Advertisement

Zusammenfassung

Dieses Kapitel subsummiert Befunde, die in den tiefen thorakalen und abdominalen Schnittebenen zwischen Zwerchfell und Genitale erhoben werden können. Neben der regelrechten Organdarstellung und Geschlechtsbestimmung zählen dazu folgende Pathologien: Zwerchfellhernien, Bauchwanddefekte, Drehungsanomalien, Obstruktionen und Tumoren der Oberbauchorgane, Wirbelsäule und des Gastrointestinal- bzw. Urogenitaltrakts.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin, Heidelberg 2017

Authors and Affiliations

  • Susanne Müller-Egloff
    • 1
  1. 1.München

Personalised recommendations