Advertisement

Corporate Responsibility als integraler Bestandteil des professionellen Einkaufs

  • Heinz SchäfferEmail author
  • Oliver Nolte
Chapter
Part of the Management-Reihe Corporate Social Responsibility book series (MRCOSORE)

Zusammenfassung

Nicht erst im Zuge der zunehmenden Globalisierung steigen die Anforderungen der Menschen an die Art und Weise wie Unternehmen Verantwortung für ihre Geschäftsaktivitäten übernehmen. Die AXA Gruppe hat ihre Ansprüche an ihre unternehmerische Geschäftstätigkeit bspw. dergestalt formuliert, dass sie die Gesamtheit ihrer Stakeholder in sechs einzelne Interessengruppen heruntergebrochen und jeder Gruppe unterschiedliche Ausprägungen von Corporate Responsibility zugeordnet hat. Dabei ist es wichtig sich vor Augen zu halten, dass Corporate Responsibility ein zentraler Aspekt jeglichen Handelns im Einkauf darstellt. Das Erzielen niedriger Preise ist z. B. meist ein Zeichen nachhaltigen Wirtschaftens und kommt im Endeffekt den Aktionären zu Gute. Der Bezug von Strom aus erneuerbaren Energien schont nicht nur die Umwelt, sondern kann – entsprechend kommuniziert – u. a. zu einer höheren Kundenzufriedenheit bzw. zu mehr Neugeschäftsabschlüssen führen. Zur Erreichung nachhaltiger Kosten- und Risikosenkungszielen ist ein geplantes, koordiniertes Vorgehen notwendig, welches sich durch Ganzheitlichkeit und „Strategischem Fit“ auszeichnet. Einen möglichen Rahmen hierfür bietet das sog. PROrbit Modell (Procurement Orbit Modell), welches zur Visualisierung der Kernprozessdimensionen und deren Wirkungszusammenhänge im nachhaltigen Einkauf der AXA Konzern AG entwickelt wurde.

Abkürzungsverzeichnis

Code of Conduct

berufsethische Grundsätze

CR

Corporate Responsibility

Home Office

Heimarbeit

NGO

Non-governmental Organisation

SAM

Sustainable Asset Management

UN

United Nations

Literatur

  1. Anke, J. (2005). Entscheidungsunterstützung in der strategischen Beschaffung – Systematische Identifikation potentieller Einsatzbereiche. Dresden: TUDpress.Google Scholar
  2. United Nations (UN). (1999). Die zehn Prinzipien. Zugriff am 10.01.2015 unter https://www.unglobalcompact.org/languages/german/die_zehn_prinzipien.html.
  3. Winterstein, F. (2015). Corporate Responsibility im Einkauf – Verantwortung für die Lieferanten. Zugriff am 12.01.2015 unter http://www.beschaffung-aktuell.de/home/-/article/16537505/26163211/Verantwortung-f%C3%BCr-die-Lieferanten/art_co_INSTANCE_0000/maximized/.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.AXA Konzern AGKölnDeutschland

Personalised recommendations