Zusammenfassung

Dieses Kapitel subsummiert Befunde, die in den tiefen thorakalen und abdominalen Schnittebenen zwischen Zwerchfell und Genitale erhoben werden können. Neben der regelrechten Organdarstellung und Geschlechtsbestimmung zählen dazu folgende Pathologien: Zwerchfellhernien, Bauchwanddefekte, Drehungsanomalien, Obstruktionen und Tumoren der Oberbauchorgane, Wirbelsäule und des Gastrointestinal- bzw. Urogenitaltrakts.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin, Heidelberg 2017

Authors and Affiliations

  • Susanne Müller-Egloff
    • 1
  1. 1.München

Personalised recommendations