Advertisement

Interne CSR-Kommunikation im VUCA-Umfeld

  • Ulrike BuchholzEmail author
Chapter
Part of the Management-Reihe Corporate Social Responsibility book series (MRCOSORE)

Zusammenfassung

Unternehmen müssen bei der Planung und Ausübung ihrer Geschäfte inzwischen zunehmend mit den Herausforderungen der sog. VUCA-Welt umgehen können. Die Merkmale dieser Umwelt sind unkontrollierbare (Markt-)Schwankungen, Unsicherheit, Komplexität und Vieldeutigkeit erlebter Situationen. Erfolgreiches Agieren in einer solchen Umwelt erfordert ein verstärktes Maß an Kooperation, was über CSR-Themen adressiert werden kann. Eine als Steuerungsinstrument angelegte Compliancestrategie kann dabei die CSR-Strategie unterstützen. Die Kommunikation solcherart gelebter sozialer Verantwortung nach innen sensibilisiert wiederum die Mitarbeiter für die nötige Mitarbeit bei der entsprechenden Weiterentwicklung der Unternehmensstrategie.

Literatur

  1. Blowfield M, Murray A (2008) Corporate Social Responsibility. A Critical Introduction. Oxford University Press, OxfordGoogle Scholar
  2. Buchholz U, Knorre S (2012) Interne Unternehmenskommunikation in resilienten Organisationen. Springer Gabler, WiesbadenGoogle Scholar
  3. Buchholz U, Knorre S (2013) Grundlagen der Internen Unternehmenskommunikation, 2. Aufl. Helios Media, BerlinGoogle Scholar
  4. Duong Dinh H (2010) Corporate Social Responsibility: Determinanten der Wahrnehmung, Wirkungsprozesse und Konsequenzen. Gabler, WiesbadenGoogle Scholar
  5. Kirstein S (2008) Unternehmensreputation. Corporate Social Responsibility als strategische Option für deutsche Automobilhersteller. Gabler, Wiesbaden:Google Scholar
  6. Krizanits J (2015) Der Tanz mit der Komplexität. Organisationsentwicklung. Zeitschrift Für Unternehmensentwicklung und Change Management (4):42–49. doi:ZOE1160721Google Scholar
  7. Krügler E (2011) Compliance: Ein Thema mit vielen Facetten. In: UmweltMagazin, Heft 7/8. http://www.hlfp.de/fileadmin/redaktion/1._Aktuelles/Fachartikel/Compliance_-_ein_Thema_mit_vielen_Facetten.pdf. Zugegriffen: 5. Jan. 2016Google Scholar
  8. Mack O, Khare A, Kramer A, Burgartz T (2016) Managing in a VUCA World. Springer International Publishing. Springer International, SwitzerlandGoogle Scholar
  9. Mast C (2015) Unternehmenskommunikation. Ein Leitfaden, 6. Aufl. UVK, KonstanzGoogle Scholar
  10. Matthes S (2009) Soziales Engagement von Unternehmen: Wirkungsprozesse, Erfolgsdeterminanten und Konsequenzen für den Markenwert. Gabler, WiesbadenGoogle Scholar
  11. Mory L (2014) Soziale Verantwortung nach innen: Dimensionen, Wirkungsbeziehungen und Erfolgsgrößen. Springer Gabler, WiesbadenGoogle Scholar
  12. Schach A, Christoph C (2015) Compliance in der Unternehmenskommunikation: Strategie, Umsetzung und Auswirkungen. Springer Gabler, WiesbadenGoogle Scholar
  13. Schneider A, Schmidpeter R (Hrsg) (2012) Corporate Social Responsibility: Verantwortungsvolle Unternehmensführung in Theorie und Praxis. Springer, Berlin, HeidelbergGoogle Scholar
  14. Scholz F (2015) Agiles Management und Compliance: Bremst Compliance die Agilität? http://www.cowo.de/a/3220265. Zugegriffen: 5. Jan. 2016Google Scholar
  15. Schucht M (2010) Corporate Social Responsibility: Soziale Verantwortung nach innen mit besonderem Fokus auf alternde Belegschaften am Beispiel eines deutschen Automobilkonzerns. VDM, SaarbrückenGoogle Scholar
  16. Vitols K (2011) Nachhaltigkeit – Unternehmensverantwortung – Mitbestimmung: Ein Literaturbericht zur Debatte über CSR. edition sigma, BerlinGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät III – Medien, Information und DesignHochschule HannoverHannoverDeutschland

Personalised recommendations