Advertisement

Zusammenfassung

Sie stellen ebenfalls zusammengesetzte, in Metallfassungen befindliche Linsensysteme dar, die einfacher gebaut sind als die Objektive. Man steckt sie in die obere Öffnung des Tubus hinein, in die sie genau hineinpassen. Sie bestehen aus zwei Gliedern und einer in der Fassung liegenden Blende (Sehfeldblende). Die Glieder sind entweder aus einfachen Linsen (gewöhnliche Okulare) oder aus zusammengekitteten Linsenpaaren (Kellnersche Okulare, periplanatische und Korrektionsokulare) hergestellt (s. Abb. 9c u. e). Die Zusammenstellung der Glieder erfolgt entweder nach dem Huygensschen oder nach dem Ramsdenschen Plan.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1933

Authors and Affiliations

  • T. Péterfi
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations