Diese Fehler können Sie vermeiden

  • Renate Tewes
Part of the Fit für die Praxis book series (FFDP)

Zusammenfassung

In der Reha-Klinik erhalten die Patienten die verschiedensten thera peutischen Maßnahmen. Zu Beginn eines Tages informiert sich der Teamleiter der Physiotherapie, Herbert Kraft, über die Tagestermine in der zentralen Terminvergabe, deren Leiterin Frau Hilde Sing ist. Manchmal erfolgen Terminänderungen kurzfristig, z.B. wenn plötzlich Kapazitäten bei notwendigen Unter suchungen frei werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Alexander N, Ade J, Olbrisch C (2005) Mediation, Schlichtung, Verhandlungsmanagement – Formen konsensualer Streitbegleitung. Alpmann u. Schmidt, MünsterGoogle Scholar
  2. 2.
    Babcock L, Loewenstein G (1997) Explaining Bargaining Impasse: The Role of Self-Serving Biases. J of Economic Perspectives 11: 109–126Google Scholar
  3. 3.
    Blech J (2011) Sprachlos in der Sprechstunde. Der Spiegel 7: 120–128Google Scholar
  4. 4.
    Bühring-Uhle C, Eidenmüller H, Nelle A (2009) Verhandlungsmanagement: Analyse, Werkzeuge, Strategien. Beck im dtv, MünchenGoogle Scholar
  5. 5.
    Donaldson M (2008) Erfolgreich verhandeln für Dummies. Wiley, WeinheimGoogle Scholar
  6. 6.
    Eidenmüller H (2005) Der homo oeconomicus und das Schuldrecht: Herausforderungen durch Behavioral Law Economics. Juristenzeitung 60: 216–224Google Scholar
  7. 7.
    Fisher R, Ury W, Patton B (2004) Das Harvard-Konzept. Der Klassiker der Verhandlungstechnik. Campus, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  8. 8.
    Kellner H (2003) Verhandeln In: Auhagen AE, Bierhoff HW (Hrsg.) Angewandte Sozialpsychologie. Das Praxisbuch. Beltz PVU, WeinheimGoogle Scholar
  9. 9.
    Kellner H (2005) Verhandeln, hart aber herzlich. Carl Hanser, MünchenGoogle Scholar
  10. 10.
    Ross L (1995) Reactive Devaluation in Negotiation and Conflict Resolution. In: Arrow KJ, Mnookin RH, Ross L, Tversky A, Wilson RB (eds.) Barriers to Conflict Resolution. Norton, New YorkGoogle Scholar
  11. 11.
    Schranner M (2010) Teure Fehler. Die 7 größten Irrtümer in schwierigen Verhandlungen. Econ bei Ullstein, BerlinGoogle Scholar
  12. 12.
    Voeth M, Herbst U (2009) Verhandlungsmanagement: Planung, Steuerung und Analyse. Schäffer-Poeschel, StuttgartGoogle Scholar
  13. 13.
    Zuckerman M (1979) Attributions of Success and Failure Revisited or The Motivational Bias is Alive and Well in Attribution Theory. J Personality 47: 245–287Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  • Renate Tewes
    • 1
  1. 1.Crown Coaching InternationalDresden

Personalised recommendations