Advertisement

Die Niederschläge

  • Armin Schoklitsch

Zusammenfassung

Wird in feuchter Luft aus irgend einem Grunde der Taupunkt unterschritten, so verdichtet sich der Wasserdampf; erfolgt diese Verdichtung in der Luft, so bilden sich bei Temperaturen über 0° C kleine Wasserkügelchen, bei Temperaturen unter 0° C Eiskristalle, die solange an Große zunehmen, bis die lotrechten Luftströmungen sie nicht mehr schwebend zu erhalten vermögen und sie als Niederschlag zu Boden fallen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Brauer, R.: Praktische Hydrographie. Leipzig: M. Jännecke. 1907.Google Scholar
  2. Hann und Süring: Lehrbuch der Meteorologie, 4. Aufl. Leipzig: C. H. Tauchnitz. 1926.Google Scholar
  3. Keßlitz, W. v.: Über verschiedene Methoden zur Vorausberechnung von Monatsmittelwerten der Wasserführung österreichischer Alpenflüsse. Die Wasserwirtschaft, S. 109. 1928.Google Scholar
  4. Koechlin, R.: Mécanisme de l'eau. Paris: C. Béranger. 1926.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1930

Authors and Affiliations

  • Armin Schoklitsch
    • 1
  1. 1.Wasserbaues an der Deutschen Technischen Hochschule in BrünnTschechische Republik

Personalised recommendations