Advertisement

Nachhaltigkeit als integriertes Geschäftsprinzip bei der Zürcher Kantonalbank

  • Bettina GiménezEmail author
Chapter
Part of the Management-Reihe Corporate Social Responsibility book series (MRCOSORE)

Zusammenfassung

Die Zürcher Kantonalbank ist die grösste Kantonalbank der Schweiz. Die Bank ist als öffentlich-rechtliche Institution zu 100 % im Eigentum des Kantons Zürich. Das Fundament ihrer Geschäftstätigkeit bildet der gesetzliche Leistungsauftrag, zu dessen Erfüllung sie gegenüber dem Kanton Zürich verpflichtet ist. Ein wichtiger Bestandteil bildet dabei der Nachhaltigkeitsauftrag: Die Grundsätze der Nachhaltigkeit sind bei sämtlichen Geschäftstätigkeiten zu berücksichtigen. Daran angelehnt hat die Bank ihre Ambition „Wir sind in der Schweiz die führende Bank im Bereich Nachhaltigkeit“ in ihrer Konzernstrategie verankert. Sie lebt Nachhaltigkeit dabei als integriertes Geschäftsprinzip, d. h., dass in allen Geschäftsaktivitäten Überlegungen mit Nachhaltigkeitsbezug mitberücksichtigt werden. Ihr größtes Nachhaltigkeitswirkungspotenzial generiert die Bank durch ihre Produkte und Dienstleistungen. Sie stellt ihren Kundinnen und Kunden daher einerseits eine nachhaltige Produktpalette zur Verfügung, andererseits setzt sie sich für die breite Sensibilisierung der Kundschaft zum Thema Nachhaltigkeit ein. Darüber hinaus fließen Nachhaltigkeitsaspekte in die Bereiche Sponsoring, Personalwesen und den eigenen Betrieb mit ein. Gerade die Integration von Nachhaltigkeit in der Konzernstrategie im Gegensatz zu einer isolierten Nachhaltigkeitsstrategie erweist sich für die Bank als besonders wichtig, um die notwendige Energie im Unternehmen zu generieren und sich extern glaubwürdig als nachhaltige Bank im Markt positionieren zu können.

Literatur

  1. Der Bankrat der Zürcher Kantonalbank (2013) Richtlinien für die Erfüllung des Leistungsauftrages der Zürcher Kantonalbank (vom 24.02.2005)Google Scholar
  2. Der Bankrat der Zürcher Kantonalbank (2014) Reglement über die Organisation des Konzerns der Zürcher Kantonalbank (Organisationsreglement Konzern und Stammhaus vom 23. Juni 2011)Google Scholar
  3. Forum Nachhaltige Geldanlagen (2014) Marktbericht Nachhaltige Geldanlagen 2014 – Deutschland, Österreich und die Schweiz, hhttp://www.forum-ng.org/images/stories/Publikationen/FNG_Marktbericht2014_Web.pdf Zugegriffen: 6. Mai 2015
  4. Kanton Zürich (1997) Gesetz über die Zürcher Kantonalbank (Kantonalbankengesetz)Google Scholar
  5. Kanton Zürich (2005) Verfassung des Kantons Zürich (vom 27. Feb. 2005)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Geschäftshaus CityZürcher KantonalbankZürichSchweiz

Personalised recommendations