Advertisement

Naturgeschichte der Fliegen

  • Reichsgesundheitsamt
Chapter

Zusammenfassung

Die in Norddeutschland in der Regel kurzweg als „Fliegen“ bezeichneten Insekten werden in Süddeutschland oft auch „Mücken“ oder „Mucken“ genannt, während die in den nördlichen Teilen Deutschlands als „Mücken“ oder „Stechmücken“ bekannten Insekten in Süd-deutschland und in der Rheingegend gewöhnlich den Namen „Schnaken“ führen. Im folgenden soll zur Bezeichnung der an dem Zustande-kommen einer Fliegeuplage beteiligten Insekten durchweg der Name „Fliegen“ in dem auch in wissenschaftlichen Werken üblichen Sinne angewandt werden. Erwähut sei noch, daß größere Fliegenarten, wie z. B. die sog. „Schmeißsliege“ (Calliphora erythrocephala Mg.), häusig als „Brummer“ bezeichnet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1927

Authors and Affiliations

  • Reichsgesundheitsamt

There are no affiliations available

Personalised recommendations