Advertisement

Zusammenfassung

Die Markscheidekunde umfaßt die Lehre Von der Vermessung und bildlichen Darstellung der Grubenfelder und Grubenbaue. Insbesondere lehrt sie die Herstellung des Grubenbildes, d. h. eines Kartenwerkes, welches die Feldesgrenzen oder „Markscheiden“, die Tagesanlagen und sämtliche unterirdischen Strecken und Abbaufelder enthält. Das Grubenbild ist die unentbehrliche Unterlage für die Aufstellung und Durchführung des Betriebsplanes und dessen Überwachung durch die Bergbehörde.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1912

Authors and Affiliations

  • L. Mintrop
    • 1
  1. 1.Bergschule zu BochumDeutschland

Personalised recommendations