Advertisement

Grenzen der Eindringprüfung

  • Karlheinz SchieboldEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die wichtigste Grenze der Eindringprüfung ist ihr Verfahrensprinzip, Prüfmittel auf Oberflächen aufzutragen und in von der Oberfläche ausgehende, bereits offene Ungänzen eindringen zu lassen. Damit können dicht unter der Oberfläche liegende Ungänzen nicht angezeigt werden. Die Anzeigeempfindlichkeit hängt demzufolge primär vom Oberflächenzustand und sekundär von den Prüfmitteleigenschaften ab. Sind beispielsweise Oberflächenfehler durch Strahlen oder durch mechanische Bearbeitung unmittelbar an der Oberfläche „zugeschmiert“, kann auch das beste Prüfmittelsystem die Ungänzen nicht in ihrer wahren Größe anzeigen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Mülheim a.d.R.Deutschland

Personalised recommendations