Advertisement

Infektiologie

  • M. Kochanek
  • B. Böll
  • A. S. Vornhagen
  • G. Michels
  • O. Cornely
  • G. Fätkenheuer
  • U. Aurbach
  • H. Seifert
  • C. Gutschow
  • D. Waldschmidt
  • J. Rybniker
  • E. Skouras
  • M. J. G. T. Vehreschild
  • J. J. Vehreschild
  • M. Kaase
  • S. Scheithauer
Chapter

Zusammenfassung

Das Kapitel Infektiologie stellt die neue Sepsis-3-Definition, Management und die letzten Sepsisleitlinien von 2012 vor und beleuchtet auch die neuen Entwicklungen seitdem. Darüber hinaus werden Therapievorschläge für die wichtigsten infektiösen Erkrankungen (intraabdominelle Infektionen, akute Pankreatitis, Harnwegsinfekt mit Urosepsis, Pneumonie etc.) auf der Intensivstation gegeben und auch auf spezielle Erkrankungen wie komplizierte Malaria, opportunistische Infektionserkrankungen bei immunsupprimierten Patienten (u. a. HIV) eingegangen. Besonderer Wert wurde auf die mikrobiologische Erregerdiagnostik gelegt (Behälter, Transportmedien, Lagerung der Proben wie auch die richtige Probengewinnung). Zuletzt wird neben den Pilzinfektionen und deren Behandlung jedes der gängigsten Antibiotika und Antimykotika steckbriefartig zusammengefasst.

Literatur

  1. Arbeitskreis „Krankenhaus- und Praxishygiene“ der AWMF (2012) Leitlinien zur Hygiene in Klinik und Praxis. Perioperative Antibiotikaprophylaxe. AWMF-Register-Nr. 029/022 http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/029-022l_S1_Perioperative_Antibiotikaprophylaxe_2012-02.pdf
  2. ATS (2005) Guidelines for the management of adults with hospital-acquired, ventilator-associated, and healthcare-associated pneumonia. Am J Respir Crit Care Med 2005; 171: 388–416Google Scholar
  3. Bodmann KF, Grabein B, Pletz M et al. (2010) Respiratorische Infektionen. Empfehlungen zur kalkulierten parenteralen Initialtherapie bakterieller Erkrankungen bei Erwachsenen – Update 2010. Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e. V., RheinbachGoogle Scholar
  4. Bodmann KF, Lorenz J, Bauer TT et al. (2003) Nosokomiale Pneumonie: Prävention, Diagnostik und Therapie. Ein Konsensuspapier der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie (PEG) und der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie (DGP) unter Mitarbeit von Experten der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI). Chemother J 12: 33–44Google Scholar
  5. Brunkhorst FM, Oppert M, Marx G et al. (2012) Effect of empirical treatment with moxifloxacin and meropenem vs meropenem on sepsis–related organ dysfunction in patients with severe sepsis: a randomized trial. JAMA 307 (22): 2390–2399CrossRefPubMedGoogle Scholar
  6. Climo MW, Yokoe DS, Warren DK et al. (2013) Effect of daily chlorhexidine bathing on hospital-acquired infection. N Engl J Med 368 (6): 533–542CrossRefPubMedGoogle Scholar
  7. Dalhoff K, Abele-Horn M, Andreas S et al. (2012) Epidemiologie, Diagnostik und Therapie erwachsener Patienten mit nosokomialer Pneumonie. S3-Leitlinie. Pneumologie 66 (12): 707–765CrossRefPubMedGoogle Scholar
  8. Fleischmann C, Thomas-Rueddel DO, Hartmann M et al. (2016) Fallzahlen und Sterblichkeitsraten von Sepsis-Patienten im Krankenhaus Dtsch Arztebl Int 113 (10): 159–166Google Scholar
  9. Heyland DK, Dodek P, Muscedere J et al. (2008) Randomized trial of combination versus monotherapy for the empiric treatment of suspected ventilator-associated pneumonia. Crit Care Med 36: 737–744CrossRefPubMedGoogle Scholar
  10. Höffken G, Lorenz J, Kern W et al. (2009) Epidemiologie, Diagnostik, antimikrobielle Therapie und Management von erwachsenen Patienten mit ambulant erworbenen unteren Atemwegsinfektionen sowie ambulant erworbener Pneumonie – Update 2009, S3-Leitlinie der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie, der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin, der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie und vom Kompetenznetzwerk CAPNETZ. Pneumologie 63: e1–e68CrossRefPubMedGoogle Scholar
  11. Huang SS, Septimus E, Kleinman K et al. (2013) Targeted versus universal decolonization to prevent ICU infection. N Engl J Med 368 (24): 2255–2265CrossRefPubMedGoogle Scholar
  12. Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut (RKI) (2012) Hygienemaßnahmen bei Infektionen oder Besiedlung mit multiresistenten gramnegativen Stäbchen. Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut (RKI). Bundesgesundheitsblatt 55: 1311–1354 http://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/029-019.html
  13. Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut (RKI) (2014) Empfehlungen zur Prävention und Kontrolle von Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus-Stämmen (MRSA) in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen. Bundesgesundheitsblatt 57: 696–732Google Scholar
  14. Mouncey PR, Osborn TM, Power GS, Harrison DA, Sadique MZ, Grieve RD et al. (2015) Trial of early, goal-directed resuscitation for septic shock. N Engl J Med 372 (14): 1301–311CrossRefPubMedGoogle Scholar
  15. Peake SL, Delaney A, Bailey M, Bellomo R, Cameron PA, Cooper DJ et al. (2014) Goal-directed resuscitation for patients with early septic shock. N Engl J Med 371: 1496–1506CrossRefPubMedGoogle Scholar
  16. Reichard U, Rettkowski R, Scheithauer S et al. (2016) Multiresistente Erreger – Prävention und Diagnostik. Anasthesiol Intensivmed Notfallmed Schmerzther 51 (2): 112–120CrossRefPubMedGoogle Scholar
  17. Rivers E, Nguyen B, Havstad S, Ressler J, Muzzin A, Knoblich B et al. (2001) Early goal-directed therapy in the treatment of severe sepsis and septic shock. N Engl J Med 345 (19): 1368–1377CrossRefPubMedGoogle Scholar
  18. Schurink CAM, Van Nieuwenhoven CA, Jacobs JA et al. (2004) Clinical pulmonary infection score for ventilator-associated pneumonia: accuracy and inter-observer variability. Intensive Care Med (2004) 30:217–224CrossRefGoogle Scholar
  19. Singer M, Deutschmann CS, Seymour CW (2016) The Third International Consensus Definitions for Sepsis and Septic Shock (Sepsis-3) JAMA 315 (8): 801–810CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  20. Suger-Wiedeck H, Unertl K, von Baum H et al. (2013). Prävention der nosokomialen beatmungsassoziierten Pneumonie. Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut. Bundesgesundheitsblatt 56: 1578–1590CrossRefGoogle Scholar
  21. Tacconelli E, Cataldo MA, Dancer SJ et al. (2014) ESCMID guidelines for the management of the infection control measures to reduce transmission of multidrug-resistant Gram-negative bacteria in hospitalized patients. Clin Microbiol 20 Suppl 1: 1–55CrossRefGoogle Scholar
  22. Yealy DM, Kellum JA, Huang DT, Barnato AE, Weissfeld LA, Pike F et al. (2014) A randomized trial of protocol-based care for early septic shock. N Engl J Med 370: 1683–1693CrossRefPubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • M. Kochanek
    • 1
  • B. Böll
    • 2
  • A. S. Vornhagen
    • 3
  • G. Michels
    • 4
  • O. Cornely
    • 5
  • G. Fätkenheuer
    • 6
  • U. Aurbach
    • 7
  • H. Seifert
    • 8
  • C. Gutschow
    • 9
  • D. Waldschmidt
    • 10
  • J. Rybniker
    • 11
  • E. Skouras
    • 12
  • M. J. G. T. Vehreschild
    • 13
  • J. J. Vehreschild
    • 14
  • M. Kaase
    • 15
  • S. Scheithauer
    • 16
  1. 1.Klinik I für Innere MedizinKlinikum der Universität zu KölnKölnDeutschland
  2. 2.Klinik I für Innere MedizinKlinikum der Universität zu KölnKölnDeutschland
  3. 3.Klinik I für Innere MedizinKlinikum der Universität zu KölnKölnDeutschland
  4. 4.Klinik III für Innere MedizinKlinikum der Universität zu KölnKölnDeutschland
  5. 5.Klinik I für Innere MedizinKlinikum der Universität zu KölnKölnDeutschland
  6. 6.Klinik I für Innere MedizinKlinikum der Universität zu KölnKölnDeutschland
  7. 7.Labor Dr. WisplinghoffKölnDeutschland
  8. 8.Institut für medizinische Mikrobiologie, Immunologie und HygieneKlinikum der Universität zu KölnKölnDeutschland
  9. 9.Klinik für Viszeral- und TransplantationschirurgieUniversitätsSpital ZürichZürichDeutschland
  10. 10.Klinik für Gastroenterologie und HepatologieKlinikum der Universität zu KölnKölnDeutschland
  11. 11.Klinik I für Innere MedizinKlinikum der Universität zu KölnKölnDeutschland
  12. 12.Facharzt für Orthopädie und UnfallchirurgieKlinikum der Universität zu KölnKölnDeutschland
  13. 13.Klinik I für Innere MedizinKlinikum der Universität zu KölnKölnDeutschland
  14. 14.Klinik I für Innere MedizinKlinikum der Universität zu KölnKölnDeutschland
  15. 15.Zentralabteilung Krankenhaushygiene und InfektiologieUniversitätsmedizin GöttingenGöttingenDeutschland
  16. 16.Zentralabteilung Krankenhaushygiene und InfektiologieUniversitätsmedizin GöttingenGöttingenDeutschland

Personalised recommendations