Zur Frage der Standardisierung der Blutfarbstoffbestimmungen und Zählung der roten Blutkörperchen

  • H. E. Büttner
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE)

Zusammenfassung

M. D. u. H.! Im vorigen Jahr hat Herr Schulten (1) an dieser Stelle eine Frage zur Erörterung gestellt, die praktisch von großer Bedeutung ist, nämlich die Frage der einheitlichen Regelung der Hämoglobinbestimmung. Seine Vorschläge gipfelten darin, daß man die Hämometer nach Sahli und Leitz so eichen soll, daß die Ablesung 100% 15 g% entsprechen soll. Meines Erachtens ist mit der Verwirklichung dieser Vorschläge ein Schritt vorwärts getan, aber das Übel wäre nicht an der Wurzel gepackt. Wenn man diese Frage endgültig beantworten will, muß man sich mit aller Entschiedenheit von unwissenschaftlichen Angewohnheiten befreien, die sich bei der Blutuntersuchung nach und nach herausgebildet haben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Schulten, Verh. dtsch. Ges. inn. Med. Wiesbaden und Minch. med. Wschr. 1933, 1017.Google Scholar
  2. 2.
    Bürker, Verh. dtsch. Ges. Kreislaufforsch. 1930.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1934

Authors and Affiliations

  • H. E. Büttner
    • 1
  1. 1.GießenDeutschland

Personalised recommendations