Advertisement

Zusammenfassung

Durch die neuen Arbeiten über die allergische Natur des Bronchialasthmas und seine nosologische Verwandtschaft mit einer grossen Reihe anderer Krankheiten ist uns ein ganzes grosses Gebiet der Klinik neu geschenkt worden. Diese prinzipielle Erkenntnis wird nicht eingeschränkt durch die Tatsache, dass der Nachweis der speziellen Ätiologie in einzelnen Fällen nicht immer gelingt. Das hängt unzweifelhaft mit unserer noch lückenhaften Kenntnis der Allergene zusammen und mit praktischen Schwierigkeiten, die sich ihrer Erforschung im einzelnen Falle entgegensetzen. Die Zahl der Stoffe von Allergenwirkung ist ungeheuer, das hat Herr Kämmerer soeben ausgeführt, aber die Möglichkeit hier jeweils diagnostisch durchzufinden, ist gegeben durch die Kutireaktion, die man mit Extraktgemischen der Allergene anstellen kann. Durch sorgfältige Aufsplitterung gelingt dann die Identifizierung des einen oder der wenigen Allergene, die im speziellen Falle von pathogener Wirkung sind. Wie man hier diagnostisch vorgehen muss, hat Herr Berger sehr klar dargelegt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1928

Authors and Affiliations

  • Hansen
    • 1
  1. 1.HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations