Handlungsfeld „Gesundheit aktiv gestalten“

  • Corinna Jaeger
  • Timo Marks
  • Anna Peck
  • Stephan Sandrock
Chapter
Part of the ifaa-Edition book series (IFAAE)

Zusammenfassung

Gesundheit ist nach Definition der WHO zunächst einmal ureigene Angelegenheit des Menschen selbst. Doch viele Unternehmen engagieren sich freiwillig über den gesetzlichen Gesundheitsschutz hinaus in der betrieblichen Gesundheitsförderung. Das Bewusstsein dafür wächst sicher auch, weil die Betriebe wissen, dass die bei ihnen beschäftigten Menschen länger im Erwerbsleben stehen werden. Dieser Beitrag erläutert wichtige Begriffe in diesem Zusammenhang, zum Beispiel den Work Ability Index. Er skizziert Einflussmöglichkeiten der Betriebe auf die Gesunderhaltung ihrer Beschäftigten und thematisiert Kostenwirkungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Borchard, A.: Betriebliches Eingliederungsmanagement – neue Entwicklungen in der Rechtsprechung. In: Personal und Recht (2011), Nr. 11/12, S. 231–232Google Scholar
  2. Holtstraeter, R.: Der BEM-Prozess – bei den Führungskräften ansetzen. In: ASU Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin (2013), Nr. 48, S. 93–95Google Scholar
  3. Lange, A.; Feldes, W.; Magin, J. u. a.: Für kleinere Betriebe: Projekt Werkzeugkasten Eingliederungsmanagement. In: Gute Arbeit 22 (2010), Nr. 7/8, S. 50–51Google Scholar
  4. Michaelis, M.: Der BEM-Prozess – bei den Führungskräften ansetzen. In: ASU Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin (2013), Nr. 3, S. 90–92Google Scholar
  5. Reuter, T.; Giesert, M.; Liebrich, A.: Datenschutz im Betrieblichen Eingliederungsmanagement. In: Arbeitsrecht im Betrieb 32 (2011), Nr. 11, S. 676–680Google Scholar
  6. Stück, V.: Anforderungen und Ausgestaltung – BEM „reloaded“. In: Arbeit und Arbeitsrecht (2013), Nr. 4, S. 210–213Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015

Authors and Affiliations

  • Corinna Jaeger
    • 1
  • Timo Marks
    • 1
  • Anna Peck
    • 1
  • Stephan Sandrock
    • 1
  1. 1.Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V.DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations