Advertisement

Schwerbehindertenausweis

  • Sandra OttoEmail author
Chapter
  • 635 Downloads

Zusammenfassung

Mit der Diagnose Brustkrebs sind meist länger andauernde physische Einschränkungen und psychische Belastungen verbunden. Das Sozialgesetzbuch IX schützt Betroffene durch die Vergabe eines Schwerbehindertenstatus von in der Regel mindestens 50%. Auf Antrag wird der Grad der Behinderung festgelegt und der Schwerbehindertenausweis befristet für meist fünf Jahre ausgestellt. Neben den bekannten Vergünstigungen, bspw. bei Eintrittsgeldern, sind mit dem Status aber auch Nachteile verbunden. Die weit verbreitete Meinung eines absoluten Kündigungsschutzes ist nur eingeschränkt haltbar. Bereits vor auslaufender Gültigkeit des Schwerbehindertenausweises können Patientinnen einen Verschlechterungsantrag oder einen Gleichstellungsantrag stellen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.MarkkleebergDeutschland

Personalised recommendations