Advertisement

Anleitung und spezifisches Unterrichten

  • Verena Geweniger
  • Alexander Bohlander

Zusammenfassung

Basierend auf den Erläuterungen über motorisches Lernen wird in diesem Kapitel das Anleiten der Pilates-Übungen vorgestellt. Es werden verschiedene Anleitungsstrategien, wie Demonstrationen durch den Kursleiter, verbale bzw. taktile Anleitung zu spezifischen Ausgangspositionen beschrieben.

Literatur

  1. Anderson B (2005) Randomized clinical trial comparing active versus passive approaches to the treatment of recurrent and chronic low back pain. University of Miami, MiamiGoogle Scholar
  2. Bernard A (1997) An introduction to ideokinesis. Contact Quarterly (Nachdruck Nr. 3). Ideokinesis and creative body alignment. Summer/Fall, S. 24–25Google Scholar
  3. Franklin E (1998) Locker sein macht stark. Kösel, MünchenGoogle Scholar
  4. Hamilton C (2009) Lokale Stabilität der Gelenke. Handout Hamilton, RegensburgGoogle Scholar
  5. San Miguel L (2011) Oral communication. Conference, MönchengladbachGoogle Scholar
  6. Todd M (2001) Der Körper denkt mit: Anatomie als Ausdruck dynamischer Kräfte. Nach der Originalausgabe »The thinking body« 1937. Huber, BernGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  • Verena Geweniger
    • 1
  • Alexander Bohlander
    • 2
  1. 1.Mühltal/Trautheim
  2. 2.Köln

Personalised recommendations