Advertisement

Sustainable Entrepreneurship als neues Paradigma in der Organisationsentwicklung

  • Christina WeidingerEmail author
Chapter
Part of the Management-Reihe Corporate Social Responsibility book series (MRCOSORE)

Zusammenfassung

Wie uns die gegenwärtige Krise zeigt, braucht unser Handeln wieder ein Mehr an ökologischer und sozialer aber vor allem auch ökonomischer Nachhaltigkeit. Unternehmer können einen wichtigen Beitrag dazu leisten, indem sie ihre Geschäftsmodelle so ausrichten, dass durch ihr Handeln sowohl ein wirtschaftlicher als auch ein gesellschaftlicher Mehrwert entsteht.

Literatur

  1. Bain & Company Deutschland (2012) Nachhaltigkeit. http://www.bain.de/managementkompetenzen/strategie/nachhaltigkeit.aspx
  2. Bertelsmann Stiftung (2011) (Hrsg) „Verantwortungspartner“ (Partners in Responsibility). GüterslohGoogle Scholar
  3. Bertelsmann Stiftung (2013) (Hrsg) „CSR WeltWeit – Ein Branchenvergleich“ (CSR Worldwide – A Cross-Sectoral Comparison). Gütersloh.Google Scholar
  4. Biesalski A, Matthes S (2012) Die Gut-Geschäftler. Wie sich Nachhaltigkeit auf den Umsatz auswirkt („The idealistic business people. How sustainability affects turnover“), WirtschaftsWoche vom 4.6.2012. http://www.nachhaltige-konzepte.de/aktuelles/102-mehr-umsatz-durch-nachhaltigkeit.html
  5. Edelman (Hrsg) (2012) Edelman Trust Barometer 2012. http://trust.edelman.com/
  6. EU Kommission (2012) Social innovation. http://ec.europa.eu/enterprise/policies/Innovation/policy/social-Innovation/index_en.htm. Zugegriffen: 9. Dez. 2012
  7. Eurostat regional yearbook 2008 (2008) Luxembourg: Office for Official Publications of the European Communities. http://www.groupedebruges.eu/pdf/Eurostat_regional_statistics_2008.pdf
  8. Handelsblatt (2011) „Und die Erde könnte auch noch mehr“ (And the earth could still do more); 31. Oktober 2011Google Scholar
  9. Hornacek H (2013) Expertentalk: Mut zu Reformen und neuen Wegen („Expert talk: the courage to implement reforms and go down new paths“). Business People 1/2013Google Scholar
  10. Hornacek H (2011) Interview with Elisabeth Köstinger, MdEP, interviewt am 29. November 2011, veröffentlicht auf www.se-award.org
  11. Osburg T, Schmidpeter R (Hrsg) (2013) Social innovation. Springer, HeidelbergGoogle Scholar
  12. McDonough W, Braungart M (2002) Cradle to cradle. North Point Press, New YorkGoogle Scholar
  13. Meffert H, Kirchgeorg M (1993) Leitbild des Sustainable Development („Guideline for Sustainable Development“). Harv Bus Manage 2:34–45Google Scholar
  14. MIT Sloan Management Review (2012) Social business: what are companies really doing?Google Scholar
  15. Porter ME, Kramer MR (2011) Creating shared value. Harv Bus Rev 89(1/2):62–77Google Scholar
  16. PwC (2012) Nachhaltiger Erfolg durch Sustainable Business Solutions. www.pwc.com/at/de/nachhaltigkeit/index.jhtml
  17. Rifkin J (2011) The third industrial revolution: how lateral power is transforming energy, the economy, and the world. Palgrave Macmillan, New YorkGoogle Scholar
  18. Roland Berger Unternehmensberatung (2010) Sustainability – a profitable business model. Customer magazine think: act BUSINESSGoogle Scholar
  19. Schneider A, Schmidpeter R (2012) Corporate social responsibility. Springer Gabler, HeidelbergCrossRefGoogle Scholar
  20. Weidinger C, Fischler F, Schmidpeter R (2013) Sustainable entrepreneurship. Business success through sustainability. Springer, BerlinGoogle Scholar
  21. Wirtschaftskammer Österreich, WKO (2012) „Österreichs Außenhandel 1.–3. Quartal 2012, AUSSENWIRTSCHAFT-Marktanalysen“ (Austria’s Foreign Trade Q1-Q3 2012, AUSSENWIRTSCHAFT Market Analyses), veröffentlich am 10. Dezember 2012Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations