Advertisement

Geregelte Systeme (Systemdynamik/Mechatronik)

  • Michael BeitelschmidtEmail author
  • Hans Dresig
Chapter

Zusammenfassung

Das stehende Pendel ist ein Beispiel für ein mechanisches System, das nur mit Hilfe von Regelung stabilisiert werden kann. Es ist ein stark vereinfachtes Modell z. B. für eine Rakete, die stehend zur Startrampe gefahren wird oder ein Regalbediengerät in einem Hochregallager.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

  1. [12]
    Bremer, H.: Dynamik und Regelung mechanischer Systeme. Stuttgart: Teubner, 1988.Google Scholar
  2. [17]
    Dorf, R. C. und R. H. Bishop: Moderne Regelungssysteme. 10. Überarbeitete Auflage. Addison-Wesley Verlag, 1. Aug. 2005.Google Scholar
  3. [6]
    Baumann, K.: Dynamische Eigenschaften von Gleitlagern in instationären An- und Auslaufvorgängen. Shaker Verlag Aachen, 2011.Google Scholar
  4. [29]
    Gasch, R., R. Nordmann und H. Pfützner: Rotordynamik. 2. Auflage. Berlin Heidelberg New York: Springer-Verlag, 2006.Google Scholar
  5. [33]
    Ho_mann, K.-J.: Integrierte aktive Magnetlager. GCA-Verlag Herdecke, 1999.Google Scholar
  6. [63]
    Schmidt, G.: Grundlagen der Regelungstechnik. Berlin: Springer-Verlag, 1987. 66. Schweitzer, G., A. Traxler und H. Bleuler: Magnetlager. Berlin Heidelberg: Springer Verlag, 1993.Google Scholar
  7. [72]
    Unbehauen, H.: Regelungstechnik I-III. Berlin: Springer-Verlag, 2007, 2008, 2011.Google Scholar
  8. [12]
    Bremer, H.: Dynamik und Regelung mechanischer Systeme. Stuttgart: Teubner, 1988.Google Scholar
  9. [59]
    Pfei_er, F.: Einführung in die Dynamik. Stuttgart: Vieweg & Teubner, 1989.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Inst. für FestkörpermechanikTU DresdenDresdenDeutschland
  2. 2.Technische Universität ChemnitzChemnitzDeutschland

Personalised recommendations