Advertisement

Interne CSR-Kommunikation: Fünf Praxisbeispiele international tätiger Schweizer Unternehmen

  • Benedikt GratzlEmail author
  • Franziska Gumpfer
Chapter
Part of the Management-Reihe Corporate Social Responsibility book series (MRCOSORE)

Zusammenfassung

Je nach lokalem gesellschaftlichen Kontext gelten unterschiedliche Maßstäbe, was als nachhaltig oder nicht verstanden wird. Im internationalen Kontext könnte diese Unschärfe des Begriffs aber genau seine Stärke sein. Gerade, wenn es darum geht, nachhaltige Unternehmensprinzipien einzuführen und einen gemeinsamen Nenner zu finden. Die Autoren haben dazu die vorhandene Fachliteratur ausgewertet und mit der Praxis in fünf international agierenden Schweizer Unternehmen verglichen. Dabei zeigt sich: Ob bei der unternehmensinternen Verankerung der Nachhaltigkeit standardisiert oder differenziert vorgegangen wird, beide Strategien bewähren sich in der Praxis. Die Verrechtlichung der Nachhaltigkeit schränkt allerdings den Spielraum der Unternehmen, differenziert vorzugehen, zunehmend ein. Literatur und Praxis bestätigen gleichzeitig klar die erfolgskritische Rolle einer systematischen und integrativen Internen Kommunikation im Zuge des Change-Prozesses hin zu einheitlichen internationalen und nachhaltigen Unternehmensprinzipien. Gerade hier liegt noch ungenutztes Potenzial, wie die Unternehmensbeispiele zeigen.

Literatur

  1. Berndt R, Sander M (2009) Kommunikation im internationalen Kontext. In: Bruhn M, Esch F-R, Langner T (Hrsg) Handbuch Kommunikation. Gabler, Wiesbaden, S 669–696CrossRefGoogle Scholar
  2. Esch F-R, Fischer A, Strödter K (2009) Interne Kommunikation. In: Bruhn M, Esch F-R, Langner T (Hrsg) Handbuch Kommunikation. Gabler, Wiesbaden, S 1261–1286CrossRefGoogle Scholar
  3. Heenan DA, Perlmutter HV (1979) Multinational Organization Development – A Social Architectural Perspective. Addison-Wesley, MassachusettsGoogle Scholar
  4. Huck S (2005) Internationale Unternehmenskommunikation. Universität Hohenheim, StuttgartGoogle Scholar
  5. Huck S (2006) Internationale Unternehmenskommunikation. In: Mast C (Hrsg) Unternehmenskommunikation. Lucius & Lucius, Stuttgart, S 369–387Google Scholar
  6. Kilian K (2012) Mitarbeiter als Markenbotschafter. Absatzwirtschaft (1–2):44–46Google Scholar
  7. Lauer T (2014) Change Management – Grundlagen und Erfolgsfaktoren. Springer, BerlinGoogle Scholar
  8. Prexl A (2010) Nachhaltigkeit kommunizieren – nachhaltig kommunizieren. VS, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  9. Schick S (2014) Interne Unternehmenskommunikation. Schäffer-Poeschel, StuttgartGoogle Scholar
  10. United Nations Environmental Programme (UNEP) & Interra Sustainability Communications (2005) Communicating Sustainability. UNEP, NairobiGoogle Scholar
  11. Watts RJ, Murray H (2001) Die fünfte Landessprache? Englisch in der Schweiz. vdf Hochschulverlag, ZürichGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.TAKTKOMM AGZürichSchweiz

Personalised recommendations