Advertisement

Die Bedeutung der infraklavikulären Herde für die Entwickelung und Behandlung der Lungentuberkulose

Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE)

Zusammenfassung

M. D. u. H. ! Vor drei Jahren habe ich in dieser Gesellschaft über eine typische Art des Beginns der Lungentuberkulose bei Erwachsenen gesprochen, die durch zwei bisher wenig beachtete Eigenschaften ausgezeichnet ist, nämlich erstens einen akuten oder subakuten klinischen Beginn und zweitens die besondere Form und Lokalisation isolierter Herde, die vorwiegend, wenn auch nicht ausschliesslich in der infraklavikulär projizierten Gegend sitzen. Da ich hierin ein typisches Verhalten erkannt und mehrfach den Ausgang dieser Herde in eine allgemeine Lungentuberkulose beobachtet hatte, habe ich die Frage aufgeworfen, ob nicht das — abgesehen von dem umstrittenen Begriff der Hilustuberkulose und den wenig beachteten Einwänden Bräunings — herrschende DogmadesBeginns der Tuberkulose von den Spitzen her in diesem fast unumschränkten Sinne fallen zu lassen und darin abzuändern ist, dass die Lungentuberkulose in einer beträchtlichen Zahl von Fällen von solchen infraklavikulären und ähnlich gelegenen Herden ihren Ausgang nimmt. Heute wird diese Frage fast allgemein bejaht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1928

Authors and Affiliations

  • Assmann
    • 1
  1. 1.LeipzigDeutschland

Personalised recommendations