Advertisement

Abwasser- und Entwässerungsleitungen

Anwendungsgebiete von Rohrleitungen
  • Frank Wolfgang Günthert
  • Simon Faltermaier
Chapter
Part of the Springer Reference Technik book series (SRT)

Zusammenfassung

Die Siedlungsentwässerung (auch Siedlungswasserbau) ist ein zentraler Baustein zum Schutz der Infrastruktur vor Überflutungen und zur Wahrung hygienischer Verhältnisse in besiedelten Gebieten. Im folgenden Kapitel soll ein kurzer Abriss der Geschichte zur Siedlungsentwässerung dargestellt werden. Des Weiteren finden sich Hinweise zu den Planungsgrundsätzen der Abwasserableitung, eine Beschreibung der unterschiedlichen Abwasserkomponenten, sowie die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Entwässerungsverfahren. Zudem werden die unterschiedlichen Bemessungsverfahren für Entwässerungsleitungen dargestellt und bewertet.

Die relevanten Regel- und Normenwerke sind aufgeführt.

Schlüsselwörter

Abwasser Kanal Fremdwasser Entwässerungsverfahren Trennverfahren Mischverfahren Bemessung Rohrprofil 

Literatur

  1. 1.
    ATV-DVWK-A 198: 2003–04, Vereinheitlichung und Herleitung von Bemessungswerten für Abwasseranlagen (2003)Google Scholar
  2. 2.
    ATV-DVWK-M 165: 2004–01, Anforderungen an Niederschlag-Abfluss-Berechnungen in der Siedlungsentwässerung (2004)Google Scholar
  3. 3.
    Bayerisches Landesamt für Umwelt: 2013–02, Merkblatt Nr. 4.4/22 Anforderungen an die Einleitungen von häuslichem und kommunalem Abwasser sowie an Einleitungen aus Kanalisationen (2013)Google Scholar
  4. 4.
    Brix, J.: Kanalisation und Städtebau. In: von Brix, J., Genzmer, F. Hrsg. „Städtebauliche Vorträge“ aus dem Seminar für Städtebau an der Technischen Hochschule Berlin. Vortragszyklus, Bd. 3. Verlag W. Ernst und Sohn, Berlin (1910)Google Scholar
  5. 5.
    Cvaci, D.: Zustandserfassung und Bewertung von Grundstücksentwässerungsanlagen unter Einbeziehung einer optimierten organisatorischen Vorgehensweise. Mitteilungen des Instituts für Wasserwesen, Bd. 103. Shaker Verlag, Aachen (2009)Google Scholar
  6. 6.
    ATV-Handbuch: Kanalisation – Planung der Kanalisation, 4. Aufl. Ernst & Sohn, Berlin (1995)Google Scholar
  7. 7.
    DIN 4045: 2003–08, Abwassertechnik – Grundbegriffe (2003)Google Scholar
  8. 8.
    DIN 4263: 2011–06, Kennzahlen von Abwasserkanälen und -leitungen für die hydraulische Berechnung im Wasserwesen (2011)Google Scholar
  9. 9.
    DIN EN 476: 2011–04, Allgemeine Anforderungen an Bauteile für Abwasserleitungen und -kanäle (2011)Google Scholar
  10. 10.
    DIN EN 752: 2008–04, Entwässerungssysteme außerhalb von Gebäuden (2008)Google Scholar
  11. 11.
    DIN EN 1610: 1997–10, Verlegung und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen (1997)Google Scholar
  12. 12.
    DWA-A 100: 2006–12, Leitlinien der integralen Siedlungsentwässerung (ISiE) (2006)Google Scholar
  13. 13.
    DWA-A 110: 2006–08, Hydraulische Dimensionierung und Leistungsnachweis von Abwasserleitungen mit Korrekturblatt März 2011 (2006)Google Scholar
  14. 14.
    DWA-A 112: 2007–08, Hydraulische Dimensionierung und Leistungsnachweis von Sonderbauwerken in Abwasserleitungen und -kanälen (2007)Google Scholar
  15. 15.
    DWA-A 118: 2006–03, Hydraulische Bemessung und Nachweis von Entwässerungssystemen (2006)Google Scholar
  16. 16.
    Schaardt, V.: Vergleich hydrologischer und hydrodynamischer Kanalnetzberechnungen und Konsequenzen für die praktische Anwendung. Mitteilungen des Institus für Wasserwesen, Bd. 114. Shaker Verlag, Aachen (2012)Google Scholar
  17. 17.
    Thimet, J., Günthert, F.W.: Abwasserbeseitigung – Technik und Recht. Praxisreihe des Bayerischen Gemeindetags. Kommunal- und Schulverlag, Wiesbaden (2014)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Professur für Siedlungswasserwirtschaft und AbfalltechnikUniversität der Bundeswehr MünchenNeubibergDeutschland

Personalised recommendations