Advertisement

Beitrag zur Größe der Erythrocyten

Gleichzeitig eine neue photographische Methode zur Größenbestimmung der Erythrocyten
  • Franz Schlumm
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE)

Zusammenfassung

Aus mannigfachen Gründen hat die Größenbestimmung der Erythrocyten sich hauptsächlich aus methodischen Schwierigkeiten bisher nicht den Platz einer allgemein üblichen klinischen Unter suchungs-methode erobern können. Die Messung von 100—200 roten Zellen mit dem Objektmikrometer stellt eine ziemlich anstrengende und ermüdende Arbeit dar und nimmt infolgedessen die Möglichkeit starker subjektiver Mängel in Kauf. Ebenso schwierig ist das Nachzeichnen auf der Mattscheibe mit nachfolgender Ausmessung, wie es einige Autoren empfohlen haben. Demgegenüber besteht die genaueste und bequemste Methode in der Herstellung von Mikrophotogrammen mit nachfolgender Ausmessung mit dem Zirkel. Diese Methode hatte jedoch bisher den Nachteil der erheblichen photographischen Arbeit und der Kostspieligkeit, da außer der Herstellung einer Platte auch eine Kopie angefertigt werden muß und im allgemeinen zum Auszählen von 200 Zellen 12—16 Aufnahmen gemacht werden müssen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1933

Authors and Affiliations

  • Franz Schlumm
    • 1
  1. 1.KölnDeutschland

Personalised recommendations