Advertisement

Über bisher unbekannte Beziehungen zwischen Leber und Knochenmarksfunktion

  • R. Seyderhelm
  • H. Tammann
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE)

Zusammenfassung

Die physiologische, gleichmäßige Zusammensetzung des Blutes inbezug auf die sich stets annähernd gleichbleibende Zahl der roten Blutkörperchen setzt einen Regulationsmechanismus voraus, über dessen Art noch nichts Näheres bekannt ist. Diese Selbststeuerung besteht darin, dass Aufbau und Abbau der roten Blutkörperchen quantitativ aufeinander abgestuft sind. Am nächsten liegt die Vorstellung, dass Produkte aus dem Abbau der roten Blutkörperchen in den Kreislauf und so zum Knochenmark gelangen und hier, sei es als Reiz, sei es als Aufbaumaterial, die Neubildung von roten Blutkörperchen quantitativ bestimmen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1927

Authors and Affiliations

  • R. Seyderhelm
  • H. Tammann

There are no affiliations available

Personalised recommendations