Advertisement

Überwachung der Geburt

  • Alexander StraussEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Im Verlauf eines zivilgerichtlichen Verfahrens wegen des Verdachts auf behandlungsfehlerhafte Betreuung des Geburtsverlaufs wird die Evidenzbasierung antepartaler Überwachungskonzepte erörtert. Dabei haben Sie zu Fragen der Bedingungen eines CTG-Monitoring – stets? pausenlos? – wie auch der Beurteilung kardiotokographischer Herztonmuster Stellung zu nehmen. Es ist Ihre Aufgabe, auch anhand der Auswertung weiterer intrapartaler Untersuchungsbefunde die Basis einer treffsicheren Einschätzung des kindlichen Wohlbefindens sub partu zu erarbeiten. Wahrscheinliche und/oder bedrohliche Diagnosen sind zu bewerten und auf Basis ihrer Dynamik in Entscheidungen zu überführen, die eine situationsgerechte Therapie von Fetus und Mutter ermöglichen. In einer abschließenden Würdigung des Sachverhalts schlüpfen Sie zuletzt noch in die Rolle des Gerichts, um die maßgeblichen Entscheidungsgründe zu benennen und aus fachlicher/gutachterlicher Sicht argumentativ zu belegen.

Weiterführende Literatur

  1. American College of Obstetricians and Gynecologists (ACOG) (2014) Practice Bulletin No 145. Antepartum fetal surveillance. Obstet Gynecol 124(1): 182–192Google Scholar
  2. DGGG AWMF S1-Leitlinie 015/036 (2013) Anwendung des CTG während Schwangerschaft und Geburt. http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/015-036l_S1_CTG_Schwangerschaft_Geburt_2014-06.pdf
  3. DGGG AWMF S1-Leitlinie 015/030 (2012) Empfehlungen zur Zusammenarbeit von Arzt und Hebamme in der Geburtshilfe – aus ärztlicher Sicht. http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/015-036l_S1_CTG_Schwangerschaft_Geburt_2014-06.pdf
  4. Genzel-Boroviczény O, Roos R (Hrsg) (2015) Checkliste Neonatologie, 5. Aufl. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  5. Rath W, Gembruch U, Schmidt S (2010) Geburtshilfe und Perinatalmedizin, 2. Aufl. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  6. RCOG NICE Clinical Guideline CG 190 (2014) Intrapartum care for healthy women and babies. https://www.nice.org.uk/guidance/cg190
  7. Schneider H, Husslein P, Schneider KTM (2010) Die Geburtshilfe, 4. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  8. Strauss A, Gnirs JL (2007) Fetale Zustandsdiagnostik. In: Wischnik A (Hrsg) Kompendium Gynäkologie und Geburtshilfe. 12. Ergänzungslieferung, ecomed, LandsbergGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Christian-Albrechts-Universität zu KielKielDeutschland

Personalised recommendations