Prüfung von Rohrleitungen

Chapter
Part of the Springer Reference Technik book series (SRT)

Zusammenfassung

Die Prüfung eines Rohrleitungsbauwerks vor Abnahme, bei der Abnahme, bei der Gewährleistung oder nach landesrechtlichen Vorschriften im Rahmen der Eigenüberwachung ist aus bautechnischen und rechtlichen Gründen notwendig. Die Bedeutung der verschiedenen Prüfmöglichkeiten wird dargestellt. Behandelt werden dabei für Abwasserleitungen die Prüfung der Verfüllung des Rohrgrabens, optische Prüfungen und Dichtheitsprüfungen sowie andere Prüfmethoden für weitere Rohrleitungstypen.

Schlüsselwörter

Rohrgraben Verfüllung Dichtheit Optische Inspektion Kamera Verdichtungsgrad Luftdruck Wasserdruck Planwerk 

Literatur

  1. 1.
    Abwassertechnische Vereinigung e.V.: Lehr- und Handbuch der Abwassertechnik- Entwurf und Bau von Kanalisationen und Abwasserpumpwerken. Wilhelm Ernst und Sohn, Berlin/München (1982)Google Scholar
  2. 2.
    Bayerisches Landesamt für Wasserwirtschaft: Einfräsen und Eipflügen von Abwasserleitungen – Hinweise zu Planung, Bauausführung und Anwendungsgrenzen (1997)Google Scholar
  3. 3.
    DIN EN 805: 2000–03, Wasserversorgung – Anforderungen an Wasserversorgungssysteme und deren Bauteile außerhalb von Gebäuden (2000)Google Scholar
  4. 4.
    DIN EN 1610: 1997–10, Verlegung und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen (1997)Google Scholar
  5. 5.
    DIN EN 1610:2015–12, Verlegung und Prüfung von Abwasserkanälen (2015)Google Scholar
  6. 6.
    DIN EN 13480–5: 2014–12: Metallische industrielle Rohrleitungen – Teil 5: Prüfung (2014)Google Scholar
  7. 7.
    DVGW G 463: 2009–07, Gasleitungen aus Stahlrohren für einen Betriebsdruck größer als 16 bar – Errichtung (2009)Google Scholar
  8. 8.
    DVGW G 469: 2010–06, Druckprüfverfahren Gastransport/Gasverteilung (2010)Google Scholar
  9. 9.
    DVGW GW 310: 2008–01; Widerlager aus Beton; Bemessungsgrundlagen (2008)Google Scholar
  10. 10.
    DWA-A 139: 2009–12, Einbau und Prüfung von Abwasserkanälen und -leitungen (2009)Google Scholar
  11. 11.
    Ertl, T., Plihal, H.: Welche Rolle spielt der elektronische Kanalspiegel innerhalb der gesamtheitlichen Zustandserfassung? – Möglichkeiten und Grenzen. Lindauer Seminar, Lindau (2015)Google Scholar
  12. 12.
    Günthert, F.W.: Ursache von Schäden in Abwasserkanälen, Wasser und Abfall, S. 14–18 (1999)Google Scholar
  13. 13.
    Heinrichs, F.J.: Gebäude- und Grundstücksentwässerung. Kommentar zu DIN 1986 und DIN EN 1610. Beuth, Berlin/Wien/Zürich (1998)Google Scholar
  14. 14.
    VdTÜV MB ROHR 1051: 2014–06, Wasserdruckprüfung von erdverlegten Rohrleitungen nach dem Druck-Temperatur-Meßverfahren (D-T-Verfahren) (2014)Google Scholar
  15. 15.
    VdTÜV MB ROHR 1060: 2007–02, Richtlinie für die Durchführung von Stresstests (2007)Google Scholar
  16. 16.
    Wossog, G.: Handbuch Rohrleitungsbau – Planung, Erstellung, Errichtung. Vulkan Verlag, Essen (2008)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Professur für Siedlungswasserwirtschaft und AbfalltechnikUniversität der Bundeswehr MünchenNeubibergDeutschland

Personalised recommendations