Die Sklerosen

  • F. Volhard
  • F. Suter
Part of the Handbuch der Inneren Medizin book series (INNEREN, volume 6, 2. Teil)

Zusammenfassung

Als (Nephroangio-) Sklerosen haben wir die vierte Hauptgruppe der doppelseitigen, zum Sammelbegriff des Morbus Brighti gehörenden Nierenerkrankungen, die dritte monosymptomatische Form bezeichnet, welche sich klinisch durch Blutdrucksteigerung und Herzhypertrophie, anatomisch durch eine primäre Sklerose der Nierengefäße auszeichnet.

Literatur

  1. Abel: Science (N. Y.), N. s. 45, 165 (1915).Google Scholar
  2. Adams, S. F. and G. E. Brown: Considerations on the treatment of essential hypertension. Ann. of Clin. med. 5 (1927).Google Scholar
  3. Agatson, S. A.: Retinal angiospasm: its relation to arteriolar disease. Amer. J. Ophthalm. 13, Nr 4 (1930).Google Scholar
  4. Aiello, G.: Sui rapporti tra glicemia, pressione arteriosa e funzione renale. Riforma med. 40, No 10 (1924).Google Scholar
  5. Albutt, Sir T. Clifford: Arteriosclerosis, a summary view. London 1925.Google Scholar
  6. Allen, F. M.: Treatment of kidney diseases and high blood pressure. Psychiatr. Inst. Morristown, N. J. 1925.Google Scholar
  7. Allen, F. M.: Further comments on the attacks ageinst salt-free diet. J. med. Soc. New Jersey 1930.Google Scholar
  8. Allen and Sherill: The treatment of arterial hypertension. J. metabol. Res. 2, Nr 4 (1922).Google Scholar
  9. Althausen u. Kerr: Watermelon-seed extract in the treatment of hypertension. Amer. J. med. Sci. 178 (1929).Google Scholar
  10. Althausen, T. L., W. J. Kerr and T. C. Burnett: Liver extract in the treatment of hypertension. Amer J med. Sci. 177, Nr 3 (1929).Google Scholar
  11. Altnow and Hare: Observations on the action of atropin and calcium and parathyroid preparations in arterial hypertension. Ami. int. Med. 1 (1927).Google Scholar
  12. Alvarez, Wulzen, Taylor u. Starkweather: Blood-pressure in university freshmen and office patients. Arch. int. Med. 26 (1920).Google Scholar
  13. Arnoldi, Walter: Fastenkuren und Fastentage. Dtsch. med. Wschr. 1927, Nr 31.Google Scholar
  14. Aschner, B.: Ober das spätere Befinden von Frauen nach Uterusexstirpation mit Erhaltung der Ovarien. I. u. II. Arch. Frauenkde und Konstit.forschg 15, H. 3/4 (1929); Zbl. Gynäk. 1929, Nr 31.Google Scholar
  15. Aschner, B.: Über das spätere Befinden von Frauen. Zbl. Gynäk. 1929, Nr 15.Google Scholar
  16. Aschoff: Zur Pathogenese der Schrumpfniere. Zbl. inn. Med. 9, H. 5, 329.Google Scholar
  17. Aschoff: Krankheit und Krieg. Akademische Rede, 1915.Google Scholar
  18. Aschoff, L.: Plethora. Verh. dtsch. path. Ges. Berlin 1930.Google Scholar
  19. Aschoff, L.: Die Arteriosklerose. Beih. Med. Klin. 1930, H. 1.Google Scholar
  20. Ascoli, M.: Ricerche sul funzionamento dei glomeruli renale. Policlinico, sez. med., 36, 149 (1929).Google Scholar
  21. Askanazy: Munch. med. Wschr. 1922, Nr 26.Google Scholar
  22. Askanazy, S.: Rhodan-Kalzium-Diuretin gegen Hypertonie. Munch. med. Wschr. 1927, Nr 42.Google Scholar
  23. Aubertin: L’hypertension paroxystique dans l’angine de poitrine. J. Med. franç. 1927, No 2.Google Scholar
  24. Aufrecht: Zum Nachweis zweier Nephritis-arten. Dtsch. Arch. klin Med. 53.Google Scholar
  25. Aufrecht: Die hyalin-vaskuläre Nephritis (arteriosklerotische Schrumpfniere) und die Arteriosklerose. Dtsch. Arch. klirr Med. 123 (1917).Google Scholar
  26. Ayman, David: An evaluation of therapeutic results in essential hypertension. J. amer. med. Assoc. 95 (1930).Google Scholar
  27. Ayman, David: Normal blood pressure in essential hypertension. J. amer. med. Assoc. 94 (1930).Google Scholar
  28. Bacq: Altérations générales de l’électrocardiogramme dans les états hypertensifs. Arch. internat. Méd. expér. 4 (1929).Google Scholar
  29. Baehr and Ritter: The arterial supply of the kidney in nephritis. Arch. of Path. 7 (1929).Google Scholar
  30. Bäumler: Behandlung der Blutgefäßkrankheiten. Handbuch der gesamten Therapie, Bd. 3. 1914.Google Scholar
  31. Bansi, H. W.: Zur Hypertoniefrage. Klin Wschr. 4, Nr 9.Google Scholar
  32. Bansi, H. W. u. G. Groscurth: Klin. Wschr. 1930, Nr 41.Google Scholar
  33. Barach, Joseph H.: The constitutional factors in hypertensive disease. J. amer. med. Assoc. 91 (1928).Google Scholar
  34. Barach, Eugen: On the amphotropic effects of drugs upon the vegetative nervous system and on their physiological and clinical significances. Amer. med. Sci. 1926, Nr 1.Google Scholar
  35. Barkan, G. u. S. Prikk: Zur Frage der Gefäßwirkung kleinster Jodidkonzentrationen. Klin Wschr. 1930, Nr 40.Google Scholar
  36. Barker, L. F.: The causes and treatment of the conditions underlying high blood pressure. Ohio State med. J. 1920.Google Scholar
  37. Barksdale, I. S.: Studies on the blood-pressure lowering principle in the seed of the watermelon (Cucurbita Citrullus). Amer. J. med. Sci. 171 (1926).Google Scholar
  38. Bartels: Die allgemeine Symptomatologie der Nierenkrankheiten und die diffusen Erkrankungen der Nieren. Ziemssens spezielle Pathologie und Therapie, Bd. 9, 1875 (2. Aufl. 1877).Google Scholar
  39. Basch, v.: Berl. klin. Wschr. 1887, 285.Google Scholar
  40. Basch, v.: S. auch Kap. V, Urämie.Google Scholar
  41. Battaglia, Filippo: Die Bleiniere. Atti Accad. Sci. med. e natur. Ferrara 15 (1926).Google Scholar
  42. Battaglia, Filippo: Il rene saturnine. Policlinico, sez. med., 34 (1927).Google Scholar
  43. Bauer, Julius: Zur Kenntnis des permanenten arteriellen Hochdrucks. Verh. 33. Kongr. dtsch. Ges. inn. Med. 1921.Google Scholar
  44. Bayer, E.: Über den Einfluß des Kochsalzes auf die arteriosklerotische Hypertonie. Arch. f. exper. Path. 57, 162.Google Scholar
  45. Bayer, G.: Normale und pathologische Physiologie des chromaffinen Gewebes der Nebennieren. Erg. Path. II 14.Google Scholar
  46. Behrens, H. O.: Rhodan als blutdrucksenkendes Mittel. Arch. f. exper. Path. 131 (1928).Google Scholar
  47. Bell, E. T. an B. J. Clawson: Primary (essential) hypertension, a study of 420 cases. Arch. of Path. 5 (1928).Google Scholar
  48. Bell u. Hartzell: s. Kap. IX-X, Nephritis. Benni, B.: Ein Beitrag zur Prognose der Hypertension. Acta med. stand. (Stockh.) 64 (1926).Google Scholar
  49. Berg, R.: Berl. klirr. Wschr. 1919, Nr 11.Google Scholar
  50. Berger, S. S. u. M. H. Fineberg: The effect of sodium chloride on hypertension. Arch. int. Med. 44 (1929).Google Scholar
  51. Bergmann, v.: Die Blutdruckkrankheit als Problem. Jkurse ärztl. Fortbildg, Febr. 1924.Google Scholar
  52. Biebl: Die Bedeutung der Phenol- und Indolkörper für den Darmverschluß und für die Ätiologie der Hypertonie. 53. Tagg dtsch. Ges. Chir. Berlin 1929. Klirr Wschr. 1929, Nr 26.Google Scholar
  53. Biebl, M.: Die Autointoxikation durch die Phenol-Indolkörper. Habil.schr. Leipzig 1929.Google Scholar
  54. Biebl, M.: Die pathologische Anatomie der akuten, subakuten, chronischen und latenten Intoxikation durch die Phenol-Indolkörper im Tierexperiment. Beitr. path. Anat. 84, H. 2 (1930).Google Scholar
  55. Bienstock: Die Hypertonie — eine chronisch-allergische Tierproteintoxikose. Minch. med. Wschr. 1929, Nr 16.Google Scholar
  56. Biermer: Über Nierenschrumpfung. Breslau. Z. 1882, Nr 1/2.Google Scholar
  57. Bischoff, L.: Weiteres über die intravenöse kombinierte Strophantin-Koffein-Injektion. Z. Kreislaufforschg 1930, H. 17.Google Scholar
  58. Blaisdell, E. R.: Behandlungsresultate mit salzfreier Diät in 35 Fällen arterieller Hypertension. Boston med. J. 196 (1927).Google Scholar
  59. Blum, Robert: Vom Rhodangehalt im Serum und Liquor cerebrospinalis. Z. klirr. Med. 107 (1928).Google Scholar
  60. Blum, Robert: Das Krankheitsbild der genuinen Hypertension. Erg. inn. Med. 35 (1929).Google Scholar
  61. Blumenfeld u. H. Cohn: Die Beeinflussung des Blutdrucks durch innerliche Darreichung von Animasa Med. Klin. 1924, Nr 38.Google Scholar
  62. Boas, E. P. and M. H. Fineberg: Hypertension in its relationship to mitral stenosis and aortic insufficiency. Amer. J. med. Sci. 172 (1926).Google Scholar
  63. Boas, E. P. and S. Fr ant: The capillary blood pressure in arterial hypertension. Arch. Um. Med. 30 (1922).Google Scholar
  64. Boas, E. P. and I. Mufson: The capillary blood pressure in arterial hypertension and in nephritis. J. Labor. a. clin. Med. 9 (1923).Google Scholar
  65. Bohn, Hans: Mechanismus des blassen Hochdrucks. Verh. Kongr. inn. Med. Wiesbaden 1930.Google Scholar
  66. Bonnin, Leo: Beitrag zur internen Jodtherapie. Med. Welt 1927, Nr 47.Google Scholar
  67. Brack, E.: Über prolongierte Durstkuren. Z. Urol. 21 (1927).Google Scholar
  68. Bradford: Disease of the kidney. Albutt a. Rolleston Syst. med., 1910.Google Scholar
  69. Branch, Arnold and G. C. Linder: The association of generalized arteriolar sclerosis with high blood pressure and cardiac hypertrophy in chronic nephritis. J. clin. Invest. 3 (1926).Google Scholar
  70. Brauer: Über das diastolische Brustwandschleudern. Kongr. inn. Med. Leipzig 1904.Google Scholar
  71. Braun, Ludwig: Herz und Psyche. Wien: Franz Deuticke 1920.Google Scholar
  72. Braun, Ludwig: Zur Frage der renalen Herzhypertrophie. Dtsch. Arch. klin. Med. 141 (1922).Google Scholar
  73. Braun, Ludwig: Über Gefäßkrankheiten, besonders die „allgemeine“ Arteriosklerose. Wien. med. Wschr. 1924, Nr 48/52; 1925, Nr 5/7.Google Scholar
  74. Brogsitter, Adam M.: Zur Anatomie der Splanchnikusgefäße beim Hochdruck. Munch. med. Wschr. 1924, Nr31.Google Scholar
  75. Brogsitter, Adam M. u. H. Wodarz: Nierenveränderungen bei Bleivergiftung und Gicht. Dtsch. Arch. klin. Med. 139 (1922).Google Scholar
  76. Brunten: Über die Anwendung von Kaliumnitrat und -nitrit bei chronischer Steigerung der Arterienspannung. Dtsch. med. Wschr. 1902.Google Scholar
  77. Bühler, A.: Erfolge der Hochfrequenzströme bei Arteriosklerose. Med. Klirr 1914, Nr 2.Google Scholar
  78. Bühler, A.: Versuche über die elastische Kapazität der Arterien. Korresp bl. Schweiz. Ärzte 1916, Nr 32.Google Scholar
  79. Bühler, A.: Statistische Untersuchungen über den Blutkreislauf. Vjschr. naturforsch. Ges. Zürich 64 (1919).Google Scholar
  80. Burwinkel, O.: Über klimakterische Beschwerden. Med. Klin. 1928, Nr 4.Google Scholar
  81. Buß, G.: Gibt es urämische Reizungen der Glomeruli? Beitr. path. Anat. 78 (1927).Google Scholar
  82. Chantraine: Über ein Verfahren zur Bestimmung des wahren Blutdruckes. Zbl. inn. Med. 1920.Google Scholar
  83. Cilimbaris: Ein neues Verfahren zur Behandlung des Arteriosklerose. Berlin 1921.Google Scholar
  84. Cornil: s. Kap. VII, Geschichte und Einteilung.Google Scholar
  85. Delafontaine, Pierre: Le rein de vieilliards. Paris: Doin & Cie. 1929.Google Scholar
  86. Delezumé: Sur l’existence des nerfs vasosensibles régulateurs de la pression sanguine. C. r. Acad. Paris 124, 700.Google Scholar
  87. Deusch, G. u. R. Frowein: Untersuchungen über die Wirkung von Jodkalien auf die Viskosität des Blutes. Dtsch. Arch. klin Med. 140.Google Scholar
  88. Deusch, G. u. A. Liepelt: Die Hautkapillaren beim arteriellen Hochdruck und ihre Beeinflussung durch Nitrite. Dtsch. Arch. klin. Med. 160 (1928).Google Scholar
  89. Diehl and Sutherland: Systolic blood pressure in young men. Arch. int. Med. 36 (1925).Google Scholar
  90. Dresel, Kurt: Der Einfluß des vegetativen Nervensystems auf die Adrenalinblutdruckkurve. Z. exper. Path. u. Ther. 22 (1921).Google Scholar
  91. Dresel, Kurt: Experimentelle Untersuchungen zur Anatomie und Physiologie des peripheren und zentralen vegetativen Nervensystems. Z. exper. Med. 37 (1923).Google Scholar
  92. Dresel, Kurt: Die Bedeutung der vegetativen Zentren für die innere Medizin. Med. Kiln. 1923, Nr 43.Google Scholar
  93. Dresel, Kurt: Der Wert der subkutanen Adrenalinblutdruckkurve. Z. klin Med. 101 (1924).Google Scholar
  94. Dumas: s. Kap. IV Veränderungen am Herz- und Gefäßapparat.Google Scholar
  95. Edel: Über Wesen und Ätiologie der Schrumpfniere und ihre erfolgversprechende Behandlung. Minch. med. Wschr. 1903, Nr 43.Google Scholar
  96. Edel: Über den Einfluß des alpinen Klimas auf Nephritis und „zyklische“ Albuminurie. Minch. med. Wschr. 1904, Nr 19.Google Scholar
  97. Ehrström, Robert: Nefrosklerosen. Finska Läk.sällsk. Hdl., April 1918.Google Scholar
  98. Ehrström, Robert: Über die Prognose der essentiellen Hypertonie. Klin. Wschr. 1926, Nr 11.Google Scholar
  99. Eimer, Karl: Kochsalzarme Ernährung und Magensaftsekretion. Dtsch. med. Wschr. 1930, Nr 24.Google Scholar
  100. Elschnig: s. Kap. V, Urämie.Google Scholar
  101. Elwyn: Nephritis. New York: Macmillian Co. 1926.Google Scholar
  102. Eppinger, H. Über die Bedeutung des Strychnins bei der Behandlung inkompensierter Herzfehler. Wien. med. Wschr. 1928, Nr 43.Google Scholar
  103. Eppinger, H. u. K. Hinsberg: Über die Möglichkeit einer peripheren Behandlung der Herzkrankheiten. Klirr. Wschr. 1928, Nr 48.Google Scholar
  104. Ewald: Über die Veränderungen kleiner Gefäße bei Morbus Brightii und die darauf bezüglichen Theorien. Virchows Arch. 71 (1877), Sond.abdr.Google Scholar
  105. Faber, A.: Ursachen der Blutdrucksteigerung, speziell der dauernden. Ugeskr. Laeg. (dän.) 86, Nr 8 (1924).Google Scholar
  106. Faber, A.: The causes of the increase of blood pressure — especially the permanent one. Acta med. scand. (Stockh.) 61 (1925).Google Scholar
  107. Faber u. Gottlieb: Z. physik. u. diät. Ther. 23, 434 (1919).Google Scholar
  108. Fahr, George: Hypertension heart. J. amer. med. Assoc. 80 (1923).Google Scholar
  109. Fahr, George: Work in the left ventricle in normal, hypertension and arteriosclerosis. Proc. Soc. exper. Biol. a Med. 24 (1927).Google Scholar
  110. Fahr, Th.: Ergebnisse aus der Pathologie des Gefäßsystems mit besonderer Berücksichtigung der Arteriolen. Zbl. Ophthalm. 5, H. 1.Google Scholar
  111. Fahr, Th.: Über chronische Nephritis und ihre Beziehung zur Arteriosklerose. Virchows Arch. 195 (1909).Google Scholar
  112. Fahr, Th.: Beiträge zur Nierenpathologie. Congr. internaz. Pat. Torino 1911.Google Scholar
  113. Fahr, Th.: Sektionserfahrungen bei Kriegsteilnehmern. Jb. Hamb. Staatskrk.anst. 1918.Google Scholar
  114. Fahr, Th.: Pathologie des Morbus Brightii. Erg. Path. 19 (1919).Google Scholar
  115. Fahr, Th.: Über Nephrosklerose. Virchows Arch. 226 (1919).Google Scholar
  116. Fahr, Th.: Über atypische Befunde aus den Kapiteln des Morbus Brightii nebst anhangsweisen Bemerkungen zur Hypertoniefrage. Virchows Arch. 248 (1924).Google Scholar
  117. Fahr, Th.: Zur pathologisch-anatomischen Unterscheidung der Schrumpfniere nebst Bemerkungen zur Arteriosklerose der kleinen Organarterien. Frankf. Z. Path. 9, H. 1.Google Scholar
  118. Fahr u. Volhard: Beiträge zur Nierenpathologie. Inernat. Kongr. Path. Turin 1911.Google Scholar
  119. Fahrenkamp, K.: Zur Kenntnis der kombinierten intravenösen Strophantin-Kampferbehandlung. Med. Klin 1927, Nr 6.Google Scholar
  120. Fahrenkamp, K.: Ungewöhnlich hohe Blutdrucksteigerungen und Harnbefund. Fortschr. Med. 45 (1927).Google Scholar
  121. Fahrenkamp, K.: Zur Kenntnis der Kreislaufwirkung bei der kombinierten Digitalis-Kardiazol-Koramin-Behandlung. Med. Klin 1927, Nr 24.Google Scholar
  122. Fahrenkamp, K.: Hypertension und Bäderbehandlung. Z. wiss. Bäderkde 1927, H. 10.Google Scholar
  123. Fahrenkamp, K.: Die psychophysischen Wechselwirkungen bei den Hypertonieerkrankungen. HippokratesVerlag, Stuttgart-Berlin.Google Scholar
  124. Fahrenkamp, K.: Psychosomatische Beziehungen beim Herzkranken. Nervenarzt 1929, H. 12.Google Scholar
  125. Fahrenkamp, K.: Über kombinierte intravenöse Strophantin-Cardiazol-Behandlung des chronisch Herzkranken. Ther. Gegenw. 1929, H. 8.Google Scholar
  126. Falta, Depisch u. Högler: Uber den permanenten arteriellen Hochdruck und seine Beziehungen zur Niereninsuffizienz. Wien. Arch. inn. Med. 6 (1923).Google Scholar
  127. Farini: Gaz. Osp. Zit. nach Maranon.Google Scholar
  128. Fehniger, Herbert: Über Jobramag. Med. Klin. 1926, Nr 26.Google Scholar
  129. Felix, Willy: Versuch einer Behandlung der arteriellen Hypertonie im Tierexperiment. Arch. klin. Chir. 157 (1929).Google Scholar
  130. Fineberg, M. H.: Systolic hypertension, its relationship to arteriosclerosis of the aorta and larger arteries. Amer. J. med. Sci. 173 (1927).Google Scholar
  131. Fineberg, M. H.: Potassium thiocyanate in the treatment of patients with hypertension. J. amer. med. Assoc. 94 (1930).Google Scholar
  132. Firnbacher, E.: Klinische Studien über arteriellen Hochdruck und seine therapeutische Beeinflußbarkeit. Dtsch. Arch. klirr Med. 161 (1928).Google Scholar
  133. Fishberg, Arthur M.: The interpretation of increased blood uric acid in hypertension. Arch. int. Med. 38 (1925).Google Scholar
  134. Fishberg, Arthur M.: Anatomie findings in essential hypertension. Arch. int. Med. 35 (1925).Google Scholar
  135. Fishberg, A. M.: Arteriosclerosis in thyroid Deficiency. J. amer. med. Assoc. 82, 463 (1924).CrossRefGoogle Scholar
  136. Fisher, I., H. Guggenheimer u. E. A. Müller: Über die Beeinflussung von Koronardurchblutung und Herztonus durch Theophyllinpräparate und Strophantin nach Untersuchungen am Starlingschen Herz-Lungenpräparat. Dtsch. med. Wschr. 1928, Nr 38.Google Scholar
  137. Fleischmann, Paul: Die Bedeutung des Blutdruckes für die Lebensversicherungsmedizin. Z. Versich.wiss. 27, H. 2.Google Scholar
  138. Floyd: s. Kap. VII, Geschichte und Einteilung.Google Scholar
  139. Fraenkel: Ober die Behandlung der Arteriosklerose. Berl. klirr Wschr. 1913, Nr 17.Google Scholar
  140. Frank: Über die Beziehungen zwischen Niere, Nebenniere und hohem Blutdruck in der menschlichen Pathologie. Berl. klin. Wschr. 1911, Nr 14.Google Scholar
  141. Frank: Bestehen Beziehungen zwischen chromaffinem System und der chronischen Hypertonie des Menschen? Dtsch. Arch. klin. Med. 103, 397.Google Scholar
  142. Frank, E.: s. Kap. IV, Veränderungen am Herz- und Gefäßapparat.Google Scholar
  143. Frank, Otto: Die Elastizität der Blutgefäße. Z. Biol. 71 (1920).Google Scholar
  144. Frank, Otto: Das Altern der Arterien. Sitzgsber. Ges. Morph. u. Physiol. München 1926.Google Scholar
  145. Frank, Otto: Die Elastizität der Blutgefäße. H. Mitt. Z. Biol. 88, H. 2 (1928).Google Scholar
  146. Franke, Kurt: Blutdruckschwankungen infolge klimatischer Einflüsse. Med. Klin 1929, Nr49.Google Scholar
  147. Frerichs: Die Brightsche Nierenkrankheit. Braunschweig 1851.Google Scholar
  148. Freund, Hermann u. W. König: Über die angebliche Gefäßerweiterung durch Jodsalze in starken Verdünnungen. Arch. f. exper. Path. 133 (1928).Google Scholar
  149. Friedemann: Über Veränderungen der kleinen Arterien bei Nierenerkrankungen. Virchows Arch. 159, 541.Google Scholar
  150. Friedemann, L.: Ober den Einfluß kleiner Jodkalimengen auf den erhöhten Blutdruck. Dtsch. Arch. klin. Med. 165 (1929).Google Scholar
  151. Frugoni, Cesare: Emorragia sottoaracnoidea per pouss ipertensiva in campo di uremia per rene grinzo gottoso. Riforma med. 1928 II.Google Scholar
  152. Funck, C.: Neuere therapeutische Gesichtspunkte betr. die permanente Drainage, speziell bei Nährschäden Erwachsener. Münch. med. Wschr. 1927, Nr 6.Google Scholar
  153. Funck, C.: Nährschäden Erwachsener, Hypertonie und Arteriosklerose. Fortschr. Med. 1927, Nr 7.Google Scholar
  154. Funck, Carl: Nutrive Allergie in der Pathogenese innerer Erkrankungen als. Nährschaden Erwachsener. Berlin: S. Karger 1928.Google Scholar
  155. Gänsslen: Ober den Gefäßaufbau gesunder und kranker Nieren. Verh. dtsch. inn. Med. Wiesbaden 1930.Google Scholar
  156. Galabin: On the connection of Brights Disease with Changes in the vascular system. London 1873.Google Scholar
  157. Ganter, G.: Über die „Blutkrankheit“ und ihre Therapie. Munch. med. Wschr. 1928, Nr 5.Google Scholar
  158. Gaskell, J. F.: On the changes in glomeruli and arteries hi inflammatory and arteriosclerotic kidney disease. Brit. J. exper. Path. 16 (1912).Google Scholar
  159. Gehrmann, J.: Kombinierte Herzbehandlung mit g-Strophantin in Zuckerlösung (Strophantose). Zbl. inn. Med. 1929, Nr 16.Google Scholar
  160. Geis: Die Beziehungen der Gefäßerkrankungen der Netzhaut zu denen des Gehirns. Klirr. Mschr. Augenheilk. 49 (1911).Google Scholar
  161. Gelmann: Hypertoniestudien I.-III. Z. klin. Med. 106 (1927).Google Scholar
  162. Glaser, F.: Die therapeutische Bedeutung des vegetativen Nervensystems bei der Entstehung der Arteriosklerose. Ther. Gegenw., Aug. 1927.Google Scholar
  163. Glatzel, H.: „Essentielle“ Hypertonie und Grundumsatz. Dtsch. Arch. klin. Med. 166 (1930).Google Scholar
  164. Gönczy, v.: Zit. nach v. Koränyi.Google Scholar
  165. Goldscheider: Über atypische Gicht und ihre Behandlung. Z. physik. u. diät. Ther. 14 (1912).Google Scholar
  166. Goldscheider: Physikalische Behandlung der Herz- und Gefäßkrankheiten. Z. ärztl. Fortbildg 1926, Nr 7.Google Scholar
  167. Grainger Stewart: On Brights diseases of the kidneys. II. Ed. Edinburgh 1871.Google Scholar
  168. Gram, H. C.: A symptom-triad of the post-climacteric period. Acta med. stand. (Stockh.) 73 (1930).Google Scholar
  169. Granger, A. St.: The present conception of essential hypertension. J. amer. med. Assoc. 93 (1929).Google Scholar
  170. Gregor: Ther. Mh. 36, 418 (1912).Google Scholar
  171. Grendelmeyer, Johannes: Über Bleischrumpfniere. Inaug.-Diss. Zürich 1904.Google Scholar
  172. Griesbach: Münch. med. Wschr. 1922, Nr 49; Zbl. Herzkrkh. 1923, H. 9.Google Scholar
  173. Griesbach, H.: Arteriosklerose und Hypertonie unter Berücksichtigung ihrer Beziehung zur Gewerbehygiene. Gießen: Töpelmann 1923.Google Scholar
  174. Griesbach, H.: Beobachtungen über Blutdruck und dessen Verhalten bei Arbeiten in einigen gewerblichen Betrieben. Arch. f. Hyg. 94.Google Scholar
  175. Grober, J.: Untersuchungen über den Einfluß der Höhenlage auf den Blutdruck. Z. physik. Ther. 32 (1926).Google Scholar
  176. Groedel, Franz M.: Die Wirkung der Kohlensäurebäder auf den erkrankten Zirkulationsapparat. Handbuch der Balneologie. Leipzig 1926.Google Scholar
  177. Großmann u. Sandor: Zur klinischen Pharmakologie des Nitroglyzerins. Klin Wschr. 1923, Nr 40, 1833.Google Scholar
  178. Grotel, D. M.: Beiträge zur Konstitutionsforschung. 1. Urikämie und Konstitution. Z. klin Med. 105 (1927).Google Scholar
  179. Gruber and Baskett: The effect of phenobarbital (Luminal) and sodium phenobarbital (Luminal-Sodium) upon blood pressure and respiratio. J. of Pharmacol. 25 (1925).Google Scholar
  180. Gruber and Baskett: The points of actions of sodium phenobarbital in lowering blood pressure. J. Labor. a. clin. Med. 50. St. Louis 1925.Google Scholar
  181. Gudzent: Das Harnsäureproblem in der Medizin Z klin. Med. 99, 20 (1923).Google Scholar
  182. Gudzent: Zit. nach Fleischmann: Der hohe Blutdruck. Entstehung, Prognose und Behandlung. Dtsch. med Wschr. 1925, Nr 50/51.Google Scholar
  183. Guggenheimer: Vergleichende Untersuchungen über Stickstoffausscheidung kranker Nieren mittels Harnstoffbelastung und A mbard scher Konstante. Biochem. Z. 99, 297 (1919).Google Scholar
  184. Guggenheimer: Zur frühzeitigen Feststellung geschädigter Nierenfunktion bei Nephritiden. Berl. klin Wschr. 1920, Nr 41.Google Scholar
  185. Guggenheimer: Funktionsprüfung der Niere. Erg. Med. 3.Google Scholar
  186. Guggenheimer, H. u. I. L. Fisher: Neue experimentelle Ergebnisse über den Einfluß des Jods auf Herz- und Gefäßsystem und ihre klinische Bewertung. Med. Klin. 1927, Nr 11.Google Scholar
  187. Guggenheimer, H. u. I. L. Fisher: Die Wirkung des Jods auf Herz- und Gefäßsystem. Z. exper. Med. 54 (1927).Google Scholar
  188. Guggenheimer, H. u. I. L. Fisher: Über die Wirkung kleiner Konzentrationen von Brom und anderen Anionen auf Herz- und Gefäßsystem. I. u. II. Arch. f. exper. Path. 126 (1927).Google Scholar
  189. Guggenheimer, H. u. I. L. Fisher: Über die gefäßerweiternde Wirkung kleiner Jod- und Bromdosen. Dtsch. med. Wschr. 1928, Nr 47.Google Scholar
  190. Guggenheimer, H. u. I. L. Fisher: Experimentelle und klinische Beobachtungen über die gefäßerweiternde Wirkung einiger Hypnotika, insbesondere kleiner sedativer Dosen von Chloralhydrat. Dtsch. med. Wschr. 1929, Nr 5.Google Scholar
  191. Gull, William and Henry G. Sutton: s. Kap. IV, Veränderungen am Herz- und Gefäßapparat.Google Scholar
  192. Gutzeit, K.: Hochfrequenzbehandlung und Diathermie. Handbuch der gesamten Therapie, Bd. 5.Google Scholar
  193. Hach: Die Arterien der gesunden und kranken Niere im Röntgenbilde. Fortschr. Röntgenstr. 20.Google Scholar
  194. Hagelberg: Hypertension und Blutzucker. Berl. klirr. Wschr. 1912, Nr 40.Google Scholar
  195. Hahn, Leo: Beiträge zur Klinik des Hochdrucks. Zbl. inn. Med. 1924, Nr 46. Hall, F. de H., Lancet 1915 II, 329.Google Scholar
  196. Hall, S. Barton: The blood pressure in psycho-neurosis. An investigation of 71 cases. Lancet 213, Nr 11 (1927).Google Scholar
  197. Hanser: Vom Aneurysma dissecans der Aorta zugleich über eine neue Entstehungsweise der Hämoglobinurie. Dtsch. Arch. klirr. Med. 152, H. 1/2.Google Scholar
  198. O’Hare, J. P.: Glucose tolerance test in chronic vascular hypertension. Amer. J. med. Sci. 160 (1920).Google Scholar
  199. O’Hare, J. P.: The heart and its management in hypertensive disease. Rhode Island med. J., Jan. 1926.Google Scholar
  200. O’Hare, J. P.: Arteriosclerosis, hypertension and chronic nephritis. Social Worker, Sept. 1927.Google Scholar
  201. O’Hare, J. P. and W. G. Walker: Observations on salt in vascular hypertension. Arch. int. Med. 32 (1923).Google Scholar
  202. O’Hare, Walker and Vickers: Heridity and hypertension. J. amer. med. Assoc. 83 (1924).Google Scholar
  203. Harpuder, Karl: Arteriosklerose, Schrumpfniere und Blutdruck. Dtsch. Arch. klin. Med. 129, H. 1/2.Google Scholar
  204. Harris, J. and G. McLoughlin: The viscosity of the blood in high blood pressure. Quart. J. Med. 23 (1930).Google Scholar
  205. Hartwich: Zur Subokzipitalpunktion. Zbl. inn. Med. 1924, Nr 24.Google Scholar
  206. Hartwich, A. u. Gertrud May: Blutmengenbestimmungen mittels der Farbstoffmethode. Z. exper. Med. 1926.Google Scholar
  207. Hasebrock: Über Arteriosklerose und aktive Zander-Gymnastik. Dtsch. klin -ther. Wschr. 1906, Nr 23.Google Scholar
  208. Hasenfeld, Artur: Über einige Fragen der Diagnostik, Klinik und Therapie der Herzkrankheiten. Med. Klirr. 1927, Nr 44.Google Scholar
  209. Hauffe, Georg: Die ursächliche Behandlungsweise der Störungen der Herztätigkeit, besonders seiner Schlagfolge. Ther. Gegenw., Okt. 1930.Google Scholar
  210. Hayasaka, E.: On the basal metabolism in hypertension. Tohoku J. exper. Med. 12 (1929).Google Scholar
  211. Henius, Kurt: Systematische Brombehandlung der Hypertonie. Klin. Wschr. 3 (1921).Google Scholar
  212. Henius, Kurt: Abasin. Klirr. Wschr. 4, Nr 30.Google Scholar
  213. Herbst, Robert: Über Gasstoffwechseluntersuchungen bei Hypertonie. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. Wiesbaden 1929.Google Scholar
  214. Herxheimer, Gotthold: Niere und Hypertonie. Verh. dtsch. path. Ges. 15. Tagg Straßburg, April 1912.Google Scholar
  215. Herxheimer, Gotthold: Über das Verhalten der kleinen Gefäße der Milz. Berl. klin. Wschr. 1917, Nr 4.Google Scholar
  216. Herxheimer, Gotthold: Über den jetzigen Stand unserer anatomischen Kenntnisse der Nephritis und Nephropathien. Munch. med. Wschr. 1918, Nr 11.Google Scholar
  217. Herxheimer, Gotthold: Über die genuine arteriosklerotische Schrumpfniere. Beitr. path. Anat. 64.Google Scholar
  218. Herxheimer, Gotthold: Zur Frage der Arteriolosklrose. Zbl. Path. 33 (1923).Google Scholar
  219. Herxheimer, Gotthold: Über Arteriolonekrose der Niere. Virchows Arch. 251 (1924).Google Scholar
  220. Herzog, Franz: Über den Blutdruck in den Hautgefäßen. Dtsch. Arch. klirr Med. 164 (1929).Google Scholar
  221. Heß, Fr. O.: Über salzarme Kost und das neue Geschmackskorrigens „Hosal“. Munch. med. Wschr. 1929, Nr 14.Google Scholar
  222. Hesse, Margarete: Zur Statistik der Atherosklerosesterblichkeit. Frankf Z Path. 35 (1927).Google Scholar
  223. Hetényi, St.: Zur Frage des Zusammenhanges zwischen Hyperglykämie und Hypertonie. Med. Klirr. 1923, Nr 26.Google Scholar
  224. Heymans, C. and J. J. Bouckaert: Sinus caroticus and respiratory reflexes. J. of Physiol. 69, 13 (1930).Google Scholar
  225. Hildebrand: Experimentell erzeugte lokale Atherosklerose und ihre Beziehungen zur Niere. Inaug.-Diss. Heidelberg 1912.Google Scholar
  226. Hirsch: Dtsch. Arch. klirr. Med. 38.Google Scholar
  227. Hirsch, Willy: Hypophyse und Hypertonie. Dtsch. med. Wschr. 1930, Nr 29.Google Scholar
  228. Hirschfeld: Zit. nach Schilling: Die Nierenkrankheiten in neuerer Gruppierung. Würzburg. Abh. 17 (1917).Google Scholar
  229. Hitzenberger, K.: Über den Blutdruck bei Diabetes mellitus. Wien. Arch. inn. Med. 2 (1921).Google Scholar
  230. Hitzenberger u. Richter-Quittner: Ein Beitrag zum Stoffwechsel der vaskulären Hypertonie. Wien. Arch. inn. Med. 2, H. 2.Google Scholar
  231. Hochrein: Minch. med. Wschr. 1926.Google Scholar
  232. Hochrein: Über den Kreislaufmechanismus bei der Hypertension. Arch. f. exper. Path. 133 (1928).Google Scholar
  233. Hochrein, M. u. W. Lauterbach: Richtlinien für die Beurteilung und die Behandlung der Hypertension. Dtsch. Arch. klin. Med. 166 (1930).Google Scholar
  234. Hoefler, Edmund: Die Behandlung der Blutdruckkrankheit durch den praktischen Arzt. Würzburg. Abh. 4 (1927).Google Scholar
  235. Höhn: Beitrag zur Frage der Einwirkung des Luftdruckes auf den Blutdruck der Menschen. Wien. klin. Rdsch. 1916, Nr 19/20.Google Scholar
  236. Hofmann, Dolf: Über die Hypertoniebehandlung mit Rhodan-Kalzium Diuretin. Minch. med. Wschr. 1929, Nr 13.Google Scholar
  237. Huchard: Les maladies de l’Hypertension artérielle. Paris 1891.Google Scholar
  238. Huchard: Allgemeine Betrachtungen über Arteriosklerose. Vortr. 175, Nr 561 (1909).Google Scholar
  239. Hueck, W.: Anatomisches zur Frage nach Wesen und Ursache der Arteriosklerose. Minch. med. Wschr. 1920, Nr 19/21.Google Scholar
  240. Hueck, W.: Über das Mesenchym. Beitr. path. Anat. 66.Google Scholar
  241. Hückel, R.: Beiträge zur malignen Nephrosklerose. Virchows Arch. 276 (1930).Google Scholar
  242. Hülse, W.: Zur Frage der Blutdrucksteigerung. I. u. II. Z. exper. Med. 30, H. 1/6.Google Scholar
  243. Hülse, W.: Experimentelle Untersuchungen zur Genese des essentiellenHochdrucks. Arch. f. exper. Path. 146 (1929).Google Scholar
  244. Hurter: Über den Einfluß kohlensäurehaltiger Bäder auf den Blutdruck Nierenkranker. Z. physik. u. diät. Then 12 (1908/09).Google Scholar
  245. Idelson, H.: Über angiospastische Insulte. Dtsch. med. Wschr. 1930, Nr 22.Google Scholar
  246. Impens: Dtsch. med. Wschr. 1918, Nr 38, 945.Google Scholar
  247. Jaffé: Diskussionsbemerkungen zu Neubürger: Über den Begriff der weißen Hirnerweichung durch Störung der Gewebsfunktion nach Trauma. Verh. dtsch. path. Ges. 21. Tagg 1926.Google Scholar
  248. Jaffé, R. H.: The vascular changes of the kidney in hypertension. Amer. J. med. Sci. 169, Nr 1 (1925).Google Scholar
  249. Jagiç, N.: Herz und Kreislauf bei Hypertonie. Wien. klin. Wschr. 1930, Nr 11.Google Scholar
  250. Jagiç, N. u. R. Klima: Über cardiotonische Therapie und Beeinflussung der Diurese. Med. Klirr. 1929, Nr 46.Google Scholar
  251. Janeway: A clinical study of hypertensive cardiovascular disease. Arch. int. Med. 12, 755 (1913).Google Scholar
  252. John: Über Vorkommen und Bedeutung arterieller Hypertension. Med. Klirr. 1913, Nr 24.Google Scholar
  253. Johnson: Die Krankheiten der Nieren. Aus dem Englischen übersetzt von B. Schuetze, 1854; 2. Aufl., 1856, S. 68–330 und Lectures on Brights disease. New York 1874. Med. Trans. 52, 57 (1868); Med. Tim. 3 (1869).Google Scholar
  254. Johnson, G.: On the forms and stages of Brights diseases of the kidneys. Med. Trans. 42 (1859).Google Scholar
  255. Jores, Leonhard: Wesen und Entwicklung der Arteriosklerose. Wiesbaden: J. F. Bergmann 1903.Google Scholar
  256. Jores, Leonhard: Über die Beziehung der Herzhypertrophie zum Gewebsuntergang in den Schrumpfnieren. Dtsch. path. Ges. Kiel 1908.Google Scholar
  257. Jores, Leonhard: Über den gegenwärtigen Stand unserer Kenntnis der hämatogenen diffusen Nierenerkrankungen nach pathologisch-anatomischen Gesichtspunkten. Med. Klin. 1909, Nr 12.Google Scholar
  258. Jores, Leonhard: Über die Beziehungen der Schrumpfniere zur Herzhypertrophie vom pathologisch-anatomischen Standpunkt. Dtsch. Arch. klin. Med. 94.Google Scholar
  259. Jores, Leonhard: Über die Arteriosklerose der kleinen Organarterien und ihre Beziehung zur Nephritis. Virchows Arch. 178.Google Scholar
  260. Jores, Leonhard: Warum schreiben wir der Sklerose der Nierenarteriolen eine Bedeutung für das Zustandekommen gewisser Formen von Schrumpfnieren zu Y Virchows Arch. 223 (1917).Google Scholar
  261. Jores, Leonhard: Über den pathologischen Umbau von Organen (Metallaxie) und seine Bedeutung für die Auffassung chronischer Krankheiten, insbesondere der chronischen Nierenleiden (Nephrozirrhosen) und der Arteriosklerose nebst Bemerkungen über die Namengebung in der Pathologie. Virchows Arch. 221.Google Scholar
  262. Joslin: Treatment of diabetes mellitus. Sec. Edit. sea. u. Febijer Philadelphia a. New York, S. 413.Google Scholar
  263. Josué, O. u. Alexandrescu: Contribution it l’étude de l’artériosclérose du rein. Arch. de Méd. 19 (1907).Google Scholar
  264. Jung, L. et L. Auger: Insuline, tension artérielle et vagotomie. C. r. Soc. Biol. Paris 47 (1927).Google Scholar
  265. Jung, L. et L. Auger: Action des fortes doses d’insuline sur la tension artérielle. C. r. Soc. Biol. Paris 49 (1928).Google Scholar
  266. Jung, L. et L. Auger: Insuline et tension artérielle. C. r. Soc. Biol. Paris 55 (1926).Google Scholar
  267. Jung, L. et L. Auger: Insulin, arterieller Blutdruck und Glykämie. C. r. Soc. Biol. Paris 96, No 4.Google Scholar
  268. Kahler, H.: Zur Frage der Hyperglykämie bei Krankheitszuständen mit Hochdruck. Wien. Arch. inn. Med. 4 (1922).Google Scholar
  269. Kahler, H.: Die Blutdrucksteigerung, ihre Entstehung und ihr Mechanismus. Erg. inn. Med. 25 (1924).Google Scholar
  270. Kaiser, H. u. R. Loebel: Wirkung der Galvanisation des Nervus sympathicus auf die Hypertonie. Z. physik. u. diät. Ther. 34 (1927).Google Scholar
  271. Katsch u. Pansdorf: Schlafbewegungen des Blutdruckes. Munch. med. Wschr. 1922.Google Scholar
  272. Katz-Klein, Frida: Diabetes und Hypertonie. Med. Klin. 1924, Nr51.Google Scholar
  273. Kauffmann, Fr.: Über die Häufigkeit einzelner wichtiger Fragen und anamnestischerAngaben beiKranken mit arterieller Hypertension. Munch. med. Wschr. 1924, Nr 36.Google Scholar
  274. Kauffmann, Fr.: Klinisch-experimentelle Untersuchungen zum Krankheitsbilde der arteriellen Hypertension. Habil.schr. Ffm. 1924.Google Scholar
  275. Kauffmann, Fr.: Pathologie des arteriellen Hochdrucks. Handbuch der normalen und pathologischen Physiologie 7 (1926).Google Scholar
  276. Kauffmann, Fr.: Über Blutdruckschwankungen und ihre Bedeutung für den Organismus. Ärztl. Fortbildgskurs Nauheim 1926.Google Scholar
  277. Keith, H. M.: Influence of various factors on experimental convulsions. Proc. Staff Meetings Mayo Clin. 5, Nr 29 (1930).Google Scholar
  278. Keith, Wagener and Kernohan: The syndrome of malignant hypertension. Arch. int. Med. 41 (1928).Google Scholar
  279. Kernohan, Anderson and Keith: The arterioles in cases of hypertension. Arch. int. Med. 44 (1929).Google Scholar
  280. Kerppola: Über verschiedene Formen der Niereninsuffizienz. Acta med. scand. (Stockh.) 63 (1926).Google Scholar
  281. Kerppola, William: Zur Kenntnis der sog. essentiellen Hypertonien. II. Acta med. scand. (Stockh.) 61 (1924).Google Scholar
  282. Kerppola, William: Beitrag zur Symptomatologie und Pathogenese der sog. essentiellen Hypertonie. Saertryk XI. Nord. med. Kongr.Google Scholar
  283. Kerppola, William: Zur Kenntnis der essentiellen Hypertonie. Acta med. scand. (Stockh.) 57, Nr 6.Google Scholar
  284. Kerppola, William: Über die essentielle Hypertonie und die Verwendung des Adrenalins als Funktionsprobe. Acta soc. med. Fenn. Duodecim (Helsingfors) 9 (1928).Google Scholar
  285. Khanolkar: s. Kap. I/II., Physiol. und pathologische Physiologie der Nierenfunktion.Google Scholar
  286. Kieffer, Otto: Zur Klinik und Pathologie der Nierenerkrankungen im Verlaufe der Lungentuberkulose. Z. Tbk. 33, H. 1.Google Scholar
  287. Kisch, Bruno: Gefäßbedingte Störungen der Herztätigkeit. Erg. inn. Med. 25 (1924).Google Scholar
  288. Kisch, Bruno: Experimentelle Untersuchungen über die Funktion der Nebennieren. Klin. Wschr. 3, Nr 37.Google Scholar
  289. Kisch, Franz: Essentieller Hochdruck und Nierenfunktion. Wien. Arch. inn. Med. 9 (1924).Google Scholar
  290. Kisch, Franz: Experimentelle Untersuchungen über die Beeinflußbarkeit der Sauerstoffsättigung des arteriellen Blutes und des Herzminutenvolumens durch Änderungen der Atemgröße und der Atemfrequenz. Klin. Wschr. 1926, Nr 27.Google Scholar
  291. Kisch, Franz: Der Kalium- und Kalziumgehalt des Gesamtblutes Kreislaufkranker und das Verhalten desselben unter dem Einfluß körperlicher Arbeit. Klin Wschr. 1926, Nr 34.Google Scholar
  292. Kisch, Franz: Zur Frage der Adrenalinreaktion. Klin. Wschr. 1928, Nr 13.Google Scholar
  293. Kisthinios, N.: Actions des extraits pancréatiques (insuline) sur l’hypertension artérielle. Bull. Acad. méd. Paris 100 (1928).Google Scholar
  294. Klein, Otto: Über den Reststickstoffgehalt des Blutes bei arteriosklerotischen Hypertonien, ein Beitrag zur Kenntnis der Nierenfunktion bei der benignen Nierensklerose. Dtsch. Arch. klin. Med. 138 (1921).Google Scholar
  295. Klein, Otto: Über die Rolle der transitorischen Niereninsuffizienz im Krankheitsbild der arteriosklerotischen Hypertonie. Mcd. Klin. 1926, Nr 32.Google Scholar
  296. Klein, Richard: Über den permanenten arteriellen Hochdruck und seine therapeutische Beeinflussung. Z. ärztl. Fortbildg 1924, Nr23.Google Scholar
  297. Klemperer u. Otani: N. Y. path. Ges., 2. Mai 1929.Google Scholar
  298. Klinkert: Die Pathogenese der sog. primären Hypertonie. Berl. klin. Wschr. 1919, Nr 32.Google Scholar
  299. Koch, Fritz: Über kochsalzfreie Ernährung. Ärztl. Rdsch. 1929, Nr 19.Google Scholar
  300. Koch, Fritz: Die maligne Sklerose. Z. klin. Med. 1931.Google Scholar
  301. Koch, Fritz: S. auch Kap. VIII, Nephrosen, Kap. IX u. X, Nephritis.Google Scholar
  302. Köster: Über Endarteriitis und Arteriitis. Sitzgsber. niederrhein. Ges. Natur- u. Heilk. Bonn 1875. Berl. klin. Wschr. 1876, Nr 31.Google Scholar
  303. Literatur s. auch bei Jores: Wesen und Entwicklung des Blutdrucks.Google Scholar
  304. Kollert: Entstehungs- und Heilungsbedingungen der Retinitis nephritica. Z. klin. Med. 106 (1927).Google Scholar
  305. Kollert, Suchanek u. Singer: Die Grundlagen der ätiologischen Behandlung der Nierenentzündungen, S. 121. Wien 1929.Google Scholar
  306. Korányi, v.: Vorlesungen über funktionelle Pathologie und Therapie der Nierenkranheiten. Berlin: Julius Springer 1929.Google Scholar
  307. Korth, Carl: Über die Plasmamenge und ihre diätetische Beeinflußbarkeit. Inaug.-Diss. Bonn 1928.Google Scholar
  308. Kramer, Robert: Über die Behandlung der Hypertension mit Rhodansalzen. Med. Klin. 1926, Nr51.Google Scholar
  309. Kraus, Goldschmidt u. Seelig: Analyse des Pulsrhythmus mit dem Puls-resonator. Z. exper. Med. 53, H. 1/2 (1926).Google Scholar
  310. Krogh: s. Kap. III, Wassersucht.Google Scholar
  311. Kroner, K. u. E. Tobias: Nutzen und Gefahren der Hypertoniebekämpfung. Z. physik. u. diät. Ther. 35 (1928).Google Scholar
  312. Kuczynski: s. Kap. IV. Veränderungen am Herz- und Gefäßapparat, Kap. IX-X, Nephritis.Google Scholar
  313. Külbs: Beiträge zur Pathologie des Blutdrucks. Dtsch. Arch. klin Med. 89 (1907).Google Scholar
  314. Kuttner, L.: Über Wechselbeziehungen zwischen Störungen des Magens und der Zirkulationsorgane. Med. Klin. 1928, Nr 43.Google Scholar
  315. Kylin, Eskil: Die Behandlung der Hypertoniekrankheiten. Ther. Gegen., Juli 1927.Google Scholar
  316. Kylin, Eskil: Die Behandlung der Krankheiten mit Blutdruckerhöhung. Nord. Bibl. ter. (dän.) 6 (1928).Google Scholar
  317. Kylin, Eskil: Über die essentielle arterielle Hypertonie. Erg. inn. Med. 13 (1929).Google Scholar
  318. Labbé, Violle et Azérad: L’adénome médullaire surrénal avec hypertension paroxystique. Presse méd. 1930, No 33.Google Scholar
  319. Lanceraux: s. Kap. VII, Geschichte und Einteilung.Google Scholar
  320. Lange, Fritz u. Alfred Störmer: Kohlensäure-Wasserbäder bei Hypertonie. Z. Kreislaufforschg 1927, H. 23.Google Scholar
  321. Lange, F. u. E. Wehner: Das Herz bei Hypertonie und bei Arteriosklerose. Dtsch. Arch. klin. Med. 160 (1928).Google Scholar
  322. Lange, Ilse u. Fritz Lange: Ober Augenhintergrundsblutungen bei Hypertonie. Klirr. Wschr. 1928, Nr 48.Google Scholar
  323. Larsen, v.: Diabetes und Hypertension. Ugeskr. Laeg. (dän.) 1929 II, 695.Google Scholar
  324. Laszlo, D. u. E. Weisel: Über einige weniger bekannte Anwendungsmöglichkeiten der Diathermie. Klin. Wschr. 1930, Nr 34.Google Scholar
  325. Lauder-Brunton: Über die Anwendung des Kaliumnitrats und -nitrits bei chronischer Steigerung der Arterienspannung. Dtsch. med. Wschr. 1902, Nr 16.Google Scholar
  326. Laufer, O.: Hyperthyreose und Hochdruck. Med. Klin. 1929, Nr 6.Google Scholar
  327. Lawrence, Charles H.: The effect of pressure lowering drugs and therapeutic measures on systolic and diastolic pressure in man. Zbl. inn. Med. 2 (1912).Google Scholar
  328. Lebermann, F.: Zur Differentialdiagnose der Stauungsniere. Munch. med. Wschr. 1930, Nr 12.Google Scholar
  329. Leimdörfer: Wien. klin. Wschr. 1926, Arch. f. exper. Path. 1926.Google Scholar
  330. Lemke: Zit. nach O. Meyer.Google Scholar
  331. Lepehne, G.: Intravenöse Natrium nitrosum-Injektion bei Hypertonie. Ther. Gegenw., März 1924.Google Scholar
  332. Leschke: Erfahrungen mit dem Kreislaufhormon Kallikrein. Minch. med. Wschr. 1930, Nr 36, 1924.Google Scholar
  333. McLester, J. S.: The influence of rigid salt restriction in the diet of chronic nephritis. Amer. J. med. Sci. 163 (1922).Google Scholar
  334. Leva: s. Kap. IX—X, Nephritis.Google Scholar
  335. Levine, Samuel, A.: Coronary thrombosis. Its various clinical features. Medicine 8 (1929).Google Scholar
  336. Lewy, Benno: Theoretische Betrachtungen zur Lehre von der Hypertonie und Arteriosklerose. Z. klin. Med. 113 (1930).Google Scholar
  337. Lewy, F. H.: Der Einfluß eines peroral verabreichten Cholinderivates (Pacyl) auf den hohen Blutdruck und die Adynamie der Verdauungsdrüsen. Z. klin. Med. 107, H. 1/2.Google Scholar
  338. Lewy, F. H.: Perorale Behandlung des hohen Blutdruckes mit dem Cholinderivat Pacyl. Dtsch. med. Wschr. 1927, Nr 52.Google Scholar
  339. Leyden: Klinische Untersuchungen über Morbus Brighti. Z. klin. Med. 2, 133 (1881).Google Scholar
  340. Lian, Camille: Forme cachectique terminale de l’hypertension artérielle. Bull. Soc. méd. Paris 44 (1928).Google Scholar
  341. Lian et Finot: s. Kap. IV, Veränderungen am Herz- und Gefäßapparat.Google Scholar
  342. Lichtwitz: Praxis der Nierenkrankheiten. Berlin: Julius Springer 1925.Google Scholar
  343. Lichtwitz (mit E. Steinitz): Die Gicht. Handbuch der inneren Medizin, Bd. 4, I. Teil, S. 830.Google Scholar
  344. Lintz, W.: Remarks on blood pressure. Med. J. a. Rec., Juni 1926.Google Scholar
  345. Lintz, W.: Consideration of high blood-pressure; small lungs. Internat. Clin., XXXVII s. 4 (1927).Google Scholar
  346. Lintz, W.: Important phases of essential hypertension. Med. J. a. Rec., Juli 1927.Google Scholar
  347. Litarczek, G.: Considérations sur un cas de néphrite chronique hypertensive avec chloropénie. Bull. Soc. méd. Hôp. Bucarest 1929, No 8.Google Scholar
  348. Löhlein, M.: Über Schrumpfnieren. Beitr. path. Anat. 63 (1916).Google Scholar
  349. Löhlein, M.: Zur Pathogenese der vaskulären Schrumpfnieren. Med. Klirr. 1916, Nr 28.Google Scholar
  350. Löhlein, M.: Zur vaskulären Nierensklerose. Med. Klin. 3, Nr 40 (1916).Google Scholar
  351. Löhlein, M.: Zur Nephrocirrhosis arteriolosclerotica. IV. u. V. Med. Klirr 1917, Nr 26.Google Scholar
  352. Löhlein, M.: Beobachtungen über chronische Nierenleiden bei Kriegsteilnehmern. Med. Klin. 1917, Nr 42.Google Scholar
  353. Erwiderung auf Th. Fahrs: „Vber maligne Nierensklerose“ in Nr 21 Zbl. Path. 28 (1917).Google Scholar
  354. Löwenstein: s. Kap. IV, Veränderungen am Herz- und Gefäßapparat.Google Scholar
  355. Lukin: Unusual menagement of essential hypertension. Report of a case. Ann int. Med. 1, Nr 3 (1927).Google Scholar
  356. Lundsgaard, C. u. E. Rud: Röntgenlogischer Nachweis der peripheren Arteriosklerose und seine klinische Bedeutung. Z. klin. Med. 109 (1928).Google Scholar
  357. Lupu, N. Gh., R. Papazian et I. Daniel: Les troubles des échanges de l’eau dans les états pathologiques. (Ier Mémoire. Chez les hypertendus.) Bull. Soc. méd. Hôp. Bucarest 1929, No 2.Google Scholar
  358. Macdonald, W. I.: Proc. Soc. exper. Biol. a. Med. 22, 483 (1925); Canad. med. Assoc. J. 15, 697 (1925).Google Scholar
  359. Machwitz u. Rosenberg: Klinische und funktionelle Studien über Nephritis. Munch. med. Wschr. 1916, Nr 36.Google Scholar
  360. Mahomed: Chronic Brights disease without albuminuria. Guy’s Hop. Rep. 1881.Google Scholar
  361. Mahomed: Some of the clinical aspects of chronic Brights diseases. Guy’s Hosp. Rep. 1897.Google Scholar
  362. Major, R. H.: J. amer. med. Assoc. 85, 251 (1925).CrossRefGoogle Scholar
  363. Major, R. H.: Renal function in arterial hypertension. Amer. J. Sci. 1928, Nr 5.Google Scholar
  364. Malten, Hans: Rohkostdiät. I. u. IL Munch. med. Wschr. 1927, Nr 25.Google Scholar
  365. Mancke, Rudolf: Untersuchungen über die Natriumjodidwirkung auf das Warmblüterherz. Arch. f. exper. Path. 149 (1930).Google Scholar
  366. Mannaberg: “Ober Hochdrucktachykardie. Wien. klin. Wschr. 1922, Nr 7.Google Scholar
  367. Mannaberg: Weiteres über die Hochdrucktachykardie. Wien. Arch. inn. Med. 6 (1923).Google Scholar
  368. Mannaberg: Arterieller Hochdruck und gesteigerter Grundumsatz. Wien. klin Wschr. 1924, Nr 4.Google Scholar
  369. Maranon: Blutdruck und Kohlenwasserstoffwechsel. Med. ibera 9 (1925).Google Scholar
  370. Marchand: Über Arteriosklerose. Verh. Kongr. inn. Med. Leipzig 1904.Google Scholar
  371. Mark, Robert E.: s. Kap. IV, Veränderungen am Herz- und Gefäßapparat.Google Scholar
  372. Martin, Hippolyte: Recherches sur la production des artères. Rev. Méd. 1881; Acad. Méd. 1882.Google Scholar
  373. Marx: s. Kap. III, Wassersucht.Google Scholar
  374. Marx, Hellmut: Über die Wirkung von Li htbädern auf den erhöhten Blutdruck. Klin. Wschr. 1928, Nr 17.Google Scholar
  375. Matthes: Die Hypertonie. Med. Klin. 1925, Nr 7/8.Google Scholar
  376. May, S.: Zur Behandlung arteriosklerotischer Beschwerden. Fortschr. Ther. 1927, Nr 21.Google Scholar
  377. Messerle, N.: Experimentelle Untersuchungen über feuchte Einpackungen. Ein Beitrag zur Behandlung der Hypertonie. Z. physik. Ther. 34 (1927).Google Scholar
  378. Meyer, Er.: Über Uterusblutungen bei Kreislaufstörungen und ihre Behandlung. Arch. Gynäk. 107.Google Scholar
  379. Meyer, Er.: Praktische Therapie angiospastischer Zustände. Handbuch der praktischen Therapie. Leipzig 1927.Google Scholar
  380. Meyer, Oskar: Über das Vorkommen und die Bedeutung entzündlicher Gefäßveränderungen in den Nieren mit besonderer Berücksichtigung der Glomerulitis, der sekundären und genuinen Schrumpfnieren. Verh. dtsch. path. Ges. 1923.Google Scholar
  381. Meyer-Bisch: s. Kap. IV, Veränderungen am Herz- und Gefäßapparat.Google Scholar
  382. Middleton, W. S.: Further experiences with venesection in congestive heart failure. Amer. Heart. J. 4 (1929).Google Scholar
  383. Mirti, Carl: Darmtoxine und Hypertonie. Munch. med. Wschr. 1928, Nr 23.Google Scholar
  384. Mirti, Carl: Zum Arteriosklerose- und Hypertonieproblem. Mitt. Ver. Ärzte Steiermark 1928, H. 4.Google Scholar
  385. Mirti, Carl: Zur Frühdiagnose der „Hochdruckerkrankung“. Mitt. Ver. Ärzte Steiermark 1928, H. 7.Google Scholar
  386. Mislowitzer, Ernst: Über fermentative Abspaltung der Halogene aus Jod-Brom-Eiweißverbindungen. Med. K1in. 1929, Nr 12.Google Scholar
  387. Mjassnikow, A. L.: Beiträge zur Konstitutionsforschg II. Blutcholesteringehalt und Konstitution. Z. klin Med. 105 (1927).Google Scholar
  388. Mönekeberg, J. G.: Zur Genese des „Tübinger Herzens“. Zbl. Herzkrkh. 1920, H. 20.Google Scholar
  389. Müller, Eggert: Die Behandlung von Hypertension mittels Leberextrakt. Dtsch. Arch. klin Med. 155 (1927).Google Scholar
  390. Müller, Eggert: Behandlung der Hypertension mit Leberextrakt. Ugeskr. Laeg. (dän.) 1927, Nr 13.Google Scholar
  391. Monakow, v.: Blutdrucksteigerung und Niere. Dtsch. Arch. klin. Med. 133, H. 3/4.Google Scholar
  392. Mond, H. and E. T. Oppenheimer: Galloprhythm in hypertension. Arch. int. Med. 43 (1929).Google Scholar
  393. Moore, R. A. u. G. F. Lukianoff: Der Einfluß einseitiger Nephrektomie auf die Zahl der offenen Glomeruli beim Kaninchen. J. of exper. Med. 50 (1929).Google Scholar
  394. Morawitz, P.: Über Hypertension und ihre Behandlung. Fortschr. Ther. 1926, Nr 17.Google Scholar
  395. Morawitz, P.: Pathogenese Diagnose und Therapie der Angina pectoris. Dtsch. med. Wschr. 1929, Nr 48.Google Scholar
  396. Moritz: Zur graphischen Blutdruckmessung. Verh. dtsch. Kongr. inn. Med. Wiesbaden 1927.Google Scholar
  397. Moritz u. v. Tabora: Bestimmung des Venendruckes. Dtsch. Arch. klin. Med. 98 475.Google Scholar
  398. Müller, C. bei Kylin: Hypertoniekrankheiten, 1923.Google Scholar
  399. Müller, Friedrich Wilhelm: Untersuchungen über die Einwirkung der strahlenden Wärme auf Hypertonien. Inaug.-Diss. Bonn 1927.Google Scholar
  400. Müller, Otfried: Über konstitutionelle Blutdrucksteigerung und die sog. paradoxe Reaktion. — Dtsch. med. Wschr. 1929, Nr 31.Google Scholar
  401. Müller, Otfried u. K. S. Bock: Über konstitutionelle Blutdrucksteigerung und paradoxe Reaktionen. Dtsch. med. Wschr. 1929, Nr 31.Google Scholar
  402. Münzer, E.: Zur Lehre von den vaskulären Hypertonien. Wien. klin. Wschr. 1910, Nr 38.Google Scholar
  403. Münzer, E.: Die Erkrankungen des Herzgefäßsystems im Lichte moderner Untersuchungsmethoden. Prag. med. Wschr. 38 (1913).Google Scholar
  404. Münzer u. Selig: Vaskuläre Hypertonie und Schrumpfniere; gleichzeitig ein Beitrag zur Lehre von der vaskulären Hypertonie überhaupt. Prag. med. Wschr. 39, Nr 21 (1914).Google Scholar
  405. Munk: Zur klinischen Diagnose der Schrumpfniere. Med. Klin. 1916, Nr 51/52.Google Scholar
  406. Munk, Fritz: Über Arteriosklerose, Arteriolosklerose und genuine Hypertonie. Erg. inn. Med. 22 (1922).Google Scholar
  407. Munk u. Dresel: siehe Dresel.Google Scholar
  408. Murphy, F. D. and J. Grill: So-called malignant hypertension. Arch. int. Med. 46 (1930).Google Scholar
  409. Neubürger, Karl: Über angiospastische nichtembolische Entstehung von Niereninfarkten und von Extremitätengangrän. Virchows Arch. 265 (1927).Google Scholar
  410. Newburgh, L. H., M. Falcon-Lesses and M. W. Johnston: The nephropathic effect in man of a diet high in beef muscle and liver. Amer. J. med. Sci. 179, Nr 3 (1930).Google Scholar
  411. Noorden, Carl von: Über Obstkuren und über Rohkost. Ther. Gegen., Juli 1928.Google Scholar
  412. Nyiri, Wilhelm: Die Altersniere. Wien. Arch. inn. Med. 5 (1922).Google Scholar
  413. Oberling, Ch.: La sclérose rénale d’origine vasculaire. Arch. franç. Path. gén. et expér. 1923, No 1.Google Scholar
  414. Oberling, Ch. et P. Hickel: Le rôle du rein dans l’hypertension dite essentielle. Bull. Soc. Anat. Paris 1923, No 10.Google Scholar
  415. Ophüls, W.: Arteriosclerosis and cardiovascular disease. J. amer. med. Assoc. 76 (1921).Google Scholar
  416. Ophüls, W.: Arteriosclerosis. Northwest med., Nov. 1921.Google Scholar
  417. Oppenheim: Frankf. Z. Path. 21 (1918).Google Scholar
  418. Orlandi, Noël: Das Verhalten des elastischen Gewebes in den Aortaklappen bei Blutdrucksteigerung. Virchows Arch. 233 (1921).Google Scholar
  419. Orr and Innes: The effect on arterial hypertension of increased fluid intake. Brit. J. exper. Path. 3 (1922).Google Scholar
  420. Orth: Über eine Geschwulst des Nebennierenmarkes nebst Bemerkungen über die Nomenklatur der Geschwülste. Sitzgsber. preuß. Akad. Wiss., Physik.-math. Kl. 2 (1914).Google Scholar
  421. Ortner: Zur Klinik der Angiosklerose der Darmarterien. Wien. klin. Wschr. 1902, 1166; Slg klin Vortr., N. F. Nr 347.Google Scholar
  422. Osier: Transient attacks of aphasia and paralyses in states of high blood pressure and arteriosclerosis. Canad. med. Assoc. J. 1911.Google Scholar
  423. Osier: High blood pressure, its associations, advantages and disadvantages. Brit. med. J. Nov. 1912.Google Scholar
  424. Päßler, H.: Über Ursache und Bedeutung der Herzaffektion Nierenkranker. Slg klin. Vortr. 1906, Nr 408 (inn. Med. Nr 123). Experimentelle Untersuchungen über die allgemeine Therapie der Kreislaufstörung bei akuten Infektionskrankheiten. Dtsch. Arch. klin. Med. 64; Verh. dtsch. Ges. inn. Med. Wiesbaden 1929.Google Scholar
  425. Päßler u. Heinecke: Versuche zur Pathologie des Morbus Brighti. Verh. dtsch. path. Ges. Meran 1905.Google Scholar
  426. Pfaffrath: Inaug.-Diss. 1916.Google Scholar
  427. Pal, J.: Gefäßkrisen. Leipzig 1905.Google Scholar
  428. Pal, J.: Über permanente Hypertonie. Med. Klin. 1909, Nr 35/36.Google Scholar
  429. Pal, J.: Die arteriosklerotische Niere und ihre Beziehung zur Schrumpfniere. Wien. klirr. Wschr. 1921, Nr 41.Google Scholar
  430. Pal, J.: Die Behandlung der Hypertonie und die Hypertension. Wien. med. Wschr. 1926, Nr26/27.Google Scholar
  431. Palmer, R. St.: Note on the relation of vertigo in hypertension and of cerebral accidents to the weather. New England J. Med. 202, Nr 2 (1930).Google Scholar
  432. Palmer, R. St.: The significance of essential hypertension in young male adults. J. amer. med. Assoc. 94 (1930).Google Scholar
  433. Palmer, R. S., L. S. Silver and P. D. White: The clinical use of potassium sulphocyanate in hypertension. New England J. Med. 201, Nr 15 (1929).Google Scholar
  434. Palmer and Sprague: Four cases illustrating the untoward symptoms which may be produced by the use of potassium sulfocyanate in the treatment of hypertension. Med. Clin. N. Amer. 13, 215 (1929).Google Scholar
  435. Pansdorf, H. u. W. Nell: Die Blutdruckschwankungen nach Röntgenbestrahlungen und ihre klinische Bedeutung. Strahlenther. 38 (1930).Google Scholar
  436. Parade, G. W.: Über das Cholin und seine therapeutische Bedeutung. Ther. Gegenw. 1929, H. 4.Google Scholar
  437. Pasteur Vallery-Radot et P. Delafontaine: Les reins des viellards. Presse méd. 1930 I, 265.Google Scholar
  438. Péhu: s. Kap. VI, Albuminurie.Google Scholar
  439. Peiser, Fritz: Üher den hypertonischen Diabetes. Klin. Wschr. 1927, Nr 30.Google Scholar
  440. Pel, P. K.: Die Erblichkeit der chronischen Nephritis. Z. klin. Med. 38 (1899).Google Scholar
  441. Pepper, Perry: Medical aspects of retinal hemorrhage. Med. Clin. N. Amer. 4, 1091.Google Scholar
  442. Perlmann: Zur Behandlung der Hypertonien und der Angina pectoris mit Betilon, einem neuen Benzylpräparat. Med. Klin. 1928, Nr 6.Google Scholar
  443. Perutz, F.: Über abdominale Arteriosklerose (Angina abdominis) und verwandte Zustände. Munch. med. Wschr. 1907, Nr 22/23.Google Scholar
  444. Peters: s. Kap. IV, Veränderungen am Herz- und Gefäßapparat.Google Scholar
  445. Petoe, Andreas: Zur Beeinflussung des erhöhten Blutdruckes durch physikalische Maßnahmen. Med. Klin. 1927, Nr. 25.Google Scholar
  446. Port: s. Kap. IV, Veränderungen am Herz- und Gefäßapparat.Google Scholar
  447. Preobraschensky: Zit nach Bischoff.Google Scholar
  448. Preuß, Leo: Über Erfahrungen mit Viscysat bei Hypertonie. Med. Klin. 1927, Nr 8.Google Scholar
  449. Pribram, H. u. O. Klein: Über den Cholesteringehalt des Blutserums bei arteriosklerotischem Blutdruck. Med. Klin 1924, Nr 17.Google Scholar
  450. Priesack, August: Über orale Telatutenkuren. Munch. med. Wschr. 1928, Nr 44.Google Scholar
  451. Prym: Über die Veränderungen der arteriellen Gefäße bei interstitieller Nephritis. Virchows Arch. 177 (1904).Google Scholar
  452. Quincke: s. Kap. VI, Albuminurie.Google Scholar
  453. Raither: s. Kap. V, Urämie.Google Scholar
  454. Raymond-Hamet: Yohombin und Quebrachin. C. r. Soc. Biol. Paris 96 (1927).Google Scholar
  455. Recklinghausen, v.: Neue Wege der Blutdruckmessung. Z. klin. Med. 113 (1930).Google Scholar
  456. Reggiani u. Parenti: Pletora e ipertensione. Contributo alle indagini volumetriche del sangue negli ipertesi. Giorn. Clin. med. 10 (1929).Google Scholar
  457. Renand et Roland: Les fonctions rénales dans les néphrites sclérosantes. Critique des différents precédés d’exploration. Bull. Soc. méd. Hôp. Paris 1926, No 15.Google Scholar
  458. Renand et Roland: Hypertension artérielle et néphrite sclérosante dans l’âge mûr. Bull. Soc. méd. Hôp. Paris 1926, No 20.Google Scholar
  459. Ribbert: Über die Schrumpfniere. Virchows Arch. 222 (1916).Google Scholar
  460. Richards: s. Kap. I/II., Physiologie und pathologische Physiologie der Nierenfunktion.Google Scholar
  461. Richter, Arthur: Über Blutdruck im höheren Lebensalter. Dtsch. Arch. klin. Med. 148 (1925).Google Scholar
  462. Rigler, R. u. O. Schaumann: Beeinflussung der Weite der Herzkranzgefäße durch Produkte des Zellkernstoffwechsels. Klin. Wschr. 1930, Nr37.Google Scholar
  463. Risemann, J. E. F. and S. Weiss: The age and sex incidence of arterial hypertension. Amer. Heart J. 5 (1929).Google Scholar
  464. Roemheld: Über Psychotherapie. Verh. dtsch. Kongr. inn. Med. Wiesbaden 1927.Google Scholar
  465. Rogers and Hunter: Proc.Assoc. Life Assoc. Med. Dir. 6, 92(1919); 8, 130 (1921/22).Google Scholar
  466. Romberg, E. von: Klinik und Behandlung der Arteriosklerose. Stoffwechselkrankheiten. Berlin: S. Karger 1926.Google Scholar
  467. Rosenthal, Karl Oskar: Zur Frage der benignen und malignen Arteriosklerose der Nieren. Dtsch. Arch. klin. Med. 133 (1920).Google Scholar
  468. Rosin, H.: Über den jetzigen Stand der Lehre von der Hypertonie. Dtsch. med. Wschr. 1921, Nr 39/41.Google Scholar
  469. Roth, Ernst: Über Schrumpfnieren ohne Arteriosklerose. Virchows Arch. 188 (1907).Google Scholar
  470. Roth, W.: Die Arteriosklerose. Klin. Wschr. 4, Nr 1.Google Scholar
  471. Rottsahl, Walter: Zur Pathogenese der Schrumpfnieren, insbesondere einseitiger Schrumpfungsvorgänge. Inaug.-Diss. Stettin 1920.Google Scholar
  472. Roux: Berichtigungen zu den Aufsätzen R. Thomas: Über Histomechanik des Gefäßsystems und die Pathologie der Angiosklerose sowie über Synostosis suturae sagittalis cranii, ein Beitrag zur Histologie des Skeletts usw. Virchows Arch. 206 (1911).Google Scholar
  473. Rowntree, G. L. and A. W. Adson: Bilateral lumber sympathetic neurectomy in the treatment of malignant hypertension. J. amer. med. Assoc. 85, Nr 13.Google Scholar
  474. Rühl, A.: Wie weit ist der genuine arterielle Hochdruck anatomisch bedingt ’ Dtsch. Arch. klin. Med. 156 (1927).Google Scholar
  475. Rühl, A.: Wege zur hypertonischen Sklerose im Tierexperiment. Arch. f. exper. Path. 140 (1929).Google Scholar
  476. Rühl, A.: Über die Gangarten der Arteriosklerose. Jena: Gustav Fischer 1929.Google Scholar
  477. Runeberg: Om arteriosclerosens clinisca bild, symptom, förlopp och behandling. Finska laekaresälskapets handlingar 1900. Förh. andra nord. kongr. för invertes med. Christiania 1898.Google Scholar
  478. Rusznyak: Untersuchungen zur Frage der Gesamtblutmenge des Menschen unter normalen und pathologischen Verhältnissen. II. Mitt. Dtsch. Arch. klin. Med. 158 (1927).Google Scholar
  479. Rusznyak: Die Schwefelbehandlung der arteriellen Hypertonie. Klin. Wschr. 3, Nr 7.Google Scholar
  480. Rutich, E. v.: Über die klimakterische Hypertonie. Endokrinologie 3 (1929).Google Scholar
  481. Ryle, John A.: Physical type and reactions to disease. Guy’s Hosp. Gaz., Nov. 1926.Google Scholar
  482. Ryle, John A.: Chronic Bright’s disease without albuminuria. Guy’s Hosp. Rep., Juli 1927.Google Scholar
  483. Sachs, A.: Schrumpfniere und Hochdruck. Abh. Gesamtgeb. Wien 1927.Google Scholar
  484. Saile: Über die Abhängigkeit des Blutdrucks von der Ernährung. Stuttgart. ärztl. Ver., 2. Mai 1929. Munch. med. Wschr. 1929, Nr 30, 1275.Google Scholar
  485. Saile, F.: Über den Einfluß der vegetarischen Ernährung auf den Blutdruck. Med. Klin. 1930, Nr 25.Google Scholar
  486. Sailer, K.: Über die Altersveränderungen des Blutdruckes. Z. exper. Med. 58 (1928).Google Scholar
  487. Schade: Von der klinischen Bedeutung des Bindegewebes. Jkurse ärztl. Fortbildg, März 1923.Google Scholar
  488. Schauder, Hermann: Zur Behandlung des intermittierenden Hinkens Munch. med. Wschr. 1930, Nr 12.Google Scholar
  489. Scheel: s. Kap. IV, Veränderungen am Herz und Gefäßapparat.Google Scholar
  490. Schill, E. u. J. Patai: Über die Beeinflussung des Blutdruckes durch den Wasserstoß. Wien. Arch. inn. Med. 10 (1925).Google Scholar
  491. Schlayer: s. Kap. I/II., Physiologie und pathologische Physiologie der Nierenfunktion.Google Scholar
  492. Schlesinger: Wien. med. Wschr. 1926, Nr 36.Google Scholar
  493. Schmidt: Zur Klinik des „essentiellen Hochdrucks“ und zur Kenntnis seines konstitutionellen Milieus. Med. Klin. 1916, Nr 29/30.Google Scholar
  494. Schmidt: Die senile arteriosklerotische Niere und die arteriosklerotische Schrumpfniere. Z. ärztl. Fortbildg 1922, Nr 9.Google Scholar
  495. Schmidt: Schmidt, Rudolf Klinik des „sthenischen“ Überdruck-Diabetes. Klin. Wschr. 1930, Nr 42.Google Scholar
  496. Schmidt: Zur Pathogenese und Klinik der „anginösen“ Schmerzzustände. Med. Klirr. 1930, Nr 14/15.Google Scholar
  497. Schoenholz, L. u. C. Werner: Zur Behandlung der vasomotorischen Störungen im Klimakterium. Klirr. Wschr. 1929, Nr 48.Google Scholar
  498. Schrumpf, P.: Blutdruckuntersuchungen und Energometerstudien im Hochgebirge bei Herz- und Kreislaufstörungen. Dtsch. Arch. klin. Med. 113 (1914).Google Scholar
  499. Schultz, J. H.: Das Problem der Konstitutionstherapie mit besonderer Berücksichtigung der Psychopathien. Dtsch. med. Wschr. 1927, Nr 32.Google Scholar
  500. Schultz, J. H.: Autogenes Training Med. Welt 1929, Nr 47.Google Scholar
  501. Schultz, J. H.: Psychotherapeutisches zur Hypertoniefrage. Dtsch. med. Wschr. 1929, Nr 37.Google Scholar
  502. Schultz, J. H. u. Werner Biehn: Über die Häufigkeit einzelner wichtiger Klagen und anamnestischer Angaben bei Kranken mit arterieller Hypertension. Dtsch. med. Wschr. 1925, Nr 1.Google Scholar
  503. Schulz, Bruno: Über die hereditären Beziehungen der Hirnarteriosklerose. Z. Neur. 120 (1929).Google Scholar
  504. Schwahn, H.: Hypertonie und Knoblauch. Schweiz. med. Wschr. 1928, Nr 5.Google Scholar
  505. Schwalbe: Welchen Einfluß hat die Jodtherapie auf die Arteriosklerose? Dtsch. med. Wschr. 1914, Nr 15/16.Google Scholar
  506. Secher, Knud: Eine Untersuchung über die Ursachen der Hypertonie. Acta med. scand. (Stockh.) 73 (1930).Google Scholar
  507. Seelig, S.: Die Beziehungen zwischen arterieller Hypertension und Pulsstarre. Z. klirr Med. 108 (1928).Google Scholar
  508. Senator: Virchows Arch. 73 (1878); Sitzgsber. Berl. med. Ges.; Berl. klin. Wschr. 1880, Nr 29.Google Scholar
  509. Senator: Die Albuminurie S. 105 (2. Aufl. 1890, S. 139). Berlin 1882.Google Scholar
  510. Senator: Die Erkrankungen der Niere. Nothnagels spezielle Pathologie und Therapie, 1. Aufl., 1889 u. 2. Aufl., 1906.Google Scholar
  511. Senator, Hans: Zur Behandlung des arteriellen Hochdruckes. Dtsch. med. Wschr. 1928, Nr 42.Google Scholar
  512. Senator, Hans: Über Arbeitsfähigkeit bei arterieller Hypertonie. Zbl. inn. Med. 32 (1929).Google Scholar
  513. Shuman, J. W. C. C. Cowin, A. E. Mark, V. L. Andrews and R. W. Meals: Med. J. a. Rec., Febr. 1930.Google Scholar
  514. Siebeck: s. Kap. IV, Ver“ânderungen am Herz- und Gefäßapparat.Google Scholar
  515. Siebeck, R.: Über funktionelle Schwankungen der Plasmamenge. Verh. dtsch. Kongr. inn. Med. Wiesbaden 1928.Google Scholar
  516. Singer, Gustav: Über arteriellen Hochdruck und seine Behandlung. Med. Klin. 1923, Nr 13.Google Scholar
  517. Sjövall, Einar: Über die anatomischen Formen der Nephrosklerose. Acta med. scand. (Stockh.) 65.Google Scholar
  518. Smith, F. M., R. B. Gibson and N. G. Ross: The diet in the treatment of cardiac failure. J. amer. med. Assoc. 88 (1927).Google Scholar
  519. Sotnischewsky: Über das Verhalten der kleinen Körperarterien bei Granularatrophie der Niere. Virchows Arch. 82 (1880).Google Scholar
  520. Spengler, Gustav: Chloralhydrat und Hypertonie. Dtsch. med. Wschr. 1929, Nr 25.Google Scholar
  521. Stadler: Zbl. Herzkrkh. 1924, Nr 14, 217.Google Scholar
  522. Staemmler, M.: Die Entstehung der arteriosklerotischen Schrumpfniere. Beitr. path. Anat. 85 (1930).Google Scholar
  523. Stäubli: Kasuistische Beiträge zur Kenntnis der Wirkung des Hochgebirgsklimas Z Baln. 1910.Google Scholar
  524. Stäubli: Das Höhenklima als therapeutischer Faktor. Erg. inn. Med. 2 (1913).Google Scholar
  525. Starr, P. and F. Ballard: The blood-urine urea concentration ratio in hypertension. J. clin. Invest. 5 (1927).Google Scholar
  526. Staunig, K.: Über Röntgentherapie der Stenokardie. Wien. med. Wschr. 1929, Nr 44.Google Scholar
  527. Stein, F. W.: Hypotonia nervosa, ein konstitutionelles Krankheitsbild. Med. Klin. 1929, Nr 5.Google Scholar
  528. Stephan, Richard: Über das Endothelsymptom. Berl. klin. Wschr. 1921, Nr 14.Google Scholar
  529. Stepp u. Schliephake: Cholin bei paroxysmaler Tachykardie. Munch. med. Wschr. 1925, Nr 47.Google Scholar
  530. Stern: Über einen besonderen akut verlaufenen Fall von Arteriolonekrose der Nieren. Virchows Arch. 252 (1924).Google Scholar
  531. Stieglitz: Bismuth Subnitrate in the treatment of arterial hypertension. J. amer. med. Assoc. 1930.Google Scholar
  532. Straub: Störungen der physikalisch-chemischen Atmungsregulation. Erg. inn. Med. 25 (1924).Google Scholar
  533. Strauß, H.: Über Hirsutismus suprarenalis. Klin. Wschr. 1928, Nr 1.Google Scholar
  534. Strauß, H.: Z. physik. u. diät. Ther. 10 (1906/07).Google Scholar
  535. Strauß, H.: Über menstruelle und hypertonische Hämaturien. Nebst Bemerkungen über Kristallverklumpung. Z. urol. Chir. 12 (1923).Google Scholar
  536. Strauß, H.: Hypertonie und Durstkuren. Z. Urol. 22 (1928).Google Scholar
  537. Strauß, H.: Über die Bewertung ausschließlicher Rohkost für die Ernährung des Gesunden und Kranken. Z. ärztl. Fortbildg 1929, Nr 19.Google Scholar
  538. Strauß, H.: Das Schicksal des Hypertonikers. Med. Welt 1930, Nr 39.Google Scholar
  539. Strauß, H.: Klinisches und Kritisches über Hypertonie. Med. Klin. 1930, Nr 47.Google Scholar
  540. Strauß, J.: Des lésions rénales dans leur rapport avec l’hypertrophie cardiaque. Arch. gén. MM. Jan. 1882.Google Scholar
  541. Strisower, R.: Insulin und Blutdruck. Wien. Arch. inn. Med. 14, Nr 3 (1927).Google Scholar
  542. Strisower, R.: Experimenteller Beitrag zur Frage der permanenten Hypertonie. Wien. Arch. inn. Med. 18 (1929).Google Scholar
  543. Tavaststjärna: Skand. Arch. Physiol. (Berl. u. Lpz.) 21 (1909).Google Scholar
  544. Thannhauser: Lehrbuch des Stoffwechsels und der Stoffwechselkrankheiten. München 1929.Google Scholar
  545. Thannhauser: Die Nukleine und der Nukleinstoffwechsel. Handbuch der normalen und pathologischen Physiologie, Bd. 5, S. 1047.Google Scholar
  546. Thoma: Über einige senile Veränderungen des menschlichen Körpers und ihre Beziehungen zur Schrumpfniere und Herzhypertrophie. Leipzig: F. C.W. Vogel 1884.Google Scholar
  547. Thoma: Untersuchungen über die Histogenese und Histomechanik des Gefäßsystems. Stuttgart: Ferdinand Enke 1893.Google Scholar
  548. Thoma: Zur Kenntnis der Zirkulationsstörungen in den Nieren bei chronischer interstitieller Nephritis. Virchows Arch. 71.Google Scholar
  549. Thoma: Die Viskosität des Blutes und seine Strömung im Arteriensystem. Dtsch. Arch. klin Med. 99 (1910).Google Scholar
  550. Thoma: Über die Histomechanik des Gefäßsystems und die Pathogenese der Angiosklerose. Virchows Arch. 204 (1911).Google Scholar
  551. Thoma: Anpassungslehre, Histomechanik und Histochemie. Virchows Arch. 210 (1912).Google Scholar
  552. Thoma: Anpassungslehre, Histomechanik und Histochemie mit Bemerkungen über die Entwicklung und Formgestaltung der Gelenke. Virchows Arch. 207 (1912).Google Scholar
  553. Thoma: Die Strömung an den Verzweigungsstellen der Blutbahn. Z. f. exper. Path. 11 (1912).Google Scholar
  554. Thoma: Über die Strömung des Blutes in der Gefäßbahn und die Spannung der Gefäßwand. Beitr. path. Anat. 66 (1920).Google Scholar
  555. Thoma: Über die Elastizität der Arterien und die Angiomalazie. Virchows Arch. 236 (1922).Google Scholar
  556. Thomas: Health of carnivorous race, a study of the Eskimo. J. amer. med. Assoc., Mai 1927.Google Scholar
  557. Tolubejewa, N.: Zur Frage der Pathogenese und Prognose der essentiellen Hypertonie. Klin. Wschr. 1927, Nr 6.Google Scholar
  558. Traube: Über den Zusammenhang von Herz- und Nierenkrankheiten. Berlin 1856. Dtsch. Klin 1859, Nr 31 u. 32; Allg. med. Ztg 1858, Nr 65 u. 1860, Nr 29, S. 2; Dtsch. Klin 1863, Nr 17, 1.Google Scholar
  559. Tschernorutzky, M. W. u. E. GlinkaTschernorutzky: Beiträge zu der biochemischen Charakteristik des Blutes unter dem Einfluß der Konstitution. II. Ther Arch. 5 (1927).Google Scholar
  560. Uhlenbruck, Paul: Das Verhalten des Reststickstoffs im Blut bei Hypertonien. Dtsch. Arch. klin Med. 154 (1927).Google Scholar
  561. Umber: Berl. klin. Wschr. 1916, Nr 47.Google Scholar
  562. Urech, Eugène: Les fonctions rénales des diabétiques. Inaug. Diss. Lausanne 1925.Google Scholar
  563. Vanysek, F.: Verteilung des Harnstoffes in der Körperflüssigkeit bei Nephrosklerosen. Cas. lék. cesk. 1927, Nr 18.Google Scholar
  564. Vaquez: Hypertension. Bull. Soc. méd. Hôp. Paris, 5. Febr. 1904.Google Scholar
  565. Vaquez: La tension artérielle Clans le saturnisme aigu et chronique. Semaine méd. 30. Sept. 1904.Google Scholar
  566. Vaquez: Des effets méchaniques de l’hypertension sur le système cardioaortique. Semaine méd., 10. Mai 1905.Google Scholar
  567. Vaquez, P. et Leconte: Le passé, le présent et l’avenir des hypertendus. Paris méd. 1921, No 27.Google Scholar
  568. Vogl, Alfred: Uber den Mechanismus und die Behandlung der zentralen Dyspnoe. Klin. Wschr. 1930, Nr 17.Google Scholar
  569. Volhard, Franz: Über Venenpulse. Verh. 20. Kongr. inn. Med. 1902.Google Scholar
  570. Volhard, Franz: Verh. dtsch. path. Ges. Meran 1904. Über Leberpulse und über die Kompensation der Klappenfehler. Berl. klin. Wschr. 1904, Nr 20/21.Google Scholar
  571. Volhard, Franz: Über den Pulsus alternans und pseudoalternans. Munch. med. Wschr. 1905, Nr 13.Google Scholar
  572. Volhard, Franz: Über die Beziehungen des Adams-Stokesschen Symptomenkomplexes zum Herzblock. Dtsch. Arch. klin Med. 97 (1909).Google Scholar
  573. Volhard, Franz: Uber die funktionelle Unterscheidung der Schrumpfnieren. 27. Kongr. inn. Med. 1910.Google Scholar
  574. Volhard, Franz: Zur Klassifikation der Schrumpfnieren. Congr. internaz. Pat. Torino 1911.Google Scholar
  575. Volhard u. Fahr: Die Brightsche Nierenkrankheit. Berlin: Julius Springer 1913.Google Scholar
  576. Wagener, H. P.: Retinal vascular changes in hypertension. Proc. Staff. Meetings Mayo Clin. 5, Nr 29 (1930).Google Scholar
  577. Wagenmann: Beitrag zur Kenntnis der Zirkulationsstörungen in den Netzhautgefäßen. Graefes Arch. 44, 219 (1895).Google Scholar
  578. Waldbott, G. L. Hypertension associated with allergy. J. amer. med. Assoc. 94 (1930).Google Scholar
  579. Wallgren: s. Kap. IV., Veränderungen am Herz- und Gefäßapparat.Google Scholar
  580. Walterhöfer: Experimentelle Untersuchungen über das Endothelsymptom. Munch. med. Wschr. 1925, Nr 43.Google Scholar
  581. Wassermann: s. Kap. V, Urämie.Google Scholar
  582. Weigert: Die Brightsche Nierenerkrankung vom pathologisch-anatomischen Standpunkt aus. Sig klin. Vortr. 162–163.Google Scholar
  583. Weiland: s. Kap. IV, Veränderungen am Herz- und Gefäßapparat.Google Scholar
  584. Weiß, R. F.: Klassifikation und Terminologie der arteriellen Hypertonie. Z. Kreislaufforschg 1928, H. 24.Google Scholar
  585. Weiß, R. F.: Die Stadieneinteilung der konstitutionellen arteriellen Hypertonie als Grundlage einer rationellen Hypertoniebehandlung. Fortschr. Ther. 1928, H.21.Google Scholar
  586. Weiß, Soma and L. B. Ellis: Amer. Heart J. 5, Nr 4, 1930.Google Scholar
  587. Weitz, Rudolf Fritz: Der Aderlaß in der Hypertoniebehandlung Ther. Gegenw., Nov. 1926.Google Scholar
  588. Weitz, Wilhelm: Zur Ätiologie der genuinen oder vaskulären Hypertension. Z. klin. Med. 96 (1923).Google Scholar
  589. Weitz, Wilhelm: Studien an eineiigen Zwillingen Z. klin. Med. 101 (1924).Google Scholar
  590. Weitz, Wilhelm: Über die Bedeutung der Erbmasse für die Ätiologie der Herz- und Gefäßkrankheiten. Ärztl. Fortbildgskurs Nauheim 1926.Google Scholar
  591. Weitz, Wilhelm: Über Vererbungsfragen in der menschlichen Pathologie. Klin. Wschr. 1926, Nr 4/5.Google Scholar
  592. Weitz, Wilhelm: Ätiologie der Hypertension. Verh. dtsch. Ges. inn. Med. Wiesbaden 1929.Google Scholar
  593. Westphal: Untersuchungen zur Frage der Entstehungsbedingungen des genuinen arteriellen Hochdrucks. Z. klin. Med. 101, H. 5/6 (1925).Google Scholar
  594. Westphal: Über die Entstehung des Schlaganfalls. Dtsch. Arch. klin. Med. 151 (1926).Google Scholar
  595. Westphal (mit Blum): s. Kap. IV, Veränderungen am Herz- und Gefäßapparat.Google Scholar
  596. Wiechmann, E.: Hypertension und Blutzucker. Dtsch. Arch. klin. Med. 161 (1928).Google Scholar
  597. Wiechmann, Ernst u. Hermann Paal: Über Hypertonie, insbesondere über die Blutgruppen der Hypertoniker. Dtsch. Arch. klin. Med. 154 (1927).Google Scholar
  598. Wikner: Zit. nach Kylin, Hypertoniekrankheiten, 1923.Google Scholar
  599. Wilkinson: Further studies on the blood pressure lowering effect of cucurbocitrin in man. Read before the South Carolina Med. Assoc. Anderson, S. C., 21. April 1927.Google Scholar
  600. Wilks, S.: Guy’s Hosp. Rep. 8 (1853).Google Scholar
  601. Wittkower, Erich: Zur Psychotherapie in der inneren Klinik Nervenarzt 1930, H. 4.Google Scholar
  602. Wollheim, Ernst u. Fritz Brandt: Zur Wirkung der intravenösen Injektion kleinster Wassermengen. Z. klin Med. 106 (1927).Google Scholar
  603. Yater, W. M.: „Malignant hypertension“, a critique with remarks on the nature of hypertension. South. med. J. 23, Nr 5 (1930).Google Scholar
  604. Yater, W. M. and H. P. Wagener: Ophthalmoscopic signs in disease of the heart. Amer. J. med. Sci. 178, Nr 1 (1929).Google Scholar
  605. Zacharjewskaja, M. A.: Klinische und histologische Untersuchungen über die Arteriosklerose der Nieren. Virchows Arch. 276 (1930).Google Scholar
  606. Ziegelroth, P.: Kochprozeß und Katalase. Munch. med. Wschr. 1928, Nr 30.Google Scholar
  607. Ziegler: Über die Ursachen der Nierenschrumpfung nebst Bemerkungen über die Unterscheidung verschiedener Formen der Nephritis. Dtsch. Arch. klin. Med. 25.Google Scholar
  608. Zinn u. Liepelt: Über das Erythroltetranitrat in der Behandlung der Koronarsklerose und mancher Formen von Hypertonie. Ther. Gegenw., Sept. 1921.Google Scholar
  609. Ziskin, Thomas: The electrocardiogram in hypertension. Arch. int. Med. 42 (1928).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1931

Authors and Affiliations

  • F. Volhard
    • 1
  • F. Suter
    • 2
  1. 1.FrankfurtDeutschland
  2. 2.BaselDeutschland

Personalised recommendations