Advertisement

Die Feuchte der Atmosphäre

  • Armin Schoklitsch

Zusammenfassung

Eine Folge der Verdunstung an der Erdoberfläche ist die Feuchte der Atmosphäre. Der bei der Verdunstung entstehende Wasserdampf wird hauptsächlich durch die Luftströmungen fortgeführt und mit der Luft vermengt. Der größte Teil der Feuchte der Luft stammt von den freien Wasserflächen der Meere und Seen; in der Nähe der Küsten ist daher die Luft am feuchtesten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Hann und Süring: Lehrbuch der Meteorologie. 4. Aufl. Leipzig: C. H. Tauchnitz. 1926.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1930

Authors and Affiliations

  • Armin Schoklitsch
    • 1
  1. 1.Wasserbaues an der Deutschen Technischen Hochschule in BrünnTschechische Republik

Personalised recommendations