Advertisement

Grundlagen für die Tarifbildung

  • G. Klingenberg
Chapter
  • 22 Downloads

Zusammenfassung

Aus der wirtschaftlichen Charakteristik lassen sich die Selbstkosten der Stromerzeugung nach dem sogenannten Maximaltarif unter der Voraussetzung berechnen, daß die Anlage nach Abzug der erforderlichen Reserve gerade vollbelastet ist. Wählt man als Beispiel die wirtschaftliche Charakteristik des Märkischen Elektrizitätswerkes (vgl. Abschnitt IV, 6, c, S. 100), so ergeben sich die jährlichen konstanten Ausgaben zu 35,10·8760 = rd. 307 000 M.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Referenzen

  1. 1).
    Fabriken dieser Art haben in der Regel eine größere Zahl von Transmissionswellen.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1913

Authors and Affiliations

  • G. Klingenberg

There are no affiliations available

Personalised recommendations