Advertisement

Wertschöpfung und Kulturwandel im Mittelstand: Mader GmbH

  • Alexandra HildebrandtEmail author
Chapter
Part of the Management-Reihe Corporate Social Responsibility book series (MRCOSORE)

Zusammenfassung

Unternehmen stehen heute vor vielfältigen Herausforderungen, um langfristig ihre Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen. Dazu gehören Globalisierung, Diversifizierung, Austauschbarkeit der Produkte, steigender Wettbewerbsdruck, demografische Entwicklung, Fachkräftemangel sowie wachsende Ansprüche der Stakeholder. Sie müssen sich auf einen ständigen Wandel einstellen und ihre Organisationsstrukturen entsprechend anpassen. Das verlangt die Entwicklung einer Firmenkultur, die dem eigenen Selbstverständnis mit ihrem Kern aus Werten und Zielen und einer verantwortungsvollen Wirtschaftsweise gerecht wird.

Literatur

  1. Berliner Fußball-Verband (2013) Inklusionsturnier an Biesalski-Schule mit Theo Zwanziger. http://berliner-fussball.de/startseite/alle-news/news/datum/2013/05/27/inklusionsturnier-an-biesalskischule-mit-theo-zwanziger/. Zugegriffen: 10. Aug. 2013
  2. Die Bundeskanzlerin (2013) Statemtent der Bundeskanzlerin beim Besuch des Ausbildungsbetriebes Mader (09.04.2013). http://www.bundeskanzlerin.de/Content/DE/Mitschrift/Pressekonferenzen/2013/04/2013-04-09-merkel-mader.html. Zugegriffen: 10. Aug. 2013
  3. Die Bundesregierung (2013) Demografiereise. Wohlstand durch Fachkräfte sichern (09.04.2013). http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2013/04/2013-04-09-demografiereise-ausbildungsbetrieb.html. Zugegriffen: 10. Aug. 2013
  4. Förster JE (2013) Unverzichtbares Fundament. Wirtschaftswoche 32:68–69Google Scholar
  5. Hackbarth D (2013) Firma Mader. Engagiert gegen Fachkräftemangel. Stuttgarter Zeitung (10.04.2013).http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.firma-mader-engagiert-gegen-den-fachkraeftemangel.6bba0cc5-4f51-414b-94fc-96bd7209d94c.html. Zugegriffen: 10. Aug. 2013
  6. Halfmann A (2013) Auszubildende gewinnen und Umweltbewusstsein fördern: das Beispiel Mader (19.03.2013). http://csr-news.net/main/2013/03/19/auszubildende-gewinnen-und-umweltbewusstsein-fordern-das-beispiel-mader/. Zugegriffen: 10. Aug. 2013
  7. Hildebrandt A, Schwiezer H (2013) Gesichter der Nachhaltigkeit. abcverlag, Heidelberg, S 192–199.Google Scholar
  8. Landhäußer W, Kästle S (2012) Erfolg durch Vielfalt. Nachhaltige Wertschöpfung im Mittelstand am Beispiel der Mader GmbH & Co. KG. Nachhaltigkeit im Spiegel der Konsumentenwahrnehmung. Forschungsberichte des Zentrums für Empirische Forschung, Bd 3. Stuttgart: Zentrum für Empirische Forschung (ZEF), S 32–36.Google Scholar
  9. Mader GmbH & Co. KG (2012) Druckluft. Wirtschaftlich. Nachhaltig. Energieeffizient. Selbstverlag, StuttgartGoogle Scholar
  10. Mader GmbH & Co. KG (2013) Die Bundeskanzlerin zu Besuch bei Mader. Selbstverlag, Leinfelden-EchterdingenGoogle Scholar
  11. Mader-Pressemitteilung (2013, oktober) Was die Gesellschaft bewegt: Mader mit Ehrengast Jutta Speidel bei den Burgthanner DialogenGoogle Scholar
  12. Mader tritt Charta der Vielfalt bei (2012). www.technischerhandel.com. H. 5, S 16
  13. Porter M, Kramer M (2007) Corporate social responsibility. Harv Bus Manager Schwerpkt Verantwort 1:16–34Google Scholar
  14. Rösemeier J (2013) Warum Geld nicht alles ist: Wertschöpfung schafft Markenkraft. http://www.nachhaltigleben.de/32-vorbilder/2313-nachhaltigkeit-im-unternehmen-werner-landhaeusser-mader-gmbh-co-kg. Zugegriffen: 10. Aug. 2013
  15. www.airgroup-ev.de. Zugegriffen: 10. Aug. 2013
  16. www.mader.eu. Zugegriffen: 10. Aug. 2013

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Wertschöpfung und Kulturwandel im Mittelstand: Mader GmbHBurgthannDeutschland

Personalised recommendations