Advertisement

Aufgaben der Ernährung

  • Werner Heimann

Zusammenfassung

Alles Leben auf der Erde wird erst durch die Sonne ermöglicht. Ihre strahlende Energie läßt die grüne Pflanze gedeihen. In einem gewaltigen Energiehub — dem Vorgang der Assimilation (Photosynthese) — werden die Voraussetzungen zur Synthese der energiereichen Kohlenhydrate (Traubenzucker, Stärke) geschaffen. Aus diesen gewinnt die Pflanze im Dissimilationsprozeß (Abbauvorgänge, wie Atmung, Desmolyse) wiederum das stoffliche Material und die Energiebeträge zum Aufbau von allen anderen organischen Stoffen, z. B. den Pflanzenfetten und Pflanzeneiweißen (letztere unter Verwendung der Stickstoffverbindungen des Bodens). Da Mensch und Tier darauf angewiesen sind, die in den Pflanzen gebildeten Stoffe als Nährstoffe für Betriebs- und Baustoffwechsel zu verwerten, hängt das gesamte biologische Geschehen von dem Photoprozeß der Kohlensäureassimilation ab. Er bietet die einzige bisher realisierte Möglichkeit, die Strahlungsenergie der Sonne in chemische Energie umzuwandeln und das im ernährungsphysiologischen Sinne energetisch nutzlose Abbauprodukt CO2 wieder in einen energiereichen Zustand überzuführen. Dadurch wird die photochemische Reaktion der Assimilation des Kohlendioxids der Atmosphäre (mittels des Sensibilisators Chlorophyll) in der grünen Pflanze zum wichtigsten stoff- und energieliefernden Vorgang auf der Erde überhaupt.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • Werner Heimann
    • 1
  1. 1.Instituts für LebensmittelchemieUniversität KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations