googles-gehirn-w%C3%A4chst (2015). Zugegriffen: 21. Apr. 2017
  5. 5.
    Fraunhofer Gesellschaft: Morgenstadt. http://www.morgenstadt.de/ (2017). Zugegriffen: 31. März 2017
  6. 6.
    Gesellschaft für Informatik e. V. (GI), Fachgruppe für Verwaltungsinformatik: Papier Hochschulausbildung. https://fb-rvi.gi.de/fileadmin/gliederungen/fg-vi/GI_FGVI_Papier_HS-Ausb_151210mLogo.pdf (2016a). Zugegriffen: 30. Apr. 2017
  7. 7.
    Gesellschaft für Informatik e. V. (GI), Fachgruppe für Verwaltungsinformatik: Kommentierte Wissenschaftliche Studie Ausbildung. https://fb-rvi.gi.de/fileadmin/gliederungen/fg-vi/GI_FGVI_Kom_WisStudieAusb_151210mLogo.pdf (2016b). Zugegriffen: 30. Apr. 2017
  8. 8.
    Gesellschaft für Informatik e. V.: Homepage. https://www.gi.de (2017). Zugegriffen: 21. Apr 2017
  9. 9.
    Hentrich, C., Pachmajer, M.: d.quarks − Der Weg zum digitalen Unternehmen. Hamburg, Murmann (2016)Google Scholar
  10. 10.
    IT-Planungsrat: E-Government-Kompetenz. 31.12.2016. http://www.it-planungsrat.de/DE/Projekte/Ma%C3%9Fnahmen/E_Government-Kompetenz/e_Kompetenz_node.html (2016). Zugegriffen: 30. Apr. 2017
  11. 11.
    Kohne, A., Elschner, H., Winter, K.-U., Koslowski, L., Kleinmanns, P., Dellbrügge, S., Pöhler, U.: Die IT-Fabrik: Der Weg zum automatisierten IT-Betrieb. Springer, Berlin (2016)CrossRefGoogle Scholar
  12. 12.
    Kompetenzzentrum Öffentliche IT (ÖFIT): Homepage. http://www.oeffentliche-it.de/ (2017). Zugegriffen: 21. Apr 2017
  13. 13.
    KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (KPMG): Der öffentliche Sektor auf dem Weg zu Big Data? Mit Daten Werte schaffen − Sonderausgabe für die öffentliche Verwaltung. https://assets.kpmg.com/content/dam/kpmg/pdf/2016/06/kpmg-mdws-2016-%C3%B6ffentlichersektor-sec.pdf (2016). Zugegriffen: 31. März 017
  14. 14.
    Lucke, J. von: Für die Öffentliche Verwaltung tätige Consulting-Unternehmen. http://www.joernvonlucke.de/consult.htm (2017). Zugegriffen: 21. Apr. 2017
  15. 15.
    Lucke, J. von, Lenk, K. (Hrsg.): Verwaltung, Informationstechnik und Management. Nomos & Edition Sigma, Baden-Baden (2017)Google Scholar
  16. 16.
    Maas, U.: „Aus weniger mach mehr“ Editorial. PublicGovernance − Zeitschrift für öffentliches Manag. Winter 2016(17), 3 (2016)Google Scholar
  17. 17.
    Nationaler Normenkontrollrat: E-Government in Deutschland: Wie der Aufstieg gelingen kann − ein Arbeitsprogramm. https://www.normenkontrollrat.bund.de/Webs/NKR/Content/DE/Pressemitteilungen/2016_06_14_pm_egovernment_gutachten_2016.html (2016). Zugegriffen: 31. März 2017
  18. 18.
    Nationales E-Government Kompetenzzentrum (NEGZ): Homepage. http://negz.org/ (2017). Zugegriffen: 31. März 2017
  19. 19.
    Plazek, M.: Big Data: Große Chancen für den öffentlichen Sektor? PublicGovernance − Zeitschrift für öffentliches Manag. 2016, 6−11 (2016)Google Scholar
  20. 20.
    Rehse, O., Hoffmann, S., Kosanke, C.: Tapping into the Transformative Power of Service 4.0. September 2016. https://www.bcgperspectives.com/content/articles/operations-telecommunications-tapping-into-transformative-power-of-service/ (2016). Zugegriffen: 31. März 2017
  21. 21.
    Schömig, B.: Den Diskurs schärfen. Kommune21. http://negz.org/wp-content/uploads/2016/11/Kommune21_Interview_Krcmar.pdf (2016). Zugegriffen: 31. März 2017
  22. 22.
    Spiegel: Versicherer ersetzt Mitarbeiter durch IBMs KI Watson. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/fukoku-mutual-life-versicherer-ersetzt-mitarbeiter-durch-ibms-ki-watson-a-1128670.html (2017). Zugegriffen: 31. März 2017
  23. 23.
    The Open Group: IT value chain. http://www.opengroup.org/IT4IT/itvaluechain (2017). Zugegriffen: 31. März 2017
  24. 24.
    The Potsdam Institute for eGovernment: Aktuelle Ausprägung sowie Gestaltungsmöglichkeiten der E-Government-Aus- und Fortbildung von Fach- und Führungskräften der Verwaltung, Langfassung. IfG.cc, Potsdam (2014)Google Scholar
  25. 25.
    TU Berlin: TU Berlin smart city platform. http://www.smartcity.tu-berlin.de/ (2017). Zugegriffen: 31. März 2017
  26. 26.
    VITAKO: Interoperabilität statt Zentralisierung. Zum Digitalisierungsprogramm des IT-Planungsrates. 07.02.2017. http://www.vitako.de/Publikationen/Vitako_Positionspapier_Digitalisierungsprogramm.pdf (2017). Zugegriffen: 31. März 2017

Weiterführende Literatur

  1. 1.
    Astheimer, S.: Mach’ Dich fit für die Digitalisierung. FAZNet 15.11.2016. http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/arbeitswelt/vor-dem-it-gipfel-mach-dich-fit-fuer-die-digitalisierung-14522396.html (2016). Zugegriffen: 30. Apr. 2017
  2. 2.
    Baum, H.-G., Coenenberg, A.-G., Günther, T.: Strategisches IT-Controlling. Schaeffer-Poeschel (2013)Google Scholar
  3. 3.
  4. 4.
    Bundesregierung: Digitale Verwaltung 2020 − Regierungsprogramm 18. Legislaturperiode. bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/2014/regierungsprogramm-digitale-verwaltung-2020.pdf (2014). Zugegriffen: 31. März 2017
  5. 5.
    Bundesregierung: Koalitionsvertrag. bundesregierung.de/Content/DE/_Anlagen/2013/2013-12-17-koalitionsvertrag.pdf (2013). Zugegriffen: 31. März 2017
  6. 6.
    Buttlar, H. von.: Es lebe die Zerstörung! Capital 2015(4), 36−50 (2015)Google Scholar
  7. 7.
    Carasco, M., Granger, A.: Digital Government Services by the numbers. 12.04.2017. https://www.bcg.com/de-de/publications/2017/government-digital-services-by-numbers.aspx (2017). Zugegriffen: 21. Apr. 2017
  8. 8.
    CIO des Bundes: Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen. cio.bund.de/Web/DE/Architekturen-und-Standards/Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen/wirtschaftlichkeitsbetrachtungen_node.html (2017). Zugegriffen: 31. März 2017
  9. 9.
    Diefenbach, S., Ullrich, D.: Digitale Depression. MVG-Verlag, München (2016)Google Scholar
  10. 10.
    Engel, A. (Hrsg.): IT-Governance in Staat und Kommunen. Edition Sigma, Berlin (2015)Google Scholar
  11. 11.
    European Commission: Future-proofing eGovernment for the digital single market. https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/news/eu-egovernment-report-2015-shows-online-public-services-europe-are-smart-could-be-smarter (2015). Zugegriffen: 31. März 2017
  12. 12.
    Fischer, A.: Bitkom-Studie: Fachkräftemangel ist Hindernis für Industrie 4.0. Com-Magazin, 7.10.2015. http://www.com-magazin.de/news/forschung/fachkraeftemangel-hemmnis-industrie-4.0-1026065.html (2015). Zugegriffen: 31. März 2017
  13. 13.
    Gerbert, F., Hartmann-Wolff, E., Schellschmidt, S.: Beherrschen Sie Ihr Smartphone, oder beherrscht Ihr Smartphone Sie? Focus 17,81–92 (2016)Google Scholar
  14. 14.
    Herzberg, J.: „Open Government“ − Versuch einer Begriffsbestimmung. Verwaltung und Manag. 1, 40–43 (2013)Google Scholar
  15. 15.
    Herzberg, J.: Ganzheitliches Management von öffentlichen IT-Landschaften durch Enterprise Architecture Management. Verwaltung und Manag. 4, 315−323 (2014)Google Scholar
  16. 16.
    Heuermann, R.: Strategisches IT-Management. DeGruyter, Wiesbaden (2014)Google Scholar
  17. 17.
    Hill, H.: Die Passagiere tanzen auf der Titanic − während der Eisberg naht! Disruptive Einflüsse der Digitalisierung auf Staat und Gesellschaft. Verwaltung und Manag. 1, 3–13 (2016)Google Scholar
  18. 18.
    Hoepner, P.: Digitalisierung des Öffentlichen. http://www.oeffentliche-it.de/publikationen?doc=61787&title=Digitalisierung+des+%C3%96ffentlichen (2016). Zugegriffen: 31. März 2017
  19. 19.
    Hunnius, S., Schuppan, T.: Fusionsmanagement im öffentlichen Sektor: Das Beispiel Dataport. Edition Sigma, Berlin (2012)CrossRefGoogle Scholar
  20. 20.
    Hunnius, S., Schuppan, T.: Bildungsangebote im Kontext von E-Government. Bedarfe und Angebotslücken. Verwaltung und Manag. 5, 239−243 (2015)Google Scholar
  21. 21.
    Hunnius, S., Schuppan, T., Stocksmeier, D.: Lebenslagenorientiertes E-Government. Verwaltung und Manag. 4, 3−13 (2016)Google Scholar
  22. 22.
    IPIMA & Initiative D21: eGovernment Monito. http://www.egovernment-monitor.de/die-studie/2015.html (2015). Zugegriffen: 31. März 2017
  23. 23.
    KBSt & BMI: Empfehlung zur Durchführung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen in der Bundesverwaltung, WiBe 5.0. http://www.cio.bund.de/SharedDocs/Publikationen/DE/Architekturen-und-Standards/WiBe_50.pdf (2007). Zugegriffen: 31. März 2017
  24. 24.
    Klein, M.: Unternehmen fordern mehr Digitalisierung. eGovernment-Computing. http://www.egovernment-computing.de/unternehmen-fordern-mehr-digitalisierung-a-520090/ (2015). Zugegriffen: 31. März 2017
  25. 25.
    Köhl, S., Lenk, K., Löbel, S., Schuppan, T., Viehstädt, A.-K.: Stein-Hardenberg 2.0: Architektur einer vernetzten Verwaltung mit E-Government. Edition Sigma, Berlin (2014)Google Scholar
  26. 26.
    Kollmann, T., Schmidt, H.: Deutschland 4.0: Wie die digitale Transformation gelingt. Springer-Gabler, Wiesbaden (2016)Google Scholar
  27. 27.
    Kubicek, H.: Bürgerkonten sind für e-Government kein starker Treiber. Innovative Verwaltung 4, 37–40 (2016)Google Scholar
  28. 28.
    Lenk, K.: Verwaltungsdesign: Die Gestaltung der technik-durchdrungenen Arbeitsorganisation und des Umgangs mit Information und Wissen. Verwaltung und Manag. 6, 294–303 (2015)Google Scholar
  29. 29.
    Lucke, J. von: Deutschland auf dem Weg zum Smart Government. Verwaltung und Manag. 4, 171–186 (2016)Google Scholar
  30. 30.
    Mai, J.: Industrie 4.0: “Das Wissen der Mitarbeiter ist ein Hindernis“. http://www.mittelstand-die-macher.de/management/zukunftstechnologie/industrie-4-0-das-wissen-der-mitarbeiter-ist-ein-hindernis-6599 (2017). Zugegriffen: 31. März 2017
  31. 31.
    Meyer, J.-U.: Digitale Disruption. Business Village, Göttingen (2016)Google Scholar
  32. 32.
    Morozov, E.: Wie der Staat seine Bürger Google & Co. ausliefert. Süddeutsche Zeitung 04.10.2016. http://www.sueddeutsche.de/digital/digitalisierung-des-staates-wie-der-staat-seine-buerger-google-co-ausliefert-1.3188319 (2016). Zugegriffen: 31. März 2017
  33. 33.
    Mühlenkamp, H.: Wirtschaftlichkeit im öffentlichen Sektor. DeGruyter, Berlin (2015)Google Scholar
  34. 34.
    Pütter, C.: Industrie 4.0 wird erst einmal teuer. http://www.cio.de/a/industrie-4-0-wird-erst-mal-teuer,2946151 (2014). Zugegriffen: 31. März 2017
  35. 35.
    Schuppan, T.: E-Government in Deutschland − Entwicklung, Naivitäten und Dèjà-vus. Verwaltung und Manag. 4, 188−192 (2012)Google Scholar
  36. 36.
    Schuppan, T., Köhl, S.: Verwaltung 4.0: Modernisierungsrelevant oder alter Wein in neuen Schläuchen? Verwaltung und Manag. 1, 27−33 (2016)Google Scholar
  37. 37.
    Schwab, K.: Die Vierte Industrielle Revolution. Pantheon, München (2016)Google Scholar
  38. 38.
    Te Wildt, B.: Digital Junkies. Droemer, München (2015)Google Scholar
  39. 39.
    VDE: VDE-Studie zeigt, Industrie 4.0 in zehn Jahren da. 13.04.2015. https://www.vde.com/de/Verband/Pressecenter/Pressemeldungen/Fach-und-Wirtschaftspresse/2015/Seiten/23-15.aspx (2015). Zugegriffen: 31. März 2017

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  • Jörn von Lucke
    • 1
    Email author
  • Roland Heuermann
    • 2
  • Helmut Poder
    • 3
  • Mario Walther
    • 4
  • Heinrich Rentmeister
    • 4
  • Marc Reinhardt
    • 4
  • Jan Reddehase
    • 4
  • Ulf Schitkowsky
    • 5
  • Mathias Oberndörfer
    • 4
  • Ferdinand Schuster
    • 4
  • Philipp Kleinmanns
    • 6
  • Carsten Hentrich
    • 7
  • Michael Pachmajer
    • 7
  1. 1.The Open Government InstitutZeppelin Universität FriedrichshafenFriedrichshafenDeutschland
  2. 2.BonnDeutschland
  3. 3.ViersenDeutschland
  4. 4.BerlinDeutschland
  5. 5.TeltowDeutschland
  6. 6.DortmundDeutschland
  7. 7.Frankfurt/MainDeutschland

Personalised recommendations