Advertisement

Bewegungen für zwischendurch: 15-Minuten-Tipps

  • Pia MehlerEmail author
  • Claudia Schmied
Chapter

Zusammenfassung

Dieses Kapitel stellt dem Leser konkrete Übungen vor, die er ohne viel Zeitaufwand zwischendurch durchführen kann. Die Bewegungen sind leicht umzusetzen und benötigen keine zusätzlichen Materialien.

Literatur

  1. Bretz, S. (2004). Das Yoga Vidya Asana-Buch (2. Auflage). Horn Bad-Meinberg: Yoga Vidya.Google Scholar
  2. Drexler, D. (2014). Das integrierte Stressbewältigungs-Programm ISP. Manual und Materialien für Therapie und Beratung. Stuttgart: Klett-Cotta.Google Scholar
  3. Iyengar, B. K. S. (2008). Yoga – Der Weg zu Gesundheit und Harmonie. München: Dorling Kindersley.Google Scholar
  4. Kaluza, G. (2011). Stressbewältigung. Trainingsmanual zu psychologischen Gesundheitsförderung (2. Auflage). Heidelberg: Springer.Google Scholar
  5. Kunert, C. (2008). Dehnen – Lockern – Entspannen. Fit und gesund durch richtiges Stretching. Wiebelsheim: Limpert.Google Scholar
  6. Mittag, M. (2008). Blitzschnell frisch und ausgeglichen: Ihr persönliches 5-Minuten Programm fürs Büro. Frankfurt am Main: Campus.Google Scholar
  7. Nebel, A. (2014). Ashtanga Yoga Innovation (AYI®) Praxisanleitung. Ulm: AYInstitute®.Google Scholar
  8. Oertel-Knöchel, V. & Hänsel, F. (2016). Aktiv für die Psyche: Sport und Bewegungsinterventionen bei psychisch kranken Menschen. Heidelberg: Springer.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.KarlsruheDeutschland
  2. 2.Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und PsychotherapieGoethe-Universität FrankfurtFrankfurtDeutschland

Personalised recommendations